Menümobile menu

Corona-Infos EKHN-Krisenstab

Auf dieser Seite informiert Sie der Krisenstab der EKHN zum jeweils aktuellen Stand der Handlungsempfehlungen für Mitarbeitende in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen. Die COVID-19-Pandemie stellt viele Bereiche der EKHN vor Herausforderungen. Immer wieder müssen Regelungen und Handlungsanweisungen überprüft werden.
Dabei gelten grundsätzlich für alle Gemeinden und Einrichtungen die Verordnungen der staatlichen und kommunalen Behörden.

Wir aktualisieren diese Webseite kontinuierlich!
Zuletzt aktualisierte Dateien erkennen Sie am gelb markierten Datum .
Bitte aktualisieren Sie diese Seite (mit der Taste F5 oder der Tastenkombination Strg+R oder mit dem Aktualisierungsbutton Ihres Browsers), damit Sie auf jeden Fall die aktuelle Version sehen. Danke!

Information des Krisenstabes vom 03. Mai 2022

das Land Hessen hat seine Corona-Basisschutzmaßnahmenverordnung bis zum 26. Mai 2022 verlängert. Auch Rheinland-Pfalz hat seine 33. Coronabekämpfungsverordnung bis zum 28. Mai 2022 verlängert.

In beiden Bundesländern sind die Quarantäne- und Absonderungsbestimmungen gelockert worden:

  • Kontaktpersonen unterliegen – unabhängig vom Impfstatus oder Alter – nicht mehr der Quarantänepflicht.
  • Die Quarantäne für Personen mit positivem Coronatest beträgt bei Symptomfreiheit nur noch fünf Tage. Eine Freitestung ist nicht mehr notwendig.

Außerdem wurde ab dem 1. Mai 2022 die Testpflicht in den hessischen Schulen aufgehoben.

Für Gottesdienste und Veranstaltungen in Kirchengemeinden hält der Krisenstab angesichts der noch immer hohen Inzidenz an seiner Empfehlung fest:

Bei kleinen Räumen oder einer erwartbar hohen Teilnehmendenzahl sollte weiter die Maske getragen werden und Abstand zwischen Sitzplätzen eingehalten werden.

Abstandsregelungen und das Tragen einer Maske können über das sog. Hausrecht geregelt werden.

Dies gilt auch für anstehende Konfirmationen. Dabei kann mit den Familien im Vorfeld eine Vereinbarung über die Teilnahme unter 3G-Bedingungen getroffen werden.

Da sich außer der Quarantäne-Regel, die nicht Bestandteil der Empfehlungen des Krisenstabs war, keine Änderungen ergeben hat, schicke wir keine neuen Empfehlungen als PDF mit.

Auch im Namen des Krisenstabs grüße ich Sie herzlich

Melanie Beiner






Online-Kollekte

Stand: 21. August 2020

Menschen können teilweise nicht an Gottesdiensten vor Ort teilnehmen. Über ein Spendenformular ermöglicht die EKHN nun eine Online-Kollekte für die Pflichtkollekten.
Weitere Informationen und Spenden-Button zum Download

Online Spendenformular auf ekhn.de/kollekten


Dienstvereinbarung der Kirchenverwaltung zum Umgang in der Corona-Krise


Handlungsanleitung für den Einsatz von Risikogruppen

Information für Mitarbeitende aus sog. Risikogruppen





Gottesdienste & Versammlungen: Material

Letzte Aktualisierung: 25. Juni 2021

Die jeweils gültigen Hygieneregeln finden Sie links in den aktuellen Grundsätzen.



Bezugsadressen für Antigen-Schnelltests

  1. Hegro Eichler GmbH
    Darmstädter Straße 64
    64572 Büttelborn
    Tel: 06152-9480
    E-Mail: hegro@igefa.de
    www.igefa.de
    Ansprechpartner: Herr Manfred Lux

  2. EMAG AG
    Gerauerstr. 34
    64546 Mörfelden-Walldorf
    www.emag-germany.de

  3. CM Medical GmbH
    Am Nordpark 3
    41069 Mönchengladbach
    Tel: +49(0)2161-30703246
    E-Mail: info@cmmedical.de
    www.cmmedical.de


Verordnungen der Landesregierungen


to top