Menümobile menu

“Hit-From-Heaven-Sonntag”

Kirchengemeinde Fulda-BronzellBlick in den vollbesetzten Kirchenraum.Am Hit-from-Heaven-Sonntag 2020 war die Kirche in Fulda-Bronzell voll.

Vollere Kirchen, mehr jüngere Menschen bei den fröhlichen Gottesdiensten, immer mehr Gemeinden in Hessen machen mit: Seit 2015 gibt es ein Mal pro Jahr den „Hit-From-Heaven-Sonntag“. Bei der Gemeinschaftsproduktion des Medienhauses der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), des Kirchenkreises Hanau und des Privatsenders HIT RADIO FFH ist das Besondere, dass immer ein Pop-Song im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht.

 

2021 findet die Aktion am 26. September statt (das ist wieder der 4. Sonntag nach dem Ende der Sommerferien). In Absprache mit Hit Radio FFH und dem Medienhaus der EKKW hatte das Vorbereitungs-Team im Kirchenkreis Hanau jetzt zwei Songs ausgewählt, über die im Internet (ffh.de / ekkw.de) abgestimmt werden konnte: „Colors“ von Stefanie Heinzmann und „Irgendwann ist Jetzt“ von Max Giesinger

Das Publikum hat sich für den Song von Max Giesinger entschieden

Da geht es darum, nicht immer alles aufzuschieben, was wir längst schon machen möchten: sich aus dem Stress rausziehen und sich mehr Zeit nehmen - für uns selbst und die Familie. Gelingen kann das nur, wenn wir Zweifel und Bedenken beiseiteschieben und darauf achten, was in uns steckt. Dann können wir vertrauen und sind offen für die Beziehung zu anderen.

Youtube-Video "Irgendwann ist Jetzt" von Max Giesinger

Die Projektidee

Martin Luther hat „dem Volk auf's Maul geschaut" und durch Musik und Gesang die Herzen der Menschen erreicht. Es war ihm wichtig, die Menschen in ihrer Lebenswelt wahrzunehmen und das Evangelium in ihrer Sprache und Kultur zu verankern. Heute spielt moderne Popmusik für viele Menschen eine große Rolle.

Ziel ist es, über die Beschäftigung mit einem Popsong auch Menschen zu interessieren, denen der Gottesdienst sonst eher fremd ist.

Die Aktion ist eine Initiative des Kirchenkreises Hanau in Verbindung mit HIT RADIO FFH und dem Medienhaus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Koordiniert wird die Aktion vom Beauftragten der EKKW für den privaten Hörfunk in Frankfurt am Main.

Idee:

Nach der erfolgreichen Verwirklichung des Projekts „Hit-From-Heaven-Sonntag“ in den Jahren 2015 bis 2020 sind auch in diesem Jahr Kirchengemeinden aus ganz Hessen, evangelische und katholische, eingeladen, sich zu beteiligen. Das Projekt wird von HIT RADIO FFH unterstützt.

 

⇒  Termin ist der 26. September 2021 ⇐
Die Gottesdienstzeiten können wieder frei gewählt werden.

to top