Menümobile menu

Gottesdienst digital und interaktiv mit sublan.tv

Peter BerneckerMitarbeiter blickt auf Computer-BildschirmeEin interaktiver Gottesdienst braucht eine Regie. Computer und guter Internetanschluss in der Kirche sind Grundvoraussetzung.

Eine besondere, weil interaktive Form Gottesdienste digital zu feiern, bietet die sublan-Plattform, die mit Unterstützung der EKHN aufgebaut wurde. Ihre Besonderheit ist, dass sich Mitfeiernde von überall her während des Gottesdienstes einklinken können, indem sie Gebetsanliegen und Predigt-Rückmeldungen senden. Darauf können die Liturg*innen dann direkt eingehen. Der Gottesdienst entsteht also beim Feiern.

Die Plattform lässt sich auch für andere Veranstaltungen nutzen, bei denen ein interaktiver Rückkanal erwünscht ist.

Nähere Informationen bietet sublan.tv

Weitere Tools, die ebenfalls Interaktion ermöglichen (in der Basisfunktion kostenlos)

 

 

 

to top