Menümobile menu

Evangelische Frauen

Büchlein mit Friedensgedanken zum Jahresende

© EFHNCover mit Zitat: „Friede sei mit allem, was dein ist“Friedensgedanken zum Verschenken, für Andachten, als Weihnachtsgruß oder zum Selbstbehalten.

Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau hat ein Büchlein mit Zitaten zum Thema Frieden veröffentlicht – zum Verschenken, für Andachten, als Weihnachtsgruß oder zum Selbstbehalten.

„Der Friede ist zu wichtig, um ihn den Männern allein zu überlassen!“ – mit diesem Zitat der österreichischen Feministin und Politikerin Johanna Dohnal (1939-2010) beginnt die Sammlung von Friedensgedanken. Nach dem Erfolg des ersten Bandes „Über Größe, Mut und Mohnblumen“ hat der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. einen weiteren Gedankenband veröffentlicht, Titel: „Friede sei mit allem, was dein ist“.

„Das zu Ende gehende Jahr hat uns zahllose Frauen gezeigt, die den Satz von Johanna Dohnal Wirklichkeit werden lassen, die für ihren Frieden und ihre Freiheit kämpfen“, so Anja Schwier-Weinrich, geschäftsführende Pfarrerin im Landesverband. „Gegenwärtig gehen mutige Menschen überall in Iran auf die Straßen. Voran gehen die Frauen, die sich ihre Kopftücher herunterreißen, weil sie frei von einem Regime sein wollen, das Religion instrumentalisiert. Im Sommer waren es die Frauen in den USA, die gegen die Entscheidung des Supreme Courts protestierten, das bundesweite Recht auf Abtreibung aufzuheben. Im Frühjahr waren es die Frauen in der Ukraine, die sich als Minensucherinnen ausbilden ließen oder selbst zur Waffe griffen, um ihre Heimat gegen die russische Invasion zu verteidigen. Zu all diesen Frauen, die in den Medien für kurze Zeit sehr sichtbar waren, kommen zahllose Frauen überall auf der Welt, die sich unbeachtet von der Öffentlichkeit für ihren Frieden einsetzen. Denn Friede ist mehr als die Abwesenheit von Krieg – und die treibende Kraft einer Gesellschaft im Frieden und Alltag sind oftmals die Frauen.“

Zitate couragierte Menschen

In dem Gedankenband finden sich Zitate couragierter Menschen, aber vor allem, von Frauen, die Mut machen und Kraft geben. Sie machen sichtbar, wo sich die Prioritäten und Sichtweisen von feministischen Perspektiven gegenüber denen der patriarchalen Realität unterscheiden. Es sind einfache Wahrheiten, die trotzdem immer noch zu selten gehört und umgesetzt werden. „Jetzt in diesem Moment vom Anbrechen einer Friedenszeit zu sprechen, klingt nach Realitätsverleugnung“, so Schwier-Weinrich weiter. „Und dennoch lädt uns die weihnachtliche Botschaft ein, nach dem Hoffnungsschimmer in unserem Alltag und unsere Welt Ausschau zu halten. Dort, wo machtgierige Strukturen aufgebrochen werden, ein Schritt aus dem Teufelskreis gewagt wird und versöhnenden Worten auch Taten folgen, da bricht sich Frieden Bahn. Das gilt für die große internationale Bühne, das gilt aber genauso für uns am Abendbrottisch: „Frieden sei mit dir! Frieden sei mit deinem Haus und deiner Familie! Frieden sei mit allem, was dein ist!“ (1. Samuel 25,6 BigS)
Nehmen Sie sich diesen Segensspruch für die Adventszeit zu Herzen und unser Heft zum Frieden immer mal wieder in die Hände.“

Gedankenbüchlein „Friede sei mit allem, was dein ist“
48 Seiten / 15 x 10,5 cm
Einzelpreis 1,50 Euro
Mengenrabatte: 10 Exemplare = 14 Euro / 50 Exemplare = 65 Euro / 100 Exemplare = 120 Euro
(jeweils zuzüglich Porto)

Bestellung:
Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V.
Erbacher Straße 17 / 64287 Darmstadt
mechthild.koehl@evangelischefrauen.de 
Tel.: 06151 - 62706-26

to top