Menümobile menu

3. Sonntag nach Epiphanias

22.1.2023 (B): Für die Migrationsdienste (Diakonie Hessen)

Die Jugendmigrationsdienste bieten geflüchteten und zugewanderten Kindern und Jugendlichen Unterstützung, Orientierung und Begleitung. Sie zeigen Perspektiven auf. Je schneller diese professionelle Beratung gerade für diese Altersgruppe ansetzt, umso schneller können Weichen für ein gelingendes Leben in Deutschland gestellt werden.

Viele Menschen, darunter eine große Zahl an Kindern und Jugendlichen, haben auf der Flucht vor dem Krieg, vor Gewalt und Zerstörung, Schutz und Sicherheit in Deutschland gesucht und gefunden. Ihre Kindheit und Jugend, Schule und Unterricht, berufliche Wünsche, Lebensträume wurden jäh unterbrochen. Orientierung und Perspektiven fehlen.

Die insgesamt zwölf Jugendmigrationsdienste sind für diese jungen Menschen im Alter von 12 - 27 Jahren ein Ort, an dem sie willkommen sind. Ein Ort, an dem sie durch passgenaue und professionelle persönliche Beratung und Unterstützung sowie durch Gruppenangebote in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung kommen. Sie können dort gezielt Kompetenzen entdecken, entwickeln und ausbauen, damit ihre schulische Laufbahn, der Einstieg in den Beruf und ein selbstbestimmtes Leben gelingen.

www.diakonie-hessen.de

to top