Menümobile menu

14. Sonntag nach Trinitatis

(A) 22.9.2019: Für den Evangelischen Bund in Hessen und Nassau

EB HessenWort-Bild-Marke

Erkennbares evangelisches Profil und ökumenische Weite sind das Anliegen des Evangelischen Bundes. Als Träger des Konfessionskundlichen Instituts fördert er die Ökumene. Er setzt sich für die Gewinnung und Förderung junger Menschen für das Pfarramt ein.

Evangelisches Christsein braucht ein erkennbares Profil und ebenso ökumenische Weite. Dafür arbeitet der Evangelische Bund als freier Verein innerhalb der EKHN. Er will die biblische Botschaft im Sinne der Reformation in der Gegenwart zur Geltung bringen und die ökumenische Zusammenarbeit fördern. Mit dem Konfessionskundlichen Institut in Bensheim, dessen Träger er ist, unterstützt und berät er Kirchengemeinden, Haupt- und Ehrenamtliche, Dekanate und Kirchenleitungen in ökumenischen und konfessionellen Fragen.

Ein Schwerpunkt liegt derzeit in der theologischen Nachwuchsförderung für das Pfarramt.  Im kommenden Jahr veranstaltet er einen „Trialog der Religionen“, bei dem junge christliche, muslimische und jüdische Geistliche miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsames Leben einüben.

www.eb-hessen.de

to top