Menümobile menu

19. Sonntag nach Trinitatis (Erntedank)

7.10.2018: Brot für die Welt

Brot für die WeltLogo Brot für die WeltBrot für die Welt

Brot für die Welt, das Evangelische Werk für Entwicklung, setzt sich in fast 100 Ländern dafür ein, dass Menschen sich selbst helfen können. So hilft Brot für die Welt dabei mit, dass sich zum Beispiel Menschen in den Andenregionen Perus ein Bewässerungssystem errichten können. Damit können sie Ihre Felder so bewirtschaften, dass sie sich gut und ausreichend ernähren können.

An Erntedank feiern wir Gottes Gaben. Auch Wasser ist eine Gabe Gottes. Diese Gabe stand am Beginn der Schöpfung und ermöglichte die Entfaltung des Lebens. Seit 2010 ist das Recht auf sauberes Wasser und Sanitärversorgung als Menschenrecht anerkannt. Dennoch haben fast 700 Millionen Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Jeder dritte Mensch lebt ohne sanitäre Anlagen. Wenn das Wasser knapp ist, sind Ernährung und Gesundheit in Gefahr. Wasser und eine ausreichende, gesunde Ernährung hängen untrennbar zusammen. Ohne Wasser kein Leben und keine Entwicklung.

Mit Ihrer heutigen Kollekte wird unter anderem ein Projektpartner in Peru gefördert, der Kleinbauernfamilien dabei unterstützt, in den hochgelegenen Anden-Regionen ein einfaches, aber funktionierendes Bewässerungssystem zu errichten. Es werden Rückhaltebecken gebaut, Rohre verlegt und Sprinkler verteilt. Damit können die Menschen dort ihre Anbauflächen so bewirtschaften, dass die Erträge ausreichen und sie sich gut ernähren können. Durch Ihre Unterstützung für dieses oder ähnliche Projekte haben heute, an Erntedank, mehr Menschen einen guten Grund, Danke zu sagen!

Kurzfassung:

Brot für die Welt, das Evangelische Werk für Entwicklung, setzt sich in fast 100 Ländern dafür ein, dass Menschen sich selbst helfen können. So hilft Brot für die Welt dabei mit, dass sich zum Beispiel Menschen in den Andenregionen Perus ein Bewässerungssystem errichten können. Damit können sie Ihre Felder so bewirtschaften, dass sie sich gut und ausreichend ernähren können. Durch Ihre Unterstützung heute an Erntedank haben mehr Menschen einen guten Grund, Danke zu sagen!

www.brot-fuer-die-welt.de

to top