Menümobile menu

4. Sonntag vor der Passionszeit

6.2.2022: Für die Hessische Lutherstiftung

inarik/istockphoto.comManchmal müssen Studierende „Berge“ von Büchern in ihrem Studium lesenManchmal müssen Studierende „Berge“ von Büchern in ihrem Studium lesen

Die Hessische Lutherstiftung hat sich die theologische Nachwuchsförderung zur Aufgabe gemacht und unterstützt Studierende der Evangelischen Theologie in finanziellen Notlagen und durch ein Leistungs- bzw. Promotionsstipendium. Diese Aufgabe ist gegenwärtig wichtiger denn je, denn es fehlen Studierende der Evangelischen Theologie, um die Pfarrstellen künftig besetzten zu können.

Die Hessische Lutherstiftung hat sich seit 1883 zur Aufgabe gemacht, den theologischen Nachwuchs zu fördern und unterstützt daher die Studierenden der Evangelischen Theologie.

Diese Aufgabe ist gegenwärtig wichtiger denn je, denn es fehlen Studierende der Evangelischen Theologie, um die Pfarrstellen künftig besetzten zu können.

Aus diesem Grund fördert die Stiftung Theologiestudierende mit einem Sozialstipendium, damit kein Studium aus finanziellen Gründen abgebrochen werden muss.

Außerdem vergibt sie ein Leistungsstipendium für gelungene Seminararbeiten. Die Stiftung zeigt auf diese Weise ihre Anerkennung für gute und sehr gute Leistungen im Studium.

Möchte ein Studierender nach seinem Studium promovieren, ist dieses ohne eine finanzielle Unterstützung nur sehr schwer zu bewerkstelligen. Darum vergibt die Lutherstiftung zweijährige Promotionsstipendien, um auch den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

machdochwasduglaubst.ekhn.de/theologie/stipendien/hessische-lutherstiftung.html

 

 

to top