Menümobile menu

16. Sonntag nach Trinitatis (Erntedank)

6.10.2019: Brot für die Welt

Brot für die WeltLogo Brot für die WeltBrot für die Welt

Die Partner von „Brot für die Welt“ fördern stets Hilfe zur Selbsthilfe. Die Entwicklungsabteilung der Anglikanischen Kirche in Kenia hilft Dorfbewohnern, ihre Wasserversorgung zu sichern und ihr Einkommen zu verbessern. Durch diese Unterstützung von Selbstversorgung und Bildung können dort mehr Menschen ein Leben in Würde führen.

Die heutige Kollekte ist für die Arbeit der Aktion „Brot für die Welt“ bestimmt. Als Christinnen und Christen glauben wir: Die reichen Gaben der Schöpfung, fair verteilt und weltweit gleichermaßen zugänglich, ermöglichen ein würdiges und erfülltes Leben für alle. Denn Gott hat dafür gesorgt, dass genug für alle da ist.

Die Partnerorganisationen von „Brot für die Welt“ fördern Bildung und Gesundheit, den Zugang zu Wasser, Land und Nahrung, die Gleichstellung von Mann und Frau und die Bewahrung der Schöpfung.

Ein Beispiel ist die Entwicklungsabteilung der Anglikanischen Kirche in Kenia: Sie hilft  Menschen in kleinen, abgelegenen Dörfern, ihre Wasserversorgung und damit ihre Ernten zu sichern und ihr Einkommen entscheidend zu verbessern. Nicht zuletzt werden mit ausreichend und gutem Wasser auch Gesundheit und Arbeitsfähigkeit gesichert. Durch diese Unterstützung von Selbstversorgung und Bildung können mehr Menschen ein Leben in Würde führen.

www.brot-fuer-die-welt.de

to top