Menümobile menu

14. Sonntag nach Trinitatis

5.9.2021 (A): Für die AG Trauerseelsorge

© EKHN/Matern / fundus.ekhn.deAufgeschlagenes Evangelisches Gesangbuch mit Nummer 361; dahinter brennt eine weiße Kerze.Aus dem Glauben schöpfen Christen auch Trost in ihrer Trauer.

Die heutige Kollekte ist für die Trauerseelsorge bestimmt. Immer mehr Menschen suchen – auch coronabedingt wegen mangelnder Möglichkeit zum Abschiednehmen - in ihrer Trauer Menschen, die ihnen zuhören, sie verstehen und ihnen Halt geben. Deshalb sollen weitere Trauerbegleiterinnen und Begleiter ausgebildet werden, die diesen wichtigen Dienst tun.

Die „Arbeitsgemeinschaft Trauerseelsorge“ begleitet, unterstützt und fördert die Trauergruppen in unserer Landeskirche. Sie ist für Menschen in ihrer Trauer da und hilft, ihnen zu zuhören, Halt zu geben und sie gut begleiten zu können. Dies geschieht in vielen Einzelgesprächen, in ganz unterschiedlichen Trauergruppen, in Trauercafés, bei Wanderungen oder besonderen Reisen. Hier finden Trauernde andere Menschen, die ähnliches erlebt haben, die ihre Trauer aushalten und sie bei ihrer Suche nach einem Weg in eine gute Zukunft professionell begleiten.

Viele Menschen benötigen verstärkt Unterstützung in ihrer Trauer, weil sie sich wegen der Corona-Krise von ihren Lieben nicht verabschieden konnten und viele Fragen offen geblieben sind. Deshalb werden weitere Trauerbegleiterinnen und -begleiter dringend benötigt. Mit der heutigen Kollekte soll die Aus- und Fortbildung von Trauerbegleitung finanziert werden.

zsb.ekhn.org/seelsorgebereiche.html#c105338

to top