Menümobile menu

19. Sonntag nach Trinitatis

23.10.2022 (A): Für die Stiftung „Nieder-Ramstädter Diakonie“

pixabay.com/mastersenaiperWohnungsschlüssel liegen in offener Hand.

Die Stiftung „Nieder-Ramstädter Diakonie“ unterstützt in Südhessen und Rheinland-Pfalz Menschen mit Beeinträchtigung, um ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen. In Gernsheim entsteht zurzeit ein neues Wohnhaus für erwachsene Menschen mit Autismus. Das neue Zuhause soll die nötige Ruhe und gleichzeitig auch eine einfaches Teilnahme am Gemeindeleben ermöglichen.

Die Stiftung „Nieder-Ramstädter Diakonie“ ist in Südhessen und Rheinland-Pfalz mit vielen Angeboten zum Wohnen, Leben, Lernen und Arbeiten vertreten. Ihr Ziel ist es, Menschen mit Beeinträchtigung ein möglichst selbstbestimmtes Leben innerhalb der Gesellschaft zu ermöglichen.

In der Stadt Gernsheim entsteht zurzeit ein neues Wohnhaus für acht erwachsene Menschen mit einer autistischen Entwicklungsstörung. Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner sollen in einer reizarmen Umgebung in einem ruhigen Wohnviertel leben können. Trotzdem ist der Ort so gewählt, dass die Wege in die Stadt kurz sind, um auch möglichst einfach am Gemeindeleben teilnehmen zu können.

www.nrd.de/kollekte

to top