Menümobile menu

12. Sonntag nach Trinitatis

19.8.2018 (B): Christoffel Blindenmission e.V.

CBMWort-Bild-Marke der Christoffel Blindenmission

In Ruanda gibt es viel zu wenig Hilfe für körperbehinderte Menschen. Besonders Kinder mit Klumpfüßen oder offenem Rücken haben sehr zu leiden. Das Gahini-Rehabilitationszentrum der Episkopalkirche von Ruanda ist für viele die einzige Anlaufstelle. Die Christoffel-Blindenmission hilft.

Seit 1974 ist die Christoffel-Blindenmission in Ruanda aktiv, um Menschen mit Behinderungen ein besseres Leben zu ermöglichen. Am Gahini-Krankenhaus der Episkopalkirche von Ruanda wird daher das Rehabilitationszentrum ausgebaut, in dessen Einzugsgebiet über zwei Millionen Menschen leben.

Gahini ist das einzige Zentrum dieser Art im Osten Ruandas. Viel Know-how und Engagement sind bereits vorhanden, der Andrang der kleinen und großen Patienten ist mit den vorhandenen Mitteln jedoch kaum zu bewältigen. Mit Hilfe der Christoffel-Blindenmission, ihrer Förderer und des Bundesentwicklungsministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung entsteht daher ein neues Kompetenzzentrum mit zwei OP-Sälen, Physio- und Ergotherapie und Prothesenwerkstatt. Insbesondere Kinder mit Behinderungen wie Klumpfüßen, Kinderlähmung oder offenem Rücken soll die bestmögliche medizinische und therapeutische Hilfe zu Teil werden.

Zudem wird die medizinische Versorgung derer gefördert, die sich eine Operation, die Reha und orthopädische Hilfsmittel nicht leisten können. Die Klinik wird beim Kauf von Verbrauchs- und Hygienematerialien unterstützt. Außerdem werden 60 Gemeinde-Gesundheitshelfer ausgebildet, die die Hilfe direkt zu den Menschen in die Dörfer bringen.

Kurzfassung:

In Ruanda gibt es viel zu wenig Hilfe für körperbehinderte Menschen. Besonders Kinder mit Klumpfüßen oder offenem Rücken haben sehr zu leiden. Das Gahini-Rehabilitationszentrum der Episkopalkirche von Ruanda ist für viele die einzige Anlaufstelle. Die Christoffel-Blindenmission hilft beim dringend nötigen Ausbau, bei der Ausstattung, bei der Versorgung mittelloser Patienten und der Mitarbeiter-Ausbildung.

www.cbm.de

www.cbm.de/Partnerschaftssonntag

to top