Menümobile menu

5. Sonntag nach Trinitatis

1.7.2018: Deutscher Evangelischer Kirchentag

DEKTWort-Bild-Marke mit Jerusalemkreuz

Kirchentage haben einen besonderen „Herzschlag“, der von der Gemeinschaft aller Teilnehmenden bestimmt wird: Ansteckende Fröhlichkeit, Neugier auf Unbekanntes, freundliches Miteinander, das Anliegen, den Glauben in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen und eine Zeitansage zu den aktuellen Herausforderungen im Weltgeschehen zu sein.

Unter der Losung „Du siehst mich“ fanden sechs besondere „Kirchentage auf dem Weg“ und der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin statt. Vor allem der Festgottesdienst im Mai 2017 in Wittenberg wird in die Geschichte eingehen. Die guten und ermutigenden Erfahrungen wirken weiter für die nächsten 500 Jahre Protestantismus. Anerkennung und Würde bleiben auf der Tagesordnung.

Inzwischen wird der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag im kommenden Jahr in Dortmund intensiv vorbereitet. Bereits jetzt werden die Weichen für diese Großveranstaltung gestellt. Das Präsidium sucht eine biblische Losung und legt die Themenbereiche und Hauptvorträge fest. Gleichzeitig gehen die Einladungen zur Mitwirkung ins ganze Land und viele Gruppen lassen sich aktivieren, um dabei zu sein: als Chöre, Bands, Theatergruppen und Kabarettisten oder als Gruppen, die ihr soziales, ökologisches, kirchliches oder politisches Engagement auf dem Markt der Möglichkeiten vorstellen. Die Netzwerke der tausenden von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern werden gepflegt und weitergesponnen, denn ohne sie könnte kein einziger Kirchentag stattfinden. Sie helfen mit Ihrer Kollekte, das „Kirchentagsherz“ kräftig weiter schlagen zu lassen und unterstützen damit diese vielfältige und wichtige Arbeit.

Kurzfassung:

Die Kollekte des heutigen Sonntags ist für den Deutschen Evangelischen Kirchentag bestimmt. Kirchentage haben einen besonderen „Herzschlag“, der von der Gemeinschaft aller Teilnehmenden bestimmt wird: Ansteckende Fröhlichkeit, Neugier auf Unbekanntes, freundliches Miteinander, das Anliegen, den Glauben in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen und eine Zeitansage zu den aktuellen Herausforderungen im Weltgeschehen zu sein. Sie helfen mit Ihrer heutigen Kollekte, das „Kirchentagsherz“ kräftig weiter schlagen zu lassen und unterstützen damit die vielfältige, wichtige Arbeit des Kirchentages.

www.kirchentag.de

to top