Menümobile menu

7. Sonntag nach Trinitatis

15.7.2018: Ökumene und Auslandsarbeit (EKD)

pixabay.com/TheAndrasBartaEuropakarte mit Nägeln und vernetzenden Bindfäden

Aus vielen Ländern kommen junge Theologiestudierende nach Deutschland, um bei uns Wissen und internationale Erfahrungen zu erwerben. Die heutige Kollekte soll sie darin durch die Stipendien- und Auslandsgemeindearbeit unterstützen.

Aus vielen Ländern kommen regelmäßig junge Menschen nach Deutschland, um sich theologisch für Lehre und Leitung ihrer Heimatkirchen zu qualifizieren und internationale Erfahrungen zu erwerben. Sie brauchen in dieser Zeit Beratung und Begleitung.

Die mit der Evangelischen Kirche in Deutschland verbundenen Auslandsgemeinden bieten Deutschen im Ausland eine geistliche Heimat. So festigen sich wichtige ökumenische Verbindungen zwischen Menschen und Kirchen.

Die Stipendien- und Auslandsgemeindearbeit der Evangelischen Kirche unterstützt sie dabei.

Kurzfassung: 

Aus vielen Ländern kommen junge Theologiestudierende nach Deutschland, um bei uns Wissen und internationale Erfahrungen zu erwerben. Die heutige Kollekte soll sie darin durch die Stipendien- und Auslandsgemeindearbeit unterstützen.

www.auslandsgemeinden.de 

to top