Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
EKHN-Mitteilungen Oktober 2019
EKHN-intern
INHALT
EDITORIAL
VERANSTALTUNGEN
       - Theologie und Verkündigung
       - Seelsorge und Beratung
       - Ökumene und Dialog
       - Gesellschaftliche Verantwortung
       - Medien und Kommunikation
       - Verwaltung und Personalführung
       - Beruf und Gesundheit
       - Erziehung und Bildung
NACHRICHTEN
SERVICE-LINKS
EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser!


Wer sich in der EKHN für anspruchsvolle Veranstaltungen und weiterbringende Fortbildungen, für konkrete Schulungen oder anregende Fachtage interessiert, wird in den kommenden Wochen und Monaten auf jeden Fall ein passendes und erstklassiges Angebot finden.

Schauen Sie, wie vielfältig die Themen der Studientage, Seminare oder Coachings sind. Es geht um „den Gottesbegriff und die Ethik nach Auschwitz“, um die „Willensfreiheit in theologischer, philosophischer, biologischer und psychologischer Hinsicht und ihre ethische Perspektiven“, um „Kirche mit Kindern“, um „psychodramatische Workshop-Tage“, um „Webinare“ oder um „vieldeutige und manipulierbare Bilder als neue Supermacht“ – und um vieles, vieles mehr.

Sie bekommen Anstöße für Ihr Engagement, wenn Sie in ökumenischen Dialogen aktiv sind, für Verwaltung und Personalführung Verantwortung tragen oder im Bereich Erziehung und Bildung tätig sind – und für viele andere Tätigkeiten ebenso.

Lassen Sie sich Zeit beim Stöbern in diesem reichen Katalog bemerkenswerter Veranstaltungen. Suchen Sie heraus, was Sie weiterbringt. Und weisen Sie bitte auch andere auf die tollen Einladungen hin.

Für das Redaktionsteam der EKHN-Mitteilungen

grüßt Sie herzlich

Martin K. Reinel

(Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit)

VERANSTALTUNGEN
Frau beim Lesen der Bibel

istockphoto/B-C-Designs

Theologie und Verkündigung, Geistliches Leben und Kirchenmusik


Wie frei ist unser Wille?


11. bis 13. Oktober 2019, Schmitten - Die Tagung wird das Thema der Willensfreiheit nicht nur in theologischer und philosophischer Hinsicht bedenken, sondern auch biologische, psychologische und ethische Perspektiven mit einbeziehen, die den gegenwärtig geführten Debatten verpflichtet sind. Das Thema der Willensfreiheit soll also möglichst umfassend erörtert werden, um zu differenzierten Antworten zu gelangen | Anmeldeschluss: 30. September 2019


Persönliche Präsenz im Kirchenraum


12. Oktober 2019, Lich - An diesem Workshoptag geht es vor allem darum, sich über die eigene Rolle im Gottesdienst Gedanken zu machen und mit Tipps und Tricks des Referenten Uwe Hausy (Dozent für Spiel und Theater der EKHN) an der eigenen Präsenz im Gottesdienstraum zu arbeiten. Für junge Kirchenvorstandsmitglieder (bis 27 Jahre)


Theologischer Studientag der EKHN: Gottes Leidenschaft für den Menschen & menschliche Verantwortung für das Leben: Gottesbegriff & Ethik nach Auschwitz


15. Oktober 2019, Frankfurt - Der Gott des Judentums als Herr der Geschichte, der durch historische Ereignisse spricht, als Befreier aus der Knechtschaft, Offenbarer der Tora, als Gott des Bundes, auf dessen befreiendes Handeln das Volk Israel hofft – ist diese Vorstellung nach den Traumata der Geschichte des 20. Jahrhunderts noch ungebrochen aussagbar?


Meiner Spiritualität Tiefe geben – Eine Einführung in die Wertimagination


15. bis 18. Oktober 2019, Rödelsee: In der westlichen Welt stehen Ratio und kognitive Fähigkeiten hoch im Kurs, behindern aber häufig den tiefen Zugang zu unseren Potentialen und unserer Spiritualität. Um in Kontakt mit unserem tiefsten Ich zu kommen, kann es hilfreich sein, mit inneren Bildern zu arbeiten. Dazu kann die Wertimagination dienen.


Gottesdienste mit Einzelsegnung - Studientag


19. Oktober 2019, Frankfurt - Es gibt ein zunehmendes Interesse an Gottesdiensten, in denen Menschen sich persönlich segnen lassen können. Der Studientag wird wichtige Fragen und Aspekte verdeutlichen und exemplarische Übungen einbeziehen. Er gibt Kirchenvorsteher*innen Anregungen für die Vorbereitung und Durchführung solcher Gottesdienste in Kirchengemeinden und Dekanaten | Anmeldeschluss: 1. Oktober 2019


Körper & Sprache im Gottesdienst - Taufgebete - Staunen. Sorgen. Um Segen bitten.


24. Oktober 2019, Frankfurt - Ums Beten soll es gehen. In Sprache bringen, was uns bewegt, öffentlich im Gottesdienst. Was wollen wir Gott sagen? Und warum? Wie kommen wir zu Worten, die bewegen? | Anmeldeschluss: 11. Oktober 2019


Grundkurs Kirche mit Kindern


26. Oktober 2019, Heppenheim - Seminarfür alle, die neu in die Kirche mit Kindern einsteigen möchten oder schon länger dabei sind und trotzdem Interesse an den Grundlagen haben. Die Fortbildung eignet sich insbesondere für Jugendliche.


Gottesdienste in Alten-und Pflegeheimen


8. November 2019, Hofheim/Taunus - In dieser Fortbildung wollen wir uns mit den besonderen Herausforderungen beschäftigen und überlegen, wie ein Gottesdienst in einem Alten- und Pflegeheim gestaltet werden kann, damit die gute Botschaft möglichst alle (trotz ihrer Beeinträchtigung) erreicht. Für Lektorinnen und Lektoren, Prädikantinnen und Prädikanten | Anmeldeschluss: 30. September 2019

Beratungsgespräch

istockphoto/shirinosov

Seelsorge, Beratung und Supervision


Systemisch Orientierte Seelsorge - Grundkurs


Ab 10. Februar 2020, Hofheim/Taunus - Ziel des Kurses ist es, Seelsorgerinnen und Seelsorger zu befähigen, Menschen in ihren unterschiedlichen Lebensbezügen zu würdigen und ressourcenorientiert zu begleiten. Der Kurs führt in die grundlegenden Elemente von Theorie und Praxis der systemisch orientierten Seelsorge ein. Anmeldeschluss: 11. Oktober  2019


Grenze als Chance in der Seelsorge


10. Februar 2020, Friedberg - In der Seelsorge sind wir immer wieder gefordert, uns anderen zuzuwenden und ihre Welt zu betreten. Dabei geraten wir manchmal auch an unsere Grenzen und müssen uns mit Erwartungen von außen und mit unseren eigenen Ansprüchen an uns als Seelsorgende auseinandersetzen | Anmeldeschluss: 10. Januar 2020


Psychodrama Workshop – Rollenverständnis


Am 20. März und am 26. 10. 2020 in Friedberg - Neu im Programm des Zentrum Seelsorge und Beratung sind psychodramatische Workshop-Tage, zu denen Psychodramatiker/innen ebenso eingeladen sind wie Leute, die das Psychodrama als Verfahren kennenlernen wollen. Die Tage bieten in kompakter Form die Möglichkeit, unter einer seelsorglich relevanten Themenstellung das Verfahren handlungsorientiert auszuprobieren, Erfahrungen zu vertiefen und die eigenen kommunikativen Möglichkeiten zu erweitern | Anmeldeschluss: 21. Febr. 2020 bzw. Anmeldeschluss: 25. Sept. 2020


Grundkurs für Ehrenamtliche in der Notfallseelsorge


2. bis 6. März und 24. bis 26. April 2020, Hofheim am Taunus - Notfallseelsorge (1 Woche und 1 Wochenende, die Teilnahme an beiden Kursblöcken ist obligatorisch). In den Teams der Notfallseelsorge arbeiten neben Pfarrer_innen auch viele Personen aus anderen Berufen ehrenamtlich mit. Für diese zweite Gruppe ist der Grundkurs Notfallseelsorge gedacht Anmeldeschluss: 29. Nov. 2019


Werkzeugkasten - Techniken des Psychodramas


27. Januar 2020, Frankfurt/M. - Das Seminar dient der Wahrnehmung und Anwendung einzelner psychodramatischer Handlungsweisen und ist somit geeignet, das Verfahren kennenzulernen | Anmeldeschluss: 6. Dezember 2019


Aufbaukurs Notfallseelsorge


13. bis 15. März 2020, Hofheim am Taunus - Der Aufbaukurs dient sowohl der Vertiefung bereits bekannter Handlungsmöglichkeiten als auch der Auseinandersetzung mit spezielleren oder selteneren Einsatzindikationen der Notfallseelsorge | Anmeldeschluss: 13. Dezember 2019


Psychodrama-Weiterbildung: Supervisionsstufe


27. – 29. April 2020, 1. – 3. Juli 2020, 30. September – 2. Oktober 2020 (Weitere Termine in 2021 in Absprache mit der Gruppe) , Frankfurt/M. - Eingeladen sind Interessierte, die bereits eine Grund- und Anwendungsstufe absolviert haben. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Empfehlung durch die Leitung der Anwendungsstufe | Anmeldeschluss: 10. Januar 2020

Frau Halt ein Puzzle hoch, einige Teile sind grün markiert und bilden ein Kreuz

istockphoto/rkankaro

Ökumene und interreligiöser Dialog


Interkulturelle Gemeindearbeit - Fortbildung in drei Modulen


Ab 25. Oktober 2019 - Ziel der dreiteiligen Fortbildung ist die Erarbeitung und Stärkung interkultureller Kompetenzen, die Bildung und Unterstützung von Partnerschaften vor Ort und die Erarbeitung interkultureller Methoden und Praxismodelle für die interkulturelle Öffnung lokaler Gemeindearbeit. 
Modul 1: 25.10. - 26.10.2019 in Spangenberg | Modul 2: 10.02. - 14.02.2020 in Frankfurt | Modul 3: 27.03. - 28.03.2020 in Spangenberg

Jemand zieht einen Baustein aus einem Bauklötzchenturm

istockphoto/champja

Umwelt, Frieden, Globalisierung und soziale Themen


Webinar: Die Daten, die ich rief: Wie wir unsere Freiheit an Großkonzerne verkaufen


14. Oktober 2019, 19:00 - 21:00: Katharina Nocun stellt in diesem Webinar ihr Buch „Die Daten, die ich rief“ vor und zeigt anhand vieler Beispiele, warum wir uns vor der Geldgier der Konzerne und dem Überwachungswahn staatlicher Behörden schützen müssen.


WEBINAR: Das Einkaufsportal "Wir-kaufen-anders"


17. Oktober 2019 - In diesem Webinar möchten wir Ihnen die Funktionsweise des Einkaufsportals auf unserer Homepage www.wir-kaufen-anders.de, vorstellen und Sie in die aktuellen Neuerungen einführen. Schrittweise erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam einen kompletten Bestellvorgang.


Zukunft der Kirche im ländlichen Raum


25. Oktober 2019 - (Fortsetzungsveranstaltung) Wie stellt sich Kirche im ländlichen Raum auf und welche Möglichkeiten hat sie, die regionale Entwicklung mitzugestalten? Vorgestellt werden Anregungen und Modelle eines Visionärs und Praktikers zum gemeinsamen Wohnen, Arbeiten und Leben - mit Blick auf die eigene Region.

Frau mit Schreibblock und Mikrophonen in der Hand

istockphoto/wellphoto

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und neue Medien


Webinar: #DiKiTal - Digitaler Kirchentalk


Jeden zweiten Freitag im Monat treffen sich von 12.00 Uhr – 13.00 Uhr interessierte Menschen aus dem Bereich #digitaleKirche in einer offenen Videokonferenz, um in ungezwungener Atmosphäre über digitale Themen zu sprechen, die im Vorfeld von den Teilnehmenden selbst in den Talks oder über Twitter (#dikital) festgelegt werden.


Webinar: Wie Digitalisierung unsere Gesellschaft verändert


7. Oktober 2019, 19:00 - 21:00 Uhr: Immer mehr Lebensbereiche werden digitalisiert. Sprachassistenten in Lautsprecherboxen, Haushaltsgeräten und Autos sorgen dafür, dass Konzerne wie Google, Amazon und Facebook auch ganz ohne Smartphone in unsere noch analogen Lebensbereiche vordringen können. Was können wir als technische Laien gegen ein ständiges Tracking machen?


Medien- und Social-Media-Recht /Datenschutz DSGVO


26. Oktober 2019, Frankfurt am Main - Wer gut in den Medien kommunizieren will, muss wissen, wann, wie und wo er überhaupt kommunizieren darf und was man bei Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGV) beachten muss.


Mobile Reporting


2.11.2019, Frankfurt am Main - Dieser Workshop zeigt, wie die Arbeit des multimedialen Journalisten in der Praxis aussieht, welche Apps benötigt werden und welche Tricks der Reporter beherrschen sollte. Zugleich zeigt der Workshop die Grenzen für den Einsatz des Handymaterials.


Das Bild als neue Supermacht


7.11.2019, Frankfurt - In der Fortbildung geht es darum, sich mit den aktuellen Bilderwelten auseinanderzusetzen. Mithilfe von Analyse und Diskussion werden Kompetenzen zum Verstehen von Bildern erarbeitet.


Publisher-Training Aufbaukurs


16. November 2019, Frankfurt - Vertiefung des Grundlagenwissens - Tabellen - Bildbearbeitung (Welche Bildqualität für welchen Druck, Speicherbedarf von Bildern heruntersetzen, Helligkeit, Kontrast und Farben optimieren) - Bilder im Grafikprogramm minimieren - Grundlegendes zu Copyright und Urheberrechten | Anmeldeschluss: 13. November 2019

Aktenordner und Mann mit Akten unter dem Arm

istockphoto/Pixfly

Verwaltung, Gemeindebüro, Personalführung, Unterstützung für Ehrenamtliche


KirA-Workshop


17. Oktober 2019, Darmstadt - Die Schulungsinhalte aus den Bereichen Meldewesen und Kirchenbuch geben die Schulungsteilnehmer selbst vor. Lösungen werden gemeinsam durch die aktive Nutzung von KirA erarbeitet.


WEBINAR: "Zusammen unterwegs"-Kooperations-Erfahrungen in der EKHN


22. Oktober 2019 - Pfarrerin Kerstin Janott berichtet von unterschiedlichen Regionen, in denen sich Kirchengemeinden aufeinander zu bewegen und in Kooperation miteinander gehen. In diesem Webinar bekommen Sie viele Beispiele genannt.


Excel für GemeindesekretärInnen - Einsteigerkurs


4. November 2019, Gießen - Grundlagen von Excel • Führen von Listen • Üben der wichtigsten Rechenoperationen für Abrechnungen • Serienbriefe auf Grundlage von Excellisten


Moderieren und Leiten von Gruppen


8. bis 9. November 2019, Germete - Das Seminar bietet die Gelegenheit, eine Vielfalt von Prinzipien, Ansätzen und Methoden kennen zu lernen, um dann aus der Fülle heraus zu entscheiden, welche Arbeitsweisen für welche Gruppe in der jeweiligen Situation geeignet sind | Anmeldeschluss: 23. Oktober 2019


Kollektenkasse führen und prüfen


12. November 2019, Nidda - Einführung in die Neuerungen des Kollektenrechts - Allgemeines zur Verbindung von Kirchenkasse und Kollektenkasse im doppischen Haushalt | Anmeldeschluss: 4. November 2019


Kritische Mitarbeitendengespräche führen als ehrenamtliche*r Vorgesetzte*r


23. November 2019, Wiesbaden - Sie bekommen eine Einführung in Gesprächsführungsmethoden besonders für Kritikgespräche. In der intensiven Vernetzung und langen Geschichte, die Menschen in Kirchengemeinden miteinander haben, ist eine Klärung der Rollen wichtig | Anmeldeschluss: 15. November 2019

Viele Gummienten, eine hat einen Rettungsring um

istockphoto/enviromantic

Veranstaltungen zu den Themen Selbstreflexion, Beruf, Spiritualität und Gesundheit


Beruf und Pflege unter einen Hut bringen - Modul 5 Finanzielle Unterstützung und rechtliche Voraussetzungen


16. Oktober 2019, Darmstadt - Eine der größten Herausforderungen für Berufstätige ist es, Pflege von Angehörigen und Beruf in Einklang zu bringen. Im Modul 5 werden Fragen zur rechtlichen Vorsorge und Finanzierung im Pflegefall thematisiert, wie z.B. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung, Finanzierungsmöglichkeiten der Pflege durch: Pflegeversicherung, Hilfen SGB V und Soziale Hilfen, Unterhaltspflicht der Angehörige. Anmeldeschluss: 6. Oktober 2019


Reich beschenkt - Die eigenen Stärken entdecken


17. Oktober 2019, Bad Soden - Wir möchten gemeinsam mit Ihnen den persönlichen Talenten und Leidenschaften nachgehen. Sind Sie bereits ehrenamtlich engagiert, dann können Sie die gewonnenen Eindrücke und Erkenntnisse in Ihrem bisherigen Engagementfeld, im Beruf oder privat nutzen |
Teil 2: Mittwoch, den 30. Oktober 2019


Erst mal Durchatmen - neue Energie für die Arbeit im Kirchenvorstand tanken


19. Oktober 2019, Nidda-Ulfa - Wir wollen mit Atemübungen und sanften Yoga-Körperübungen abschalten von allem, was zu viel ist. Wir wollen auftanken und uns mit neuer Energie auffüllen, um wieder mehr Kraft und Spaß mit in den Alltag zu nehmen | Anmeldeschluss: 7. Oktober 2019


"Sehnsucht nach mehr": Eine Entdeckungsreise des Glaubens


27. Oktober 2019, Frankfurt - Teil 3: Die Bibel - Mehr als nur ein Buch - Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise, die Sie wegführt von den vielen organisatorischen Aufgaben des Alltags zu zentralen Themen des Glaubens | Anmeldeschluss: 20. Oktober 2019


Achtsamkeit im Arbeitsalltag - Achtsamkeit und (Selbst-)Mitgefühl


31. Oktober 2019, Friedberg - Meditations- und (Selbst-)Mitgefühlsübungen führen zu mehr Ruhe, Gelassenheit und Lebensfreude. Sie stärken die psychische und körperliche Resilienz und Stresskompetenz. Die Achtsamkeitsforscherin Britta Hölzel bezeichnet Achtsamkeit gar als „beste Burnout-Prophylaxe“. | Anmeldeschluss: 27. September 2019


Coaching für Pflegedienstleitende 2019


5.11.2019, Friedberg - Als Verantwortliche auf Ihrer Station sind Sie in vielen Bereichen unterwegs: fachliche, wirtschaftliche, soziale und kommunikative Notwendigkeiten wollen austariert sein, die Patienten und Angehörige genauso wie die Mitarbeitenden im Blick behalten werden mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen. Wo bleiben Sie da eigentlich selber als Pflegedienstleitung? | Anmeldeschluss: 22. Oktober 2019

Schultasche, Schuhe, Stifte, Block Tablet

pixabay/Wokandapix

Veranstaltungen zu den Themen Erziehung und Bildung


Räume der Stille an öffentlichen Schulen


15. Oktober 2019, Frankfurt - Im Zentrum der Fortbildung steht die Frage, welche Konzepte diesen Räumen zugrunde liegen. Spielt Religion dort tatsächlich eine Rolle oder handelt es sich um säkulare Entspannungsangebote?


Achtsamkeitstraining - Wie geht das denn?


16. bis 18. Oktober 2019 - Sich zu konzentrieren, zu regulieren und mitfühlend mit Anderen sein, fällt vielen Jugendlichen schwer. – Lernen Sie mit einfachen Methoden, wie Achtsamkeit und Empathie mit Jugendlichen trainiert werden kann.


Fachtag: Erfolgreich Konzepte erstellen – Handwerkszeug für praxisnahe Konzeptarbeit


17. Oktober 2019 - Im Orientierungsrahmen für den Gemeindepädagogischen Dienst werden sozialraumorientierte Rahmenkonzepte beschrieben, eine Aufgabe, die für alle Dekanate ansteht. Die Konzeption der Evangelischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist Teil dieser Rahmenkonzeptionen. Der Schwerpunkt dieses Fachtages liegt auf der Sozialraumanalyse.


Arbeitest Du noch oder lebst Du schon? Eine Fortbildung zur Auseinandersetzung um den gemeinsamen freien Sonntag im Unterricht


17. Oktober 2019 - Wie erleben Schüler*innen den Sonntag? Was ist er ihnen wert? Welche didaktischen Möglichkeiten und Chancen gibt es, ihn im Unterricht zu thematisieren?


EEB-Talk mit David Röthler: Innovative Gestaltung von Webinaren


18.10.2019, 10:00 - 11:00 - Mit Smartphones, Tablets, fernsteuerbaren Kameras, Drohnen oder Telepräsenzrobotern eröffnen sich neue Perspektiven, die eine Liveübertragung von Natur-Exkursionen, Museums- oder Betriebsbesuchen zulassen. In diesem Webinar wird die genannte Hardware demonstriert. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie Webinare mit einer Reihe innovativer Lösungen attraktiver werden können.


Aufeinander zugehen – Schätze teilen


21. Oktober 2019, Frankfurt - Der Studientag mit Michael Landgraf und Reinhard Horn hat als Basis ein Buch- und CD-Projekt gleichen Namens, in dem Geschichten der Bibel und des Koran im Zentrum stehen. Nach einer Einführung geht es um Erzählungen und Lieder und deren unterrichtspraktische Umsetzung in der Primar- und Sekundarstufe.


Webinar: Familienfunktionen unter iOS und Adroid


21. Oktober 2019, 19:00 - 21:00: Mit Hilfe der Familienfunktionen von Googles Family Link und Apples Familienfreigabe ist es problemlos möglich, Zahlungsarten und Apps zu teilen, das Gerät zu orten, Zeiten festzulegen sowie die bereits gekauften Apps eines Familienmitgliedes auf dem eignen Smartphone zu installieren, ohne dass dabei ein gemeinsamer Account genutzt werden muss.


Kirchenräume konfessionell-kooperativ erschließen


24. Oktober 2019, Frankfurt - Kirchen sind Schüler*innen heute oft fremd, das gilt häufig für die eigene Konfession aber umso mehr für die Konfession von Mitschüler*innen. An diesem Nachmittag wollen wir versuchen, Kirchenräume als Anknüpfungspunkte für Lernprozesse zu nutzen, besonders auch für gemischt-konfessionelle Lerngruppen, und sie damit als »religiöse Resonanzräume« im Religionsunterricht zugänglich und erfahrbar zu machen.


Mit Neuen Medien über Neue Medien lernen


24. Oktober 2019, Frankfurt - Im Kontext der Digitalisierung wird gerne von einer Transformation aller Lebensbereiche gesprochen: Ist die Wirklichkeit noch wirklich, die Wahrheit noch wahr? Gibt es vielleicht ganz neue Formen der Identität? Wie verändert sich unser Zeitgefühl und unser Lebensrhythmus? Ein Angebot für Sekundarstufe I, Sekundarstufe II Berufsbildende Schule, Medienbildung


Ideenmix zur Gestaltung der Feste im Kirchenjahr mit Kleinkindern


26. Oktober 2019 - An diesem Fortbildungstag werden wir uns eingehend damit beschäftigen, wie schon ganz kleine Kinder in der Oster- oder Advents- und Weihnachtszeit sowie Erntedank und Sankt Martin erste religiöse Erfahrungen machen können.


Schuld und Strafe in interreligiöser Perspektive


28.10.2019, Frankfurt -  Der Umgang mit eigener und fremder Schuld kann das Leben belasten und beschädigen. Die Religionen bieten unterschiedliche Bewältigungsmöglichkeiten an. Darüber werden wir mit einem Gefängnisseelsorger und Vertreter*innen der jüdischen und muslimischen Religionen ins Gespräch kommen


Praxis Konfi-Arbeit - Neue Entwürfe, bewährte Methoden


30.10.2019, Marburg - Wir bringen neue Entwürfe mit, dieses Jahr u.a. zu den Thema „Tod und Leben“ (KU-Praxis) und „Gebote“ (AnKnüpfen). Außerdem laden wir die Teilnehmenden ein, auch aus ihrer Praxis erprobte und bewährte Methoden, Materialien oder Spiele einzubringen | Anmeldeschluss: 22. Oktober 2019


Lieber böse statt gut? Moralphilosophie und ihre Kritiker


5. November 2019, Darmstadt - Der philosophische Studientag beschäftigt sich mit den Zweifeln an der Ethik und ihren Chancen.

Zum EKHN-Veranstaltungskalender Eigene Veranstaltung einstellen
NACHRICHTEN
16.09.2019 vr

Kirche und Sport fighten für eine offene Gesellschaft


Wie kann das Zusammenspiel zwischen Kirche und Sport verstärkt werden und welche Chancen stecken darin? Das zeigt jetzt ein neues Papier auf, das Eintracht-Vorstand Axel Hellmann und Kirchenpräsident Volker Jung vorstellten.
Abendmahlkelche und Schalen mit Brot auf dem Altar.
14.09.2019 pwb

Ökumenischer Arbeitskreis stellt neue Studie zum Abendmahl vor


Evangelische und katholische Christen können wechselseitig an den liturgischen Feiern von Abendmahl und Eucharistie teilnehmen. Zu diesem Votum ist der Ökumenische Arbeitskreis evangelischer und katholischer Theologen (ÖAK) in einer neuen Studie gekommen.
Fotomontage: Cover des Liturgischen Kalenders vor einer alten Kirchentür
13.09.2019 pwb

Was ist am Sonntag dran?


Seit der Einführung der neuen „Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder“ im Advent 2018 ist der liturgische Kalender im Gesangbuch nicht mehr aktuell. Das Zentrum Verkündigung hat einen Liturgischen Kalender erstellt, der die Übersicht in EG 954 ersetzt.
Screenshot der Website kirchenvorstand.ekhn.de
11.09.2019 pwb

Erstes Webinar ist als Aufzeichnung online


Am 13. Juni 2021 ist die nächste Kirchenvorstandswahl. Bereits jetzt gibt es orientierende und unterstützende Materialien zur Planung und Vorbereitung.
Montage: Icon EMail, EKHN-Mitteilungen, Hintergrund Foto Kirchenverwaltung
06.09.2019 pwb

Amtsblatt wird jetzt auch digital versendet


Jede Kirchengemeinde erhält kostenfrei mit der Post das monatliche Amtsblatt sowie die jährlichen Ergänzungslieferungen der Rechtssammlung. Da beide Publikationen inzwischen auch im Internet und im Intranet verfügbar sind, müssen die Printfassungen in den Kirchengemeinden nicht mehr vorgehalten und aufbewahrt werden.
Mehrere Personen halten einen Aluminiumstab mit ihren Fingern und senken ihn dann gleichzeitig ab.
03.09.2019 pwb

Die Stärke liegt in der Kooperation von Gemeinden


65 Kooperationsprojekte innerhalb der EKHN hat das „Regionalbüro – Vernetzte Beratung“ seit Anfang 2019 betreut. Beim Fachtag „Kirchliche Regionalentwicklung“ gab es Zeit und Raum für eine Zwischenbilanz und den Erfahrungsaustausch.
03.09.2019 dl_mtj

Dekan Arno Allmann mit großer Mehrheit wiedergewählt


Die Synode votierte mit großer Mehrheit für eine vierte Amtszeit von Dekan Arno Allmann. Er wird das Evangelische Dekanat Darmstadt-Land bis Anfang 2022 leiten. Nachwahlen für die Synode der Landeskirche standen ebenfalls auf der Tagesordnung des regionalen Kirchenparlaments in Nieder-Ramstadt.
SERVICE-LINKS
Neue Medien im Verleih der Evangelischen Medienzentrale
Die Hausdruckerei der Kirchenverwaltung informiert
Kleine Designhilfe und Logos der EKHN
Zum Amtsblatt der EKHN
Zum EKHN-Shop
IMPRESSUM

Die EKHN-Mitteilungen werden herausgegeben im Auftrag der Kirchenleitung der EKHN
vom Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit der EKHN
Paulusplatz 1, 64276 Darmstadt
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Martin K. Reinel
Kontakt: 06151 / 405 514
Redaktion: Nadine Kober, Peter W. Bernecker, Martin K. Reinel, Elisabeth Fauth
Mail an EKHN-Mitteilungen
Internet: http://unsere.ekhn.de

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden