Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
EKHN-Mitteilungen Oktober 2018
EKHN-intern
INHALT
EDITORIAL
VERANSTALTUNGEN
       - Theologie und Verkündigung
       - Seelsorge und Beratung
       - Ökumene und Dialog
       - Gesellschaftliche Verantwortung
       - Medien und Kommunikation
       - Verwaltung und Personalführung
       - Beruf und Gesundheit
       - Erziehung und Bildung
NACHRICHTEN
SERVICE-LINKS
EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser!


In den nun eher kühl gewordenen Herbsttagen geht es in manchen Feldern des öffentlichen Lebens weiterhin durchaus heiß zu. Wenn zum Beispiel das Dekanat Gießen Protest gegen Rechtspopulismus unterstützt oder das Thema "Kirchenasyl" weiter heftig diskutiert wird, dann zeigt das, dass die evangelische Kirche auch im gesellschaftlichen Leben eine wichtige Rolle einnimmt. Die EKHN hat sich immer sich als eine „fromme und zugleich streitbare Kirche“ verstanden – und tut dies auch weiterhin.

Unsere Kirche handelt mit Bedacht so, gut vorbereitet und intensiv überlegt. Dabei vergisst sie keineswegs – was manche ihr ja vorwerfen – theologisch zu arbeiten und sich um Seelsorge und Gottesdienste zu kümmern. Ein Blick in das vielfältige Angebot von Seminaren, Kursen und Fortbildungen zeigt: Theologie und Verkündigung, Seelsorge und Beratung, Ökumene und Dialog haben einen hohen Stellenwert in der EKHN – genauso wie andere wichtige Arbeitsbereiche oder eher interne Themen wie Verwaltung und Personalführung. Das alles ist ganz selbstverständlich so und in den Gemeinden und Dekanaten gut verankert, nicht anders in gesamtkirchlichen Einrichtungen oder Zentren. Und es ist eben vielfältig und gut evangelisch.

Zum Schluss: Diese EKHN-Mitteilungen werden technisch und inhaltlich gemeinsam von der EKHN-Öffentlichkeitsarbeit am Paulusplatz in Darmstadt und dem Medienhaus der EKHN erstellt. Das Team des Medienhauses ist gerade umgezogen und nun in neuen Räumen an der Hanauer Landstraße in Frankfurt tätig. An den EKHN-Mitteilungen ändert das zuerst einmal nicht viel – aber vielleicht hat die Medienarbeit im „Lighttower“ im trendigen Frankfurter Osten zukünftig doch auch für die EKHN-Mitteilungen „kreative und kooperative“ Folgen. Wir alle sind sehr gespannt. 

Für das Redaktionsteam der EKHN-Mitteilungen

Martin K. Reinel, EKHN-Öffentlichkeitsarbeit

VERANSTALTUNGEN
Frau beim Lesen der Bibel

istockphoto/B-C-Designs

Theologie und Verkündigung, Geistliches Leben und Kirchenmusik


Krippenspielberatung im Dekanat Kronberg


13.10.2018, Bad Soden - Durch einen Workshop Impulse für die eigene Krippenspielarbeit erhalten und nebenbei noch eine Menge durch die Fragen der Teilnehmenden lernen.


Praxis Konfirmandenarbeit. Neue Entwürfe - Bewährte Methoden


25.10.2018, Gießen  - Bei diesem Werkstatt-Tag steht das Ausprobieren an erster Stelle. Wir bringen neue Entwürfe mit und laden die Teilnehmenden ein, auch aus ihrer Praxis erprobte und bewährte Methoden, Materialien oder Spiele einzubringen. | Anmeldeschluss: 18. Oktober 2018


Praxistag: Wie kommt Gott in Kinderköpfe


27.10.2018, Frankfurt - An diesem Praxistag soll die Kommunikation des Evangeliums mit Kindern im Kindergartenalter im Mittelpunkt stehen. Neben aktuellen und empirischen Einsichten wird uns Anna-Katharina Szagun ganz konkrete Praxisbausteine zur Bibel und ihre theologischen Grundlegungen mitbringen.| Anmeldeschluss: 10. Oktober 2018

Beratungsgespräch

istockphoto/shirinosov

Seelsorge, Beratung und Supervision


Szenisch denken - Szenisch verstehen


19.11.2018, Friedberg - Wie mit dem Begriff der Szene die Interaktion zu entschlüsseln ist, welchen Sinn das szenische Agieren macht, was hinter einer Szene zu entdecken ist und welche Hilfen Seelsorger/innen und Berater/innen im szenischen Denken und Verstehen finden können | Anmeldeschluss: 17. Oktober 2018


Tagesseminar: Diagnose: Krebs ...


28.01.2019, Friedberg/Hessen - Und die Herausforderungen in einem Seelsorgegespräch. Worin liegt der Unterschied zwischen einem sog. „normalen“ Krankenbesuch und dem Besuch bei einem an Krebs erkrankten Gemeindemitglied?


Seelsorge in der Hospizlichen Begleitung und Palliatiativen Versorgung


04.02.2019, Friedberg/Hessen -  Durch Referate, Gespräch, Austausch und Reflexion der eigenen Erfahrungen, durch spirituelle Impulse und durch den Dialog mit Personen aus Medizin, Pflege und Ethik sollen Wissen, Fähigkeiten und Haltungen vermittelt werden, die helfen, sich diesen neuen Aufgaben zu stellen | Anmeldeschluss: 7. Januar 2019


Notfallseelsorge Aufbaukurs


15.02.2019, Hofheim/Taunus - Während Notfallseelsorge-Grundkurse einen grundsätzlichen Handlungsrahmen der Notfallseelsorge vermitteln sollen, dient der Aufbaukurs sowohl der Vertiefung bereits bekannter Handlungsmöglichkeiten als auch der Auseinandersetzung mit spezielleren oder selteneren Einsatzindikationen der Notfallseelsorge | Anmeldeschluss: 13. November 2018


Systemisch Orientierte Seelsorge - Grundkurs


18.02.2019, Hofheim am Taunus - Ziel des Kurses ist es, Seelsorgerinnen und Seelsorger zu befähigen, Menschen in ihren unterschiedlichen Lebensbezügen zu würdigen und ressourcenorientiert zu begleiten | Anmeldeschluss: 2. Nov. 2018


Berufsbegleitender KSA-Kurs für Gemeindepfarrer/in


04.03.2019, Marburg und Hofheim/Taunus - Die Fortbildung erstreckt sich ca. über ein Jahr und besteht aus thematischen Modulen, in denen mit den KSA-Kurselementen gearbeitet wird. Jedes Thema umfasst einen Kursblock: Seelsorge – Verkündigung – Pädagogisches Handeln – Zielgruppe Alter – Leitung/Kooperation; dazu ein Wochenende zur Thematik: Persönlichkeit – Biografie – Spiritualität – Glaube | Anmeldeschluss: 16. November 2018


Systemtheoretische Studientage zum Grundkurs 2019


28.03.2019, Hofheim/Taunus - Im ersten Seminarblock werden die erkenntnistheoretischen Grundlagen der Systemtheorie behandelt: Erkenntnis als Beobachtung, Beobachtung als Beobachtung von Form und Sinn, Systeme als Sinnformen.

Frau Halt ein Puzzle hoch, einige Teile sind grün markiert und bilden ein Kreuz

istockphoto/rkankaro

Ökumene und interreligiöser Dialog


"Kirche und Glaube - mir doch egal!"


03.11.2018, Niedernhausen - Nach einem einführenden Vortrag zum Thema erarbeiten wir am Nachmittag in Workshops, wie wir der Tendenz religiöser Gleichgültigkeit begegnen können. Wir suchen neue Perspektiven für unser kirchliches Handeln, ohne uns zu überfordern | Anmeldeschluss: 28. September 2018

Jemand zieht einen Baustein aus einem Bauklötzchenturm

istockphoto/champja

Umwelt, Frieden, Globalisierung und soziale Themen


SGB-II-Bescheide verstehen


24.10.2018, Rüsselsheim - Leistungsbescheide des Jobcenters enthalten sehr viele Informationen. Axel Hechler wird vorstellen, wie ein Leistungsbescheid aufgebaut ist, welche Berechnungsgrundlagen es gibt und wie ein Leistungsbescheid nachvollziehbar verstanden werden kann.


Gemeindewohl und arbeitsfreier Sonntag


25.10.2018, Mainz - Theologische, ökonomische und rechtliche Aspekte des Gemeinwohls werden dargestellt und in Beziehung gesetzt zur Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags für das Gemeinwohl.


Digitalisierung und Demokratie


01.11.2018, Darmstadt - Vortrag von Prof. Dr. Johannes Buchmann TU Darmstadt. Werden politische Entscheidungen in Zukunft von undurchschaubaren Algorithmen getroffen statt von demokratischen Mehrheiten?


33. Vollversammlung der EJHN 2. - 4. November 2018


02.11.2018, Kloster Höchst - Die Vollversammlung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e.V. nimmt Stellung zu Themen der Gesellschaft und der Kinder- und Jugendarbeit, wie bisher u.a. zu „Armut“, „Bildung“ und „Ehrenamt“.


Fachtag "Engagiert integrieren!"


03.11.2018, Groß-Gerau - Der Fachtag ist vor zwei Jahren im Bereich der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe entstanden und hat sich hin zu einer Plattform für Ehrenamtliche und Interessierte im Bereich Integration entwickelt. Im Vordergrund stehen Austausch und Informationsweitergabe | Anmeldeschluss: 19. Oktober 2018

Frau mit Schreibblock und Mikrophonen in der Hand

istockphoto/wellphoto

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und neue Medien


Mobile Reporting


20.10.2018, Frankfurt -  Dieser Workshop zeigt, wie die Arbeit des multimedialen Reporters in der Praxis aussieht, welche Apps benötigt werden und welche Tricks der Reporter beherrschen sollte. Zugleich zeigt der Workshop die Grenzen für den Einsatz des Handymaterials.


Datenschutz inside


23.10.2018, Mainz - Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir einen Blick hinter die Kulissen werfen und Handlungsanleitungen geben, wie wir unsere digitalen Spuren minimieren können | Anmeldung bis 15. Oktober 2018


Filme anders sehen - Geistliche Übungen mit Filmen


27.10.2018, Rodgau/Jügesheim -  „Wir lassen uns bewegen von Bildern, Charakteren, Situationen und der Geschichte des Films. Und wir bringen dies in Beziehung zu unserem eigenen Leben und unseren Fragen“, lädt Pfarrer Feilen ein. Dazu werden die Eindrücke, die der Film hinterlassen hat, mit Stilleübungen, Gebetszeiten, Körperübungen und Gesprächen vertieft.


Antisemitismus und Rassismus in den Medien


29.10.2018, Altenkirchen - Bei dieser Tagung geht es um die Fremd- und Weltbilder, die wir in der medialen Öffentlichkeit vorfinden, und um das Selbstbild, das dabei impliziert wird. Wie beeinflussen diese Bilder unsere Gesellschaft und was heißt das für die Arbeit mit Jugendlichen?


Grundkurs Radio – Fit fürs Profi-Radio


23.11.2018, Frankfurt am Main - Wie eine Radiosendung entsteht, zeigt dieser Crashkurs in der Praxis: Die Teilnehmenden produzieren eine eigene Sendung mit Moderationen, Beiträgen und Nachrichten. 


Recherche 2.0 im Journalismus - die "geheimen" Tricks für Facebook, Twitter & Co


24.11.2018, Frankfurt - Das Internet besteht aus so viel mehr als nur dem Teil, der sich über Suchmaschinen erreichen lässt. Der Profi weiß, wie er an diese Informationen kommt. Deswegen lernen die Teilnehmenden die grundlegenden Methoden der Online-Recherche, die im professionellen Journalismus unverzichtbar sind.

Aktenordner und Mann mit Akten unter dem Arm

istockphoto/Pixfly

Verwaltung, Gemeindebüro, Personalführung, Unterstützung für Ehrenamtliche


MA-Gespräche führen als ehrenamtl. Leitungskraft


13.10.2018, Büttelborn - Wenn Sie in der EKHN als Vorgesetzte*r Mitarbeitendengespräche führen, wird vorausgesetzt, dass Sie an dieser Einführung teilgenommen haben | Anmeldeschluss: 4. Oktober 2018


Der inneren Stimmigkeit folgen - Für Frauen


20.10.2018, Frankfurt/M. - Für weibliche Vorsitzende und/oder deren Stellvertreterinnen in kirchlichen Leitungsämtern. Der Seminartag möchte Raum dafür geben, herauszufinden, was es bedeutet, die innere Stimmigkeit in sich zu spüren, darauf zu vertrauen und so - trotz äußerer Anforderungen und trotz Verbundenheit mit anderen Menschen - mit sich selbst im Einklang zu bleiben und ein echtes, authentisches Gegenüber sein zu können | Anmeldeschluss: 12. Oktober 2018


Datenschutz im Spannungsfeld von Bequemlichkeit und Tracking


23.10.2018, Mainz - Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir einen Blick hinter die Kulissen werfen und Handlungsanleitungen geben, wie wir unsere digitalen Spuren minimieren können.| Anmeldeschluss: 15. Oktober 2018


Info-Veranstaltung Einführung kirchl. Doppik


07.11.2018, Bad Soden - Auch das Dekanat Kronberg wird dabei sein. Dem Evangelischen Regionalverwaltungsverband Oberursel und dem Dekanat Kronberg ist es ein Anliegen, Sie als Kirchenvorstände vorab gut über Doppik zu informieren | Anmeldeschluss: 30. Oktober 2018


Ändern statt Ärgern: vom guten Umgang mit Konflikt


10.11.2018, Hungen - Das Tagesseminar bietet die Möglichkeit, typische Konfliktfallen kennenzulernen und eigene Situationen zu beleuchten. Damit die Zeit, die in das Ehrenamt fließt nicht zur Qual wird, sondern zur Freude!


Excel für GemeindeskretärInnen


15.11.2018, Gießen - Lust, für 6 Stunden einzutauchen in die Excelwelt? Es geht um: Grundlagen von Excel , Führen von Listen und die Umwandlung bereits bestehender Word-Listen, bearbeiten von Excellisten etc.


Excel für GemeindesekretärInnen - Vertiefungsworkshop


20.11.2018, Gießen - Sie waren bereits bei einer Excelschulung für GemeindesekretärInnen oder kennen sich bereits gut mit Excel aus  dann sind Sie hier richtig. Wir wollen an diesem Tag an Ihren Dokumenten und Fragen gemeinsam arbeiten und Lösungswege entdecken und entwickeln. | Anmeldeschluss: 19. Oktober 2018


Webinar "Ehrenamtliche gewinnen+halten, aber wie?"


27.11.2018 - In diesem Webinar erhalten Sie Tipps, wie und wo Sie Ehrenamtliche für ein Engagement gewinnen könnten. Was war anderswo erfolgreich? Was passt zu uns?

Viele Gummienten, eine hat einen Rettungsring um

istockphoto/enviromantic

Veranstaltungen zu den Themen Selbstreflexion, Beruf, Spiritualität und Gesundheit


Anliegen, Auftritt, Ausstrahlung - Wie authentisch ist Ihr Auftreten?


17.10.2018, Darmstadt  - Beim Fortbildungstag erfahren Sie mehr über die Kunst, sich selbst und dem Thema zu entsprechen und dabei die Situation und die Gruppe im Blick zu haben. Sie werden zum selbstbewussten Gestalten des authentischen eigenen Auftretens ermutigt.


Eigene Abgrenzung - „Wofür bin ich zuständig?“


18.10.2018, Groß-Gerau - Der Workshop zeigt Wege aus dem Dilemma zwischen Hilfsbereitschaft einerseits und Nein-sagen-wollen andererseits.


Oasentag für Kirchliche Mitarbeiter


19.10.2018, Allendorf/Eder - In der Kirche ist immer was zu tun. In Diakonie, Kindertagesstätten, Kirchenvorstand und Verwaltung kann man im Einsatz für andere an die eigenen Grenzen kommen. Der Oasentag lädt ein zu entspannen und Zeit für sich zu haben. Spaziergang, Zeit zum Schweigen, Tageszeitengebete und kreatives Angebot.


Gut bei Stimme? Ausdrucksvoll sprechen und überzeugend ankommen


20.10.2018, Nidda - Welchen Einfluss haben gute Haltung, Sprechtechnik oder Körpersprache auf das Gegenüber? Wie wird ein Vortrag abwechslungsreich und interessant gestaltet? | Anmeldeschluss: 12. Oktober 2018


MODUL2: Beruf und Pflege - unter einen Hut bringen


24.10.2018, Darmstadt - Finanzielle Unterstützung und rechtliche Voraussetzungen bei pflegebedürftigen Angehörigen


FOBI: "Möglichkeiten und Grenzen"-Flüchtlingshilfe


30.10.2018, Frankfurt am Main - Aus unterschiedlichen Ländern kommen Menschen, meist in großer Not, nach Deutschland. Sie mussten aus ihrer Heimat flüchten, weil sie unter Krieg, Diskriminierung, Gewalt oder Armut leiden. Sie benötigen unsere Hilfe, unser Mitgefühl und unsere Nächstenliebe. Aus diesen und anderen Gründen engagieren sich Menschen für diese Flüchtlinge. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten der Hilfe, aber auch Grenzen - persönliche oder wirtschaftliche.


Wege aus dem Chaos - Ein Seminar zur Work-Life-Balance


07.11. - 09.11.2018, Altenkirchen - Im Seminar geht es um die Frage, wie wir für die persönliche Balance zwischen Energieeinsatz und -aufladen sorgen können: Von A wie Arbeitszufriedenheit, über M wie Motivation bis Z wie Zeitmanagement werden Möglichkeiten zur Reflexion des eigenen Handelns gegeben.


Ändern statt Ärgern: vom guten Umgang mit Konflikten!


10.11.2018, Hungen - Das Tagesseminar bietet die Möglichkeit, typische Konfliktfallen kennenzulernen und eigene Situationen zu beleuchten.


Auf Schatzsuche - Ein Impulstag


10.11.2018, Butzbach - Begabungen bei mir und Anderen entdecken - Gemeinde entwickeln. Sie interessieren sich für Formen der Gemeindeentwicklung bzw. wollen dazu Neues hören? Dann sind Sie am 10.11. in Butzbach genau richtig, denn das Netzwerk Lust auf Gemeinde innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau lädt alle Interessierte zu diesem ganz besonderen Impulstag ein | Anmeldeschluss: 1. November  2018


MODUL 3b: Beruf & Pflege - unter einen Hut bringen


14.11.2018, Darmstadt - Pflege partnerschaftlich gestalten – Konflikte vermeiden


"In der Balance liegt die Chance"


24.11.2018, Bad Ems - Selbstklärung - mein Blick auf mich selbst / Meine Werte und Ziele - was ist mir wirklich wichtig? / Erwartungen von innen und außen ergründen und benennen / Meine Bedürfnisse, meine Freude am Leben, meine Ziele

Schultasche, Schuhe, Stifte, Block Tablet

pixabay/Wokandapix

Veranstaltungen zu den Themen Erziehung und Bildung


Jung, religiös, (un)demokratisch? – Jugendbildung


15.10.2018, Frankfurt am Main - Selten schien der Umgang mit Religiosität so schwierig wie in der heutigen – durch Diversität geprägten – Zeit. Auch weil Religion politische Einstellungen sowie Wert- und Moralvorstellungen von vielen, gerade auch jungen Menschen durchaus beeinflusst | Anmeldung bis 8. Oktober 2018


BarCamp: Politische Jugendbildung in Rhein-Main


26.10.2018, Frankfurt am Main - Politische Bildung ist ein zentraler Schlüssel für eine starke Zivilgesellschaft und eine wehrhafte Demokratie. Ein Camp für Austausch, Vernetzung, neue Impulse und kritische Auseinandersetzung.


Fotogen! Empfang des RPI Frankfurt und des KSA Offenbach für Lehrer und Lehrerinnen


31.10.2018, Frankfurt - Ein gutes Foto stellt Fragen oder erzählt selbst eine Geschichte. Das macht es geeignet für den Religionsunterricht. Studienleiter Dr. Peter Kristen geht mit Ihnen ganz praktische Fragen nach und stellt Fotogen, die wachsende und leicht zugängliche Fotosammlung des RPI vor. |Anmeldeschluss: 15. Oktober 2018


Was feiern wir denn da? Mit Kindern das Kirchenjahr entdecken und erleben


21.11.2018, Frankfurt - »Christliche Religion im Sinne gelebter Religion ist für viele fremd geworden. Diese Fremdsprache schließt auch die Bedeutung der christlichen Feiertage mit ein. Deswegen soll in diesem Workshop das Kirchenjahr anhand praxiserprobter Materialien vorgestellt werden.| Anmeldeschluss: 14. November 2018


Praxis religiöse Bildung und Werteerziehung: Rituale


13.12.2018, Darmstadt - Was bedeuten Rituale im religionspädagogischen Kontext? An unserem Seminartag machen wir uns auf die Suche nach Ritualen.| Anmeldeschluss: 1. November 2018

Zum EKHN-Veranstaltungskalender Eigene Veranstaltung einstellen
NACHRICHTEN
25.09.2018 mhart

Dekanat Gießen unterstützt Protest gegen Rechtspopulismus


Die Synode des Evangelischen Dekanats Gießen stimmte auf ihrer Tagung im September nahezu einstimmig für die Unterstützung einer Solidaritätsveranstaltung am 13. Oktober 2018 in der Gießener Kongresshalle. Sie steht unter dem Motto „Solidarität ist unsere Alternative. Keine AfD in den Landtag!“
Buch "Digital Mensch bleiben"
24.09.2018 vr

Jung veröffentlicht „Digital Mensch bleiben“


Menschen sind heute geradezu umzingelt von moderner Technik. Das macht vielen Angst, bietet aber auch große Chancen. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung geht nun in einem Buch der Frage nach, wie man bei all dem "Digital Mensch bleiben" kann. Sein engagierter Debattenbeitrag erscheint im Oktober zur Frankfurter Buchmesse.
Smartphone mit Kirche
24.09.2018 pwb

Werden Sie Teil der EKD Kirchen-App


Mit der Kirchen-App der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) erfahren Nutzer und Nutzerinnen viel Wissenswertes und Interessantes über Kirchen im gesamten Bundesgebiet. Das Medienhaus unterstützt Kirchengemeinden in der EKHN-Region beim Eintrag in die EKD Kirchen-App.
Pfadfinder helfen beim Kirchentag
21.09.2018 pwb

Kirchentag in Dortmund sucht freiwillige Helfer


Der Deutsche Evangelische Kirchentag sucht ab sofort 5.000 Freiwillige für den Kirchentag 2019 in Dortmund. Ohne die Unterstützung von Helferinnen und Helfern sind Kirchentage nicht denkbar. Wer hilft, bekommt neben dem typischen Kirchentagshalstuch auch Kost und Logis.
21.09.2018 red

Jetzt anmelden für den Dortmunder Kirchentag


Der Evangelische Kirchentag bringt viele Menschen zusammen. Nun laufen die Anmeldungen für den Kirchentag 2019 in Dortmund.
21.09.2018 stk

Erster Bundeskongress der Räte der Religionen


Beim ersten Bundeskongress der Räte der Religionen trafen sich in Frankfurt Mitglieder interreligiöser Dialoginitiativen aus dem gesamten Bundesgebiet, unter ihnen auch drei Delegierte aus dem Kreis Offenbach. Eingeladen hatten die Räte der Religionen aus Hannover und Frankfurt am Main.
Portraitfoto
19.09.2018 pwb

Gerlinde Nintzel erhält Katharina-Zell-Preis


In diesem Jahr geht der Katharina-Zell-Preis an Gerlinde Nintzel. Sie erhält die Auszeichnung vom Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. für ihr außerordentliches und mutiges Engagement als Patin in der Kampagne „Organspende – entscheide ich“.
Stolpersteine in Frankfurt am Main erinnert an ermordete Opfer der NS-Zeit.
18.09.2018 pwb

Materialien zum Gedenken an den 9. November 1938


Aus Anlass des 80. Jahrestages der Pogromnacht vom 9. November 1938 hat ImDialog, der Evangelische Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau, ein Heft herausgegeben, das Gottesdienste, Predigtmediationen und (Bild-)Andachten enthält, die zum Teil auch als Lesepredigt verwendet werden können.
Lebenslauf, Brille, Stift
17.09.2018 pwb

Arbeitshilfe zur Gestaltung von Bewerbungsverfahren


Kirchengemeinden und andere kirchliche Einrichtungen stehen vor der zunehmend schwieriger werdenden Aufgabe, geeignetes Personal für die kirchliche Arbeit zu gewinnen. Eine Arbeitshilfe der EKD gibt wertvolle Hilfen.
Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau GmbH
14.09.2018 red

Kreative und kooperative Medienarbeit im „Lighttower“


Am 14. September 2018 ist das Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in ein neues Gebäude gezogen. Sein Sitz ist jetzt im „Lighttower“ im Ostend Frankfurts. Gleichzeitig verkürzt das Medienhaus seinen Firmennamen. Hinter dem Umzug stecken mehrere strategische Überlegungen.
SERVICE-LINKS
Neue Medien im Verleih der Evangelischen Medienzentrale
Die Hausdruckerei der Kirchenverwaltung informiert
Kleine Designhilfe und Logos der EKHN
Zum Amtsblatt der EKHN
Zum EKHN-Shop
IMPRESSUM

Die EKHN-Mitteilungen werden herausgegeben im Auftrag der Kirchenleitung der EKHN
vom Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit der EKHN
Paulusplatz 1, 64276 Darmstadt
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Martin K. Reinel
Kontakt: 06151 / 405 514
Redaktion: Nadine Kober, Peter W. Bernecker, Martin K. Reinel
Mail an EKHN-Mitteilungen
Internet: http://unsere.ekhn.de

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden