Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
Oktober 2017
EKHN-intern
INHALT
EDITORIAL
VERANSTALTUNGEN
       - Theologie und Verkündigung
       - Seelsorge und Beratung
       - Ökumene und Dialog
       - Gesellschaftliche Verantwortung
       - Medien und Kommunikation
       - Verwaltung und Personalführung
       - Beruf und Gesundheit
       - Erziehung und Bildung
NACHRICHTEN
SERVICE-LINKS
EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,


bei Kirche dauern die Dinge manchmal ein kleines bisschen länger - kein Wunder schließlich arbeiten wir ja genau genommen auch für die Ewigkeit. Trotzdem sind wir froh und auch ein bisschen stolz, Ihnen mitteilen zu können, dass manche Dinge dann doch nicht ewig dauern und der neue Intranet-Auftritt der EKHN endlich online ist. Ein Projekt mit Geschichte. 1998 in Betrieb genommen, gab es 2004 erste Pläne zum Relaunch. Jetzt 13 Jahre später ist es so weit. Mehr dazu finden Sie bei uns in den News. Wer Zugang hat, ist herzlich eingeladen, sich in Ruhe durch das neue Intranet durchzuklicken.

Ein anderes Ereignis, das uns jetzt eine ganze Dekade lang beschäftigt hat, findet am 31.10 seinen Höhepunkt. Wir Protestanten feiern 500 Jahre Reformation. Veranstaltungen hierzu finden Sie genauso wie zahlreiche andere interessante und lohnenswerte Termine wie immer thematisch gelistet bei uns.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht

Ihr Sebastian von Gehren

(Referent für Interne Kommunikation)

Für das Redaktionsteam der EKHN-Mitteilungen

VERANSTALTUNGEN
Frau beim Lesen der Bibel

istockphoto/B-C-Designs

Theologie und Verkündigung, Geistliches Leben und Kirchenmusik


Familie als Thema der Konfirmandenarbeit


02. 11. 2017, Frankfurt - Die Familie steht bei den Konfis hoch im Kurs – aber eigenständiger Inhalt wird sie in der Konfirmandenarbeit selten. Die Fortbildung stellt Entwürfe aus dem neuen KU-Praxis-Heft zum Thema vor. Im Mittelpunkt steht dabei eine Smartphone-Rallye.|Anmeldeschluss: 23.10.2017


Deutungen der Wirklichkeit und die Bibel


22. 11. 2017, Frankfurt - Im Fortbildungsnachmittag werden zur Unterstützung der individuellen Halbjahresplanung Unterrichtsideen und Materialien zur Eingangsphase (E2) vorgestellt, es soll aber auch Raum sein für theologische Fragen und Überlegungen. Dabei steht die Frage im Vordergrund, in welchem Verhältnis naturwissenschaftliche und theologische/religiöse Weltzugänge zueinander stehen.


Fachtagung Kindergottesdienst 2018


19.01. - 21.01. 2018, Arnoldshain - Im Grünen – Wie Kinder heute wachsen und die Natur als Entwicklungsraum des Glaubens | Anmeldeschluss: 15.11.2017 

Beratungsgespräch

istockphoto/shirinosov

Seelsorge, Beratung und Supervision


Umgang mit psychisch kranken Kindern & ihren Eltern


25. 10. 2017, Darmstadt - Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Krankheitsbilder. Außerdem werden wir an der Erweiterung Ihrer Handlungskompetenz im Umgang mit psychisch kranken Kindern und deren Bezugspersonen arbeiten.| Anmeldeschluss: 14.09.2017 


Umgang mit Suizid im Kontext Schule, Prävention - Intervention -Nachsorge


08.11.2017, Marburg - Das Seminar will sich dem Dreischritt „Prävention – Intervention – Nachsorge“ von der praktischen Seite nähern, mit konkreten Fallbeispielen und Übungen in Gesprächsführung und Interventionstechniken.|Anmeldeschluss: 25.10.2017


Systemtheoretische Studientage - in 4 Etappen


17. 01. 2018, Hofheim am Taunus - Die von Niklas Luhmann entwickelte Systemtheorie kann man als Grundlage für eine systemisch orientierte Gesprächspraxis und damit auch für eine systemisch orientierte Seelsorge einsetzen. Die Theorie wurde inzwischen von Peter Fuchs zur Allgemeinen Theorie des Sinnsystems weiterentwickelt. Die Studientage stellen die Neufassung der Theorie vor und schreiben sie um auf Seelsorge. Es ist sinnvoll, die Tage als Serie zu buchen, da sie aufeinander aufbauen.


In großer Not


20. 02. 2018, Arnoldshain - Seelsorge und Verkündigung nach traumatischen Todesfällen. Pfarrerinnen und Pfarrer sind theologisch sowie emotional gefordert und kommen an die Grenzen des Sagbaren, manchmal auch an die Grenzen dessen, was sie ertragen können. Sich berühren zu lassen ist jedoch die Voraussetzung für berührende Verkündigung bei Bestattung und bei Trauerfeiern sowie in der Seelsorge.| Anmeldeschluss: 20.12.2017


Soziodrama – Handlungsmöglichkeiten entwickeln


28. 02. 2018, Friedberg - Dieses Seminar bietet Gelegenheit, Techniken und Methoden des Soziodramas kennen zu lernen und auszuprobieren.| Anmeldeschluss: 26.01.2018


Als die Realitäten das Tanzen lernten: Einführung


05. 03. 2018, Hofheim am Taunus - Der Kurs gibt eine Einführung in die Praxis und in die Allgemeine Theorie von Sinnsystemen, der philosophischen und theoretischen Grundlage. Theorieeinheiten wechseln mit Übungen und Diskussionsrunden.| Anmeldeschluss: 03.04.2018


Trauer als Krankheit


12. 03. 2018, Friedberg - In psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken treffen Klinikseelsorger/innen auf Patienten, die nach dem Verlust eines Angehörigen oder nahen Menschen therapeutische Hilfe suchen | Anmeldeschluss: 9. Februar 2018


Systemisch orientierte Seelsorge – Grundkurs


23. 04. 2018, Hofheim am Taunus -  Der 6-wöchige Kurs vermittelt einen Einblick in einige Grundelemente systemischer Therapie und in neue Interventionsmöglichkeiten, die in die seelsorgliche Praxis übersetzt werden können. Zu diesem Ansatz gehört auch ein neuer Blick auf die eigene Herkunftsfamilie der Seelsorgerin und des Seelsorgers.| Anmeldeschluss: 26.01.2018


Den inneren Schweinehund loslassen


04. bis 06.06. 2018, Hofheim am Taunus - Verschiedene methodische Möglichkeiten werden im Seminar erprobt, z.B. durch Arbeit mit Metaphern  und durch Externalisierung. Manchmal hilft es, den Anteilen eine Tierfigur zuzuordnen | Anmeldeschluss: 02. März 2018

Frau Halt ein Puzzle hoch, einige Teile sind grün markiert und bilden ein Kreuz

istockphoto/rkankaro

Ökumene und interreligiöser Dialog


Lernen im Dialog - Eine Fortbildungsreihe


01. 11. 2017, Frankfurt - Seit 5 Jahren gibt es bekenntnisorientierte islamische Religionsunterrichte in Hessen. Die Fächergruppe Religion und Ethik hat damit ihr Gesicht verändert. 


Die Blumen des Koran – Koran verstehen und erleben


02. 11. 2017, Hofgeismar - Was steht eigentlich im Koran? Welche unterschiedlichen Formen der Auslegung gibt es? Wie interpretieren Muslime heute Suren z.B. zur Rolle der Frau oder der Ausübung von Gewalt? Antworten auf diese Fragen geben Koranexegese und Koranhermeneutik.| Anmeldeschluss: 27.10.2017

Jemand zieht einen Baustein aus einem Bauklötzchenturm

istockphoto/champja

Umwelt, Frieden, Globalisierung und soziale Themen


Betriebsbesuche 2017 - Elster Group/Honeywell


27. 10. 2017, Mainz-Kastel - WIR MACHEN TÜREN AUF: Nachhaltiges Bauen - Wie und wo wir leben spielt eine große Rolle für unser individuelles Wohlbefinden. 


Betriebsbesuche 2017 - t2-Möbel GmbH


17. 11. 2017, Hahnheim - Wie und wo wir leben spielt eine große Rolle für unser individuelles Wohlbefinden. Mit der Minimierung des Verbrauchs von Energie und Ressourcen können heute im Bau ökologisch neue Ziele im Sinne der Nachhaltigkeit verfolgt werden.

Frau mit Schreibblock und Mikrophonen in der Hand

istockphoto/wellphoto

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und neue Medien


KirA-Workshop


09.10.2017, Darmstadt  - Die Schulungsinhalte aus den Bereichen Meldewesen und Kirchenbuch geben die Schulungsteilnehmer selbst vor. Lösungen werden gemeinsam durch die aktive Nutzung von KirA erarbeitet.

Dieser Kurs findet ebenfalls am 18.10., 24.10. und 01.11.2017 statt.


Publisher-Training


04.11.2017, Frankfurt - Der eintägige Kurs vermittelt die Grundfunktionen des Programms und damit den Anstoß zu professioneller Gestaltung von Gemeindebriefen.|Anmeldeschluss: 27.10.2017


Medieneinsatz in der Jugendarbeit – Keine Angst, das kann jeder!


11.10.2017, Altenkirchen - Mit unseren Fortbildungsangebote möchten wir Sie befähigen, selbstständig eigene Medienprojekte im Schulunterricht oder in der Jugendarbeit umzusetzen. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung von Ideen und bei der Durchführung Ihrer ersten multimedialen Projekte mit Kindern und Jugendlichen.


Recherche 2.0 im Journalismus - die "geheimen" Tricks für Facebook, Twitter & Co


 28.10.2017, Frankfurt - Die Teilnehmenden lernen die grundlegenden Methoden der Online-Recherche, die im professionellen Journalismus im Jahr 2017 unverzichtbar sind.|Anmeldeschluss: 23.10.2017


Excel für GemeindesekretärInnen


09.11.2017, Gießen - In 6 Stunden geht es u.a. um Grundlagen von Excel, Führen und bearbeiten von Listen sowie den wichtigsten Rechenoperationen für Abrechnungen.|Anmeldeschluss: 06.10.2017

Aktenordner und Mann mit Akten unter dem Arm

istockphoto/Pixfly

Verwaltung, Gemeindebüro, Personalführung, Unterstützung für Ehrenamtliche


Ehrenamtliche gewinnen und halten - aber wie ?


11. 11. 2017, Grünberg - Wie attraktiv ist unsere Gemeinde für neue Ehrenamtliche? Wie können wir diese Attraktivität steigern? Was ist dabei unsere Rolle als Kirchenvor-stand? Wie können wir unserer Leitungsverantwortung für Ehren-amtliche nachkommen?


MA-Gespräche führen als ehrenamtl. Leitungskraft


 25. 11. 2017, Mainz - Das Mitarbeitendengespräch als ein Instrument der Personalentwicklung dient zunächst der Bilanzierung der Arbeit. Im Rahmen der Fortbildung bieten wir eine anwendungsorientierte Auseinandersetzung mit dem Mitarbeitendengespräch als Leitungskraft.| Anmeldeschluss: 16.11.2017

Viele Gummienten, eine hat einen Rettungsring um

istockphoto/enviromantic

Veranstaltungen zu den Themen Selbstreflexion, Beruf, Spiritualität und Gesundheit


Kongress: Achtsamkeit im Alltag


24. 10. 2017, Langen - Der Kongress vermittelt Strategien für pädagogische Fachkräfte, die helfen im Kita-Alltag gut mit sich selbst umzugehen.


Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz


08. 11. 2017, Bad Soden - Gemeinsam geht es an diesem Abend um ein Informieren und Sensibilisieren für das Thema "Konflikte am Arbeitsplatz". Die zentralen Fragen an diesem Abend sind: Wie gehe ich mit Konflikten am Arbeitsplatz um? Was ist eigentlich Mobbing? Und wo finde ich Hilfe, damit es nicht eskaliert?|Anmeldeschluss: 01.11.2017


Seelsorge und Rollenvielfalt im Pfarrberuf


02. 05. 2018, Friedberg - Tagtäglich erleben Pfarrer und Pfarrerinnen eine Vielfalt von unterschiedlichsten Rollen in ihrem Gemeindealltag. Anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis und mit unterschiedlichen Methoden wollen wir  Klarheit gewinnen , wie die unterschiedlichen Rollen sich aufeinander beziehen können, so dass seelsorgliches Handeln Raum hat. | Anmeldeschluss: 02. März 2018

Schultasche, Schuhe, Stifte, Block Tablet

pixabay/Wokandapix

Veranstaltungen zu den Themen Erziehung und Bildung


Virtuelle Realität in der Jugendarbeit


02. 11. 2017, Frankfurt a.M - Welche Möglichkeiten gibt es, Virtuelle Realität (VR) in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit einzusetzen? Was gibt es zu VR auf dem Markt und eignet sich besonders? Diese und andere Fragen sollen auf dem Fachtag geklärt und diskutiert, sowie praktische Erfahrungen ermöglicht werden.


Mit kreativen Methoden biblische Geschichten erzählen


02.11.2017, Korbach - Biblische Geschichten – auch bezogen auf das Kirchenjahr – können anschaulich werden u.a. durch Godly Play, biblische Erzählfiguren, Standbilder, Story bags oder Legematerialien.|Anmeldeschluss: 26.10.2017

Zum EKHN-Veranstaltungskalender Eigene Veranstaltung einstellen
NACHRICHTEN
02.10.2017 can

Aussagen des Glaubensbekenntnisses näher betrachtet


In unzähligen Gottesdiensten wird das Apostolische Glaubensbekenntnis gesprochen. Unter anderem die Zeile „… von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten“ sowie im dritten Artikel ein Bekenntnis zum Heiligen Geist („… ich glaube an den Heiligen Geist“). Diesen beiden Aussagen widmen sich zwei Neuerwerbungen der Zentralbibliothek durch nähere Betrachtung des Lukasevangeliums.
Römer trifft Reformation: Großes Fest in Frankfurt am Pfingstmontag 2017
29.09.2017 red

Kirchenpräsident: „Hinter Reformationsfeiern jetzt einen Doppelpunkt setzen“


Der hessen-nassauische Krchenpräsident Volker Jung sieht im Reformationsjubiläum einen Motivationsschub für die Zukunft. Aber es haben alle auch viel gelernt und eine Beteiligung hingelegt, die ihresgleichen sucht.
Junge Sängerinnen und Sänger in einer Kirche
29.09.2017 jw

D-Kurse: Kinderchorleitung, Popularmusik, Chorleitung und Posaunenchorleitung


Das Zentrum Verkündigung bietet in 2018 wieder D-Kurse in verschiedenen musikalischen Fachrichtungen an.
Mehrere Posaunen liegen nebeneinander auf einer Wiese.
29.09.2017 jw

Neue Prüfungsordnung der kirchenmusikalischen C-Prüfung


Im Mai 2017 wurde die neue Prüfungsordnung der kirchenmusikalischen C-Prüfung durch die Kirchenleitung der EKHN beschlossen.
29.09.2017 jw

Neues Materialbuch erschienen: Im Grünen


Das Materialbuch aus dem Zentrum Verkündigung bietet Anregungen und praktische Tipps, um mit Lust und wenig Aufwand die eigenen Gottesdienste und Veranstaltungen im Grünen planen zu können.
29.09.2017 svg

Neue Version des Intranet ist online


Mit dem neuen Intranetauftritt möchte die EKHN Ihnen dauerhaft Ihren Arbeitsalltag erleichtern. Wir sagen Ihnen, was Sie erwartet.
Optisch verzerrte Geige und Notenblatt
29.09.2017 pwb

GEMA-Adresse für Gemeinden


Seit 1. Juli. 2016 hat die GEMA ihren Kundenservice zentralisiert. Öffentliche Musikwiedergaben werden zentral in Berlin erfasst und lösen die bisherigen regionalen Zuständigkeiten ab. Neuer Download-Link auf ekd.de !
Oktober 2017 hat die EKHN ihre Prosteigrenzen neu geordnet
28.09.2017 vr

Evangelische Kirche zieht Propsteigrenzen neu


Ab 1. Oktober sieht hessen-nassaus Landkarte anders aus. Eine Gebietsreform der Propsteien betrifft vor allem Rhein-Main und Süd-Nassau. Aber auch Rheinhessen und Starkenburg werden sich verändern.
Fotos der heutigen Synagoge in Darmstadt
25.09.2017 pwb

Gedenken an die Pogromnacht 1938


Am 9. November jährt sich zum 79. Mal das Gedenken an die Pogromnacht von 1938, die den Auftakt zur physischen Vernichtung jüdischen Lebens und Eigentums darstellte. Materialien für Gottesdienstgestaltung, Gemeindearbeit und Unterricht.
Plakat DinA3 - Freiluftkirche
18.09.2017 red

Druckvorlagen für Freiluftgottesdienste


Gerade im Herbst und vor allem an Erntedank bieten Kirchengemeinden noch Freiluftgottesdienste an, um diesen besonderen Moment in Gottes Schöpfung zu feiern. Jetzt gibt es Druckvorlagen, mit denen Gottesdienste im Grünen unkompliziert und ansprechend angekündigt werden können.
Der Gemeindebrief erreicht in der Regel alle evangelische Haushalte
13.09.2017 red

Bild-Datenbank und Ratgeber für Gemeindebrief-Redaktionen


Die Website des Magazins "Der Gemeindebrief" stellt ein großes Angebot an Bildern, Grafiken und Texten für die Öffentlichkeitsarbeit von Kirchengemeinden bereit. Jetzt ist die Website noch komfortabler und kundenfreundlicher zu bedienen.
SERVICE-LINKS
Neue Medien im Verleih der Evangelischen Medienzentrale
Die Hausdruckerei der Kirchenverwaltung informiert
Kleine Designhilfe und Logos der EKHN
Zum Amtsblatt der EKHN
Zum EKHN-Shop
IMPRESSUM

Die EKHN-Mitteilungen werden herausgegeben im Auftrag der Kirchenleitung der EKHN
vom Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit der EKHN
Paulusplatz 1, 64276 Darmstadt
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Martin K. Reinel
Kontakt: 06151 / 405 514
Redaktion: Nadine Kober, Peter W. Bernecker, Martin K. Reinel
Mail an EKHN-Mitteilungen
Internet: http://unsere.ekhn.de

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden