Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
EKHN-Mitteilungen November 2018
EKHN-intern
INHALT
EDITORIAL
VERANSTALTUNGEN
       - Theologie und Verkündigung
       - Seelsorge und Beratung
       - Ökumene und Dialog
       - Gesellschaftliche Verantwortung
       - Medien und Kommunikation
       - Verwaltung und Personalführung
       - Beruf und Gesundheit
       - Erziehung und Bildung
NACHRICHTEN
SERVICE-LINKS
EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser!


Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen  haben heute  zum ersten Mal einen neuen arbeitsfreien Feiertag, nämlich den Reformationstag.  Und die Rheinland-Pfälzer haben morgen frei:  Allerheiligen.  Die Hessen gucken in die Röhre und müssen arbeiten. Dabei war Hessen eines der führenden Länder bei der Einführung der Reformation. Mit einer gewissen hessischen Sturheit, gepaart mit theologischer Konsequenz, führt die EKHN ihre Reformations-Website auch im Jahr 501 nach dem Thesenanschlag weiter: www.gott-neu-entdecken.de. Mit Infos zu Luther, Glauben und aktuellen Veranstaltungstipps.

Und da die Reformation bekanntlich immer weiter geht, bemüht sich auch die EKHN um stetige Weiterentwicklung und vor allem auch Qualifizierung ihrer Mitarbeitenden.  Manche Veranstaltungen, auf die wir hinweisen, liegen weit im nächsten Jahr. Wir informieren schon jetzt darüber, damit sie rechtzeitig planen können. Aber auch für Kurzentschlossene  ist noch die eine oder andere interessante Veranstaltung dabei.

Vergessen Sie auch nicht den Blick auf unsere Nachrichten. Es sind die wichtigsten Meldungen aus dem vergangenen Monat, die wir Ihnen an dieser Stelle noch einmal ans Herz legen. Die Themen reichen von den neuen Gemeindebriefvorlagen der Kirchenpräsidenten zu Advent und zur Jahreslosung, Infos zur Perikopenrevision und zur neuen Kollektenordnung.

Für das Redaktionsteam der EKHN-Mitteilungen

grüßt Sie herzlich

Peter W. Bernecker

VERANSTALTUNGEN
Frau beim Lesen der Bibel

istockphoto/B-C-Designs

Theologie und Verkündigung, Geistliches Leben und Kirchenmusik


Wie ich mir das Leben nach dem Tod vorstelle


17. November 2018, Frankfurt - Was ist, wenn mein Leben zu Ende ist? Was kommt danach? Der christliche Glaube spricht von Auferstehung. Aber wie kann man das glauben? Und wie sieht ein Leben nach dem Tod aus? Wem wird man begegnen? Ein Impulstag | Anmeldeschluss: 8. November 2018


Wohin des Wegs? Die eigene Lebens-Spur entdecken


14. bis 16. Januar 2019, Höchst/Odenwald - Den Teilnehmenden begegnen biblische und klösterliche Weg-Worte, bewährte einfache Methoden der Selbsterforschung, Entspannungsangebote und Tagzeitengebete. In einem geschützten Rahmen ist es möglich, den eigenen Horizont zu erweitern.


Fachtagung Kindergottesdienst: Klänge, Klangschalen und leise Töne


18. Januar 2019, Schmitten-Arnoldshain  - Mit einem biblischen roten Faden werden wir der Frage nachgehen, wie wir unter anderem im Kindergottesdienst Klänge, das Spüren und Hören einsetzen können. Diesmal konzentrieren wir uns auf die jüngeren Kinder. | Anmeldeschluss: 19. November 2018


Segen und Segnen. Theorie und Praxis


26. Januar 2019, Höchst/Odenwald - Sie möchten sich auf Gottesdienste mit Einzel-Segnungen vorbereiten? Dann sind Sie richtig bei dem Seminartag im Kloster Höchst.| Anmeldeschluss: 15. Januar 2019


Rock my Church – Treffpunkt Popularmusik in der EKHN


16. Februar 2019, Frankfurt  - Ob Gemeindeband oder Gospelchor: Pop- und Rockmusik ist schon seit Jahrzehnten nicht mehr aus der musikalischen Kulturlandschaft unserer Kirchen wegzudenken. Wir laden alle, die in ihren Gemeinden in diesem Bereich aktiv sind, zu einem spannenden Netzwerktreffen ins Zentrum Verkündigung ein | Anmeldeschluss: 18. Januar 2019

Beratungsgespräch

istockphoto/shirinosov

Seelsorge, Beratung und Supervision


Regionale Angebote von Notfallseelsorge-Kursen


Neben dem zentralen NFS-Kurs werden 2019 voraussichtlich regionale Kurse stattfinden.


Tagesseminar: Diagnose: Krebs ... und die Herausforderungen in einem Seelsorgegespräch.


28. Januar 2019, Friedberg/Hessen - Worin liegt der Unterschied zwischen einem sog. „normalen“ Krankenbesuch und dem Besuch bei einem an Krebs erkrankten Gemeindemitglied? Im Kontext einer Krebserkrankung tauchen scheinbar sich widersprechende Themen auf: Angst und Lebensfreude, die Sorge vor Hilflosigkeit und der Wunsch nach Autonomie.  Manches erscheint unaussprechlich.


Seelsorge in der Hospizlichen Begleitung und Palliatiativen Versorgung


Ab 4. Februar 2019, Friedberg/Hessen (insgesamt 5 Studientage bis Oktober 2019) -  Durch Referate, Gespräch, Austausch und Reflexion der eigenen Erfahrungen, durch spirituelle Impulse und durch den Dialog mit Personen aus Medizin, Pflege und Ethik sollen Wissen, Fähigkeiten und Haltungen vermittelt werden, die helfen, sich diesen neuen Aufgaben zu stellen | Anmeldeschluss: 7. Januar 2019


Rollen, Szenen, Perspektiven – Eine Einführung in Psycho- u. Monodrama


25. Februar 2019, Friedberg - Als handlungsorientiertes Verfahren setzt das Psychodrama auf die Verbindung von Aktion und innerem Erleben | Anmeldeschluss: 24. Januar 2019


Berufsbegleitender KSA-Kurs für Gemeindepfarrer/in


Ab 4. März 2019, Marburg und Hofheim/Taunus - Die Fortbildung erstreckt sich ca. über ein Jahr und besteht aus thematischen Modulen, in denen mit den KSA-Kurselementen gearbeitet wird. Jedes Thema umfasst einen Kursblock: Seelsorge – Verkündigung – Pädagogisches Handeln – Zielgruppe Alter – Leitung/Kooperation; dazu ein Wochenende zur Thematik: Persönlichkeit – Biografie – Spiritualität – Glaube | Anmeldeschluss: 16. November 2018


Der „Figuren-Kasten“


27. bis 29.  März 2019 - Die Arbeit mit dem „Figuren - Kasten“ ist so etwas wie die Arbeit mit dem Familienbrett. Es geht um eine Methode zur Visualisierung von Systemen. Mit ihm lassen sich Beziehungen zwischen Personen darstellen und Kommunikationsabläufe sichtbar machen | Anmeldeschluss: 20. Februar 2019


Systemtheoretische Studientage zum Grundkurs 2019


28. März 2019, Hofheim/Taunus - Im ersten Seminarblock werden die erkenntnistheoretischen Grundlagen der Systemtheorie behandelt: Erkenntnis als Beobachtung, Beobachtung als Beobachtung von Form und Sinn, Systeme als Sinnformen.


Doing Gender in der Psychodrama-Praxis – Aspekte Geschlechtersensibler Seelsorge


3. April 2019, Friedberg - Was gesellschaftlich ein Thema ist, wird auch in der Arbeit von Seelsorgerinnen und Seelsorgern zum Thema: eine sozial konstruierte Ungleichheit zwischen den Geschlechtern geht einher mit bestimmten Rollenerwartungen | Anmeldeschluss: 15. Februar 2019


Schuld und Vergebung in der Seelsorge


17. bis 19. Juni 2019, Hofheim - Schuld, Schuldgefühle, der Eindruck, versagt zu haben … das sind Fragen in Seelsorge und Beratung. Manchmal werden sie offen angesprochen, manchmal wird die Schuldfrage vermieden – sowohl von den Ratsuchenden als auch von PfarrerInnen und BeraterInnen | Anmeldeschluss: 14. März 2019


Grenze als Chance in der Seelsorge


20. bis 22. Mai 2019 - In der Seelsorge sind wir immer wieder gefordert, uns anderen zuzuwenden und ihre Welt zu betreten. Dabei geraten wir bisweilen auch an unsere Grenzen und müssen uns mit Erwartungen von außen und mit unseren eigenen Ansprüchen an uns als Seelsorgende auseinandersetzen | Anmeldeschluss: 20. März 2019

Frau Halt ein Puzzle hoch, einige Teile sind grün markiert und bilden ein Kreuz

istockphoto/rkankaro

Ökumene und interreligiöser Dialog


70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen


3. November 2018, Frankfurt am Main - 2018 feiern wir das 70-jährige Bestehen des Ökumenischen Rates der Kirchen und der Gemeinschaft , die Herz und Seele des ÖRK ist. Es ist ein guter Anlass, auf die Erfolge der letzten 70 Jahre zurückzuschauen, die wir in unserem Bemühen um die Einheit der Christenheit und um ökumenisches Handeln erreicht haben.


Ausstellungseröffnung Erinnern - nicht vergessen


Ab 6. November 2018, Westerburg -  Veranstaltungsreihe zur Erinnerung an den 80. Jahrestag der Pogromnacht vom 09. November 1938:
6. November: Ausstellungseröffnung
8. November: Filmabend zum Thema „Anne Frank“
9. November: Kirchenführung
11. November: Ökumenischer Gottesdienst
13. November: „Ojfn Weg“ - Konzert mit Søren Thies

Jemand zieht einen Baustein aus einem Bauklötzchenturm

istockphoto/champja

Umwelt, Frieden, Globalisierung und soziale Themen


Was leistet Meditation?


8. November 2018, Frankfurt am Main - Abheben oder Seelennahrung? Besuch in Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität


Tag der Artenvielfalt


14. November 2018, Friedrichsdorf-Köppen - Seminarveranstaltung zu Strategien, technischen Lösungen, Förderung und Finanzierung mit begleitender Ausstellung. Für Kreise, Kommunen, Institutionen und Unternehmen, die Grasland und Grünflächen pflegen oder bewirtschaften. Eintritt frei.


Interkulturelle Kompetenz, Modul I - Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen


28. Januar 2019, Altenkirchen - Die soziale Arbeit in Schule und in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit steht vor großen Herausforderungen. Mit der Vorstellung von Fallbeispielen aus der Praxis durch Referent/Innen aus Beratungsstellen wird im Seminar ein eigenes Handlungsrepertoire erarbeitet.


Ökofair einkaufen – mit gutem Beispiel vorangehen


31. Januar 2019, Mainz - Bei diesem Fachtag erfahren Sie anhand von guten Beispielen aus der Praxis, wie ökofaire Beschaffung in Gemeinden funktioniert und wie sie nach außen und innen wirkt. Gemeinsam erarbeiten wir konkrete Schritte für die Umsetzung. | Anmeldeschluss: 15. Januar 2019

Frau mit Schreibblock und Mikrophonen in der Hand

istockphoto/wellphoto

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und neue Medien


Berufsinformationstag: Start in den Journalismus


6. November 2018, Frankfurt am Main - Die Teilnehmenden erhalten Tipps für einen erfolgreichen Einstieg in den Journalismus und Informationen zu Praktika, Freier Mitarbeit und Volontariat.


IV. Frank-Schirrmacher-Forum


6. November 2018, Darmstadt - Das IV. Frank-Schirrmacher-Forum will mit der Suche nach einer Ethik 4.0 einen Schritt über den bisher geführten Diskurs hinausgehen,um differenzierte Kriterien und Maßstäbe zur Prüfung und Beurteilung zu gewinnen. Im Zentrum wird aber die Frage nach dem Menschengemäßen im Zeitalter der Digitalität stehen.


Grundkurs Radio – Fit fürs Profi-Radio


23. November 2018, Frankfurt am Main - Wie eine Radiosendung entsteht, zeigt dieser Crashkurs in der Praxis: Die Teilnehmenden produzieren eine eigene Sendung mit Moderationen, Beiträgen und Nachrichten. 


Recherche 2.0 im Journalismus - die "geheimen" Tricks für Facebook, Twitter & Co


24. November 2018, Frankfurt - Das Internet besteht aus so viel mehr als nur dem Teil, der sich über Suchmaschinen erreichen lässt. Der Profi weiß, wie er an diese Informationen kommt. Deswegen lernen die Teilnehmenden die grundlegenden Methoden der Online-Recherche, die im professionellen Journalismus unverzichtbar sind.

Aktenordner und Mann mit Akten unter dem Arm

istockphoto/Pixfly

Verwaltung, Gemeindebüro, Personalführung, Unterstützung für Ehrenamtliche


Der Köder muss dem Fisch schmecken


8. November 2018, Frankfurt am Main - Ziel dieser Fortbildung ist es, zu erfahren, wie man sich als Organisation, in einer Initiative, einer Gemeinde oder in einem Projekt darauf vorbereitet, Freiwillige zu gewinnen und was zu einer zeitgemäßen Begleitung gehört.


Ändern statt Ärgern: vom guten Umgang mit Konflikt


10. November 2018, Hungen - Das Tagesseminar bietet die Möglichkeit, typische Konfliktfallen kennenzulernen und eigene Situationen zu beleuchten. Damit die Zeit, die in das Ehrenamt fließt nicht zur Qual wird, sondern zur Freude!


Webinar "Ehrenamtliche gewinnen+halten, aber wie?"


27. November 2018 - In diesem Webinar erhalten Sie Tipps, wie und wo Sie Ehrenamtliche für ein Engagement gewinnen könnten. Was war anderswo erfolgreich? Was passt zu uns?


Qualitätsfacetten: Netzwerktreffen für Referent*innen


13. Dezember 2018, Darmstadt - Treffen aller Referent*innen aus Fortbildung und Supervision, die in das Verfahren zur Qualitätsentwicklung für Kindertagesstätten in der EKHN eingeführt sind. Ziele dieses Treffens sind: Erfahrungen der Teilnehmenden aus der Begleitung der Praxis austauschen, Klären offener Fragen zum Verfahren und der Implementierung im Feld Kindertagesstätten uvm.| Anmeldeschluss:14. November 2018

Viele Gummienten, eine hat einen Rettungsring um

istockphoto/enviromantic

Veranstaltungen zu den Themen Selbstreflexion, Beruf, Spiritualität und Gesundheit


Wege aus dem Chaos - Ein Seminar zur Work-Life-Balance


7. bis 9. November 2018, Altenkirchen - Im Seminar geht es um die Frage, wie wir für die persönliche Balance zwischen Energieeinsatz und -aufladen sorgen können: Von A wie Arbeitszufriedenheit, über M wie Motivation bis Z wie Zeitmanagement werden Möglichkeiten zur Reflexion des eigenen Handelns gegeben.


Ändern statt Ärgern: vom guten Umgang mit Konflikten!


10. November 2018, Hungen - Das Tagesseminar bietet die Möglichkeit, typische Konfliktfallen kennenzulernen und eigene Situationen zu beleuchten.


Auf Schatzsuche - Ein Impulstag


10. November 2018, Butzbach - Begabungen bei mir und Anderen entdecken - Gemeinde entwickeln. Sie interessieren sich für Formen der Gemeindeentwicklung bzw. wollen dazu Neues hören? Dann sind Sie am 10.11. in Butzbach genau richtig, denn das Netzwerk Lust auf Gemeinde innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau lädt alle Interessierte zu diesem ganz besonderen Impulstag ein | Anmeldeschluss: 1. November  2018


Zukunft d. Arbeit in Sozial- u. Gesundheitsbranche


13. November 2018, Darmstadt - Social Talk: 2018 Management in der Expressgesellschaft – Führen und Leiten in agilen Strukturen und Arbeitswelten | Anmeldeschluss: 8. November 2018


MODUL 3b: Beruf & Pflege - unter einen Hut bringen


14. November 2018, Darmstadt - Pflege partnerschaftlich gestalten – Konflikte vermeiden


"In der Balance liegt die Chance"


24. November 2018, Bad Ems - Selbstklärung - mein Blick auf mich selbst / Meine Werte und Ziele - was ist mir wirklich wichtig? / Erwartungen von innen und außen ergründen und benennen / Meine Bedürfnisse, meine Freude am Leben, meine Ziele

Schultasche, Schuhe, Stifte, Block Tablet

pixabay/Wokandapix

Veranstaltungen zu den Themen Erziehung und Bildung


Familie(n) im Fokus


14. November 2018, Darmstadt - In Kirchengemeinden und Dekanaten kommt die Arbeit mit Familien immer stärker in den Blick. Im Mittelpunkt dieses Fachtages stehen Fragen, die bei der Planung von Angeboten für Familien wichtig sind.


Was feiern wir denn da? Mit Kindern das Kirchenjahr entdecken und erleben


21. November 2018, Frankfurt - »Christliche Religion im Sinne gelebter Religion ist für viele fremd geworden. Diese Fremdsprache schließt auch die Bedeutung der christlichen Feiertage mit ein. Deswegen soll in diesem Workshop das Kirchenjahr anhand praxiserprobter Materialien vorgestellt werden.| Anmeldeschluss: 14. November 2018


Praxis religiöse Bildung und Werteerziehung: Rituale


13. Dezember 2018, Darmstadt - Was bedeuten Rituale im religionspädagogischen Kontext? An unserem Seminartag machen wir uns auf die Suche nach Ritualen.| Anmeldeschluss: 1. November 2018

Zum EKHN-Veranstaltungskalender Eigene Veranstaltung einstellen
NACHRICHTEN
Ein trauriges Mädchen sind in einem alten Hauseingang und verbirgt sein Gescht mit den Händen.
30.10.2018 pwb

Hessischer Elisabeth Preis soll 2019 an Projekte gegen Kinderarmut gehen


Zu dem Thema "Chancen geben - Kinderarmut bekämpfen" können sich bis zum 30. November 2018 Projekte für den „Hessischen Elisabeth Preis“ bewerben. Zudem können Personen vorgeschlagen werden, die sich herausragend gegen Kinderarmut engagieren.
Doppelportrait Volker Jung und Ulrike Scherf
29.10.2018 pwb

Gedanken zum Advent und zur Jahreslosung


Zwei Gemeindebriefvorlagen: Kirchenpräsident Dr. Volker Jung schreibt zum Thema "Licht in der Dunkelheit". Was gibt Menschen, die in ihrem Leben Schreckliches erlebt haben, die Hoffnung wieder? Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf äußert ihre Gedanken zur Jahreslosung 2019.
29.10.2018 bbiew

Bergsträßer Dekan im Amt bestätigt


Arno Kreh bleibt Dekan des Evangelischen Dekanats Bergstraße. Die Dekanatssynode wählte den 60jährigen bei ihrer Tagung in Gadernheim mit großer Mehrheit für eine zweite Amtszeit. Zu stellvertretenden Dekanen wurden Pfarrer Karl Hans Geil und Pfarrerin Silke Bienhaus gewählt.
Franz Grubauer erhält die Ruhestands-Urkunde von EKHN-Verwaltungschef Heinz Thomas Striegler
26.10.2018 vr

Der Netzwerker vor dem Herrn geht in den Unruhestand


Er ist der "Mister Statisik" der hessen-nassauischen Kirche: Franz Grubauer. Doch nun wird der Soziologe mit Doktortitel in den Ruhestand verabschiedet. Der evangelischen Kirchenverwaltung kehrt er dann zwar den Rücken, nicht aber der Kirche. In ihr hat der protestantische Netzwerker vor dem Herrn noch so einiges vor.
Schatenriss von Streitenden
25.10.2018 pwb

Junge, kluge Köpfe gesucht, die sich für Demokratie engagieren


Die Evangelische Akademie Frankfurt schreibt 30 Stipendien im Rahmen der Jungen Akademie Frankfurt aus. 30 junge Menschen werden ein Jahr lang darin unterstützt, sich für die Zukunft demokratischer Streitkultur zu engagieren.
Frau und Mann stehen hintereinander und gebärden mit ausladenden Armen.
25.10.2018 pwb

Wie sieht ein Gottesdienst aus, der das Herz der Gehörlosen erreicht?


Fast 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt haben Mitte Oktober in Niederhausen bei der Konferenz des Internationalen ökumenischen Arbeitskreises für Gehörlosenseelsorge (IEWG) über die Frage gesprochen, wie ein Gottesdienst aussehen muss, der die gehörlosen Menschen wirklich erreicht.
Titel mit bunten Kreuzen
17.10.2018 pwb

Neue Kollektenordnung tritt in Kraft


Am 1. Januar 2019 tritt das neue Kirchengesetz der EKHN über Kollekten, Spenden und Sammlungen – kurz „Kollektenordnung“ – in Kraft. Es regelt insbesondere die EKHN-weit festgelegten Sammelzwecke und welche Kollekten Kirchengemeinden erheben müssen, wenn sie nicht jede Woche Gottesdienst feiern. Zu den Aufgaben des Kirchenvorstands gehört es deshalb, im letzten Quartal des Kalenderjahres den Kollektenplan für das Folgejahr zu erstellen.
16.10.2018 nh

80 Jahre November-Pogrome


Am 9. November 2018 jährt sich die Reichspogromnacht zum 80. Mal. In diesen Zeiten von Rechtspopulismus, ansteigendem Rechtsextremismus, vermehrten Übergriffen auf jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger und Menschen anderer Religion und Herkunft ist es der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Main-Taunus-Kreis e.V. (CJZ) besonders wichtig, Farbe zu bekennen und diesen Jahrestag ausführlich zu begehen.
Grafik Networking
15.10.2018 esz

Tagung zur Zukunft der Arbeit in der Sozial- und Gesundheitsbranche


Die Zukunft der Arbeit wird vielerorts verbunden mit Schlagworten wie New Work, Smart Work, Crowdworking, Clickworking oder Coworking. Doch was verbirgt sich dahinter? Sind es nur Worthülsen oder geht es um neue Formate und Qualitäten?
11.10.2018 sru

„Chöre bereichern die Gottesdienste“


Singen macht Spaß und verbindet, einen Chor zu leiten hat etwas Gestalterisches: Die beiden Dekanatskantoren des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald, Matthias Ernst und Ulrich Kuhn, und ihre Kollegin Gunhild Streit aus dem Ried, bieten ab 19. Januar einen D-Chorleitungskurs an.
Bibel und Hände
10.10.2018 pwb

Neue Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder ab 1. Advent


Mit dem 1. Advent 2018 tritt nach 40 Jahren eine neue Perikopenordnung – das heißt, eine neue Ordnung der Predigttexte, Lesungen und Lieder für den Gottesdienst – in Kraft.
Notebook, Tasse Kaffee und Enblem Newsletter Doppik
09.10.2018 pwb

Besonderheiten der kirchlichen Doppik


Die Umstellung auf Doppik in der EKHN schreitet planmäßig voran. Der aktuelle Newsletter Nr. 2 (Oktober 2018) liefert Ihnen aktuelle Informationen zu den Themen ...
Buch "Digital Mensch bleiben"
08.10.2018 vr

Buchmesse: Jungs Debattenbeitrag zur Digitalisierung


Menschen sind heute geradezu umzingelt von moderner Technik. Das macht vielen Angst, bietet aber auch große Chancen. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung geht nun in einem Buch der Frage nach, wie man bei all dem "Digital Mensch bleiben" kann. Sein engagierter Debattenbeitrag jetzt zur Frankfurter Buchmesse.
Grüne Landschaft durch die sich eine Straße schlängelt.
08.10.2018 pwb

Materialien und Video: Halbzeit im Kirchenvorstand


Im Rahmen des Netzwerks „Lust auf Gemeinde“ wurde die Broschüre „Hoffnungsvoll unterwegs“ überarbeitet. Im gleichen Kontext ist der Film „Auf halbem Weg“ entstanden, der das Bild der Wanderung eines Kirchenvorstands zur Halbzeit aufnimmt und einige typische Charaktere in Kirchenvorständen zeigt.
Cover
08.10.2018 pwb

Mit fünf Euro dabei: Liederbuch zum Kirchentag


Das Liederbuch zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund 2019 steht ab sofort im KirchentagsShop zum Verkauf. Unter dem Titel #lautstärke präsentiert es mit 126 Liedern altes und neues Liedgut, pflegt Traditionen und wagt den Sprung in neue musikalische Gewässer.
Gästebegleiter vor der LichtKirche
05.10.2018 cw

Über 30.000 an LichtKirche


Die Veranstalter des kirchlichen Programms auf der am Sonntag zu Ende gehenden 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach haben am Freitag (5. Oktober) ein positives Fazit ihres Auftritts gezogen. Seit April waren sie mit einem bunten Angebot aus Andachten, Gottesdiensten, aber auch Kunst, Musik und Seelsorgemöglichkeiten an der eigens errichteten LichtKirche aufgetreten.
01.10.2018 can

Der Theologe Karl Barth und seine „Kirchliche Dogmatik“


Wie aktuell ist die „Kirchliche Dogmatik“ Karl Barths fünfzig Jahre nach seinem Tod? Wie groß ist der Einfluss von Charlotte von Kirschbaum für deren Entwicklung? Diesen Fragen gehen zwei der von der Zentralbibliothek neu erworbenen Bücher nach.
SERVICE-LINKS
Neue Medien im Verleih der Evangelischen Medienzentrale
Die Hausdruckerei der Kirchenverwaltung informiert
Kleine Designhilfe und Logos der EKHN
Zum Amtsblatt der EKHN
Zum EKHN-Shop
IMPRESSUM

Die EKHN-Mitteilungen werden herausgegeben im Auftrag der Kirchenleitung der EKHN
vom Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit der EKHN
Paulusplatz 1, 64276 Darmstadt
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Martin K. Reinel
Kontakt: 06151 / 405 514
Redaktion: Nadine Kober, Peter W. Bernecker, Martin K. Reinel
Mail an EKHN-Mitteilungen
Internet: http://unsere.ekhn.de

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden