Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
Januar 2018
EKHN-intern
INHALT
EDITORIAL
VERANSTALTUNGEN
       - Theologie und Verkündigung
       - Seelsorge und Beratung
       - Ökumene und Dialog
       - Gesellschaftliche Verantwortung
       - Medien und Kommunikation
       - Verwaltung und Personalführung
       - Beruf und Gesundheit
       - Erziehung und Bildung
NACHRICHTEN
SERVICE-LINKS
EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,


herzlich willkommen im neuen Jahr! Und wir fallen gleich mit der Tür ins Haus, nämlich mit einer großen Anzahl an Veranstaltungen und Nachrichten. Damit Sie den Überblick behalten, haben wir im Inhaltsverzeichnis jetzt Sprungmarken zu den einzelnen Themenbereichen bei den Veranstaltungen gesetzt. Wenn Sie gezielt nach Veranstaltungen suchen, dann brauchen Sie nicht mehr so lange zu scrollen. Sie dürfen aber auch gerne gemütlich die gesamte Angebotspalette durchforsten. Vielleicht entdecken Sie ja überraschenderweise was Interessantes.
Wenn ich die vielen Veranstaltungen zusammentrage, bin jedenfalls immer wieder erstaunt, zu welchen Themen es in unserer EKHN Angebote gibt. Machen Sie regen Gebrauch davon!

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr!

Ihr
Peter W. Bernecker 

Für das Redaktionsteam der EKHN-Mitteilungen

VERANSTALTUNGEN
Frau beim Lesen der Bibel

istockphoto/B-C-Designs

Theologie und Verkündigung, Geistliches Leben und Kirchenmusik


Studientag Gemeindesingen



20.01.2018, Frankfurt/Main - Gemeindesingen ist die Basis aller Kirchenmusik – aber irgendjemand muss es anleiten… Anmeldeschluss: 5.1.2018


Hat Religion etwas mit Gewalt zu tun?


29. 01. 2018, Frankfurt - Die öffentliche Wahrnehmung von Religion in unserer Gesellschaft ist beeinflusst durch religiös begründeten Extremismus und Terrorismus. 


Stufen des Lebens: Farbe kommt in dein Leben


02.02.2018, Herborn - Vier neutestamentliche Geschichten zeigen, wie durch Begegnung von Mensch zu Mensch und in der Begegnung von Mensch zu Jesus neues Licht ins Leben fällt, neue Farben durchbrechen und das Leben bunter wird | Anmeldeschluss: 12.01.2018


Theologischer Studientag der EKHN: Das Alte Testament in der protestantischen Theologie


06.02.2018, Mainz - Nicht nur das Neue Testament, sondern auch das Alte Testament spielt in der reformatorischen Theologie eine entscheidende Rolle. Dies belegen bereits die zahlreichen Bezugnahmen auf das Alte Testament | Anmeldeschluss: 09.01.2018

Weitere Theologische Studientage 2018


Mehr zum Leben finden


09.02.2018, Hünfelden - Das Seminar bietet einen Raum, die Spuren des eigenen Lebens anzuschauen und sich für das heilende Handeln Gottes zu öffnen | Anmeldeschluss: 10.01.2018


Forum Ausbildung - Fortbildung für Ausbilderinnen und Ausbilder von Lektoren und Prädikantinnen Thema: Taufe


14.02.2018, Schmitten-Arnoldshain - Theologische, aber auch Aspekte der liturgischen Präsenz werden behandelt. Wie das Taufgespräch in der Ausbildung geübt werden kann, wird ebenso Gegenstand der Fortbildung sein | Anmeldeschluss: 15.01.2018


Theologischer Studientag der EKHN: Update Prophetie - neue Tendenzen der Forschung an der alttestamentlichen Prophetie


15.02.2018, Marburg - Der Studientag führt im beliebten Format des Updates in neue Tendenzen der Forschung an der alttestamentlichen Prophetie ein | Anmeldeschluss: 18.01.2018

Weitere Theologische Studientage 2018


Theologischer Studientag der EKHN: Die Theologie der Johannesapokalypse


22.02.2018, Frankfurt - Die Johannesapokalypse war schon in der Alten Kirche ein umstrittenes Buch. Nicht minder Kontrovers war ihre Auslegung: Sollte man die Visionen wörtlich oder symbolisch verstehen? | Anmeldeschluss: 10.01.2018

Weitere Theologische Studientage 2018


Fortbildung für Prädikantinnen und Prädikanten - Bin ich da? Oder bin ich woanders? Liturgische Präsenz im Abendmahl


23.02.2018, Schmitten-Arnoldshain - Das Übungsprogramm der „Liturgischen Präsenz“ ist eine praktische Arbeitsform, die eine stimmige Verbindung sucht zwischen Evangelium, liturgischem Ablauf, Gemeinde und Liturg/in. | Anmeldeschluss: 19.01.2018


Chor-Werkstatt


23. 02. 2018, Usingen - In der Chor-Werkstatt wird einerseits nach Noten musiziert, die vorher zugesandt werden, zum anderen entsteht eine Chorimprovisation. Für Anfänger und Fortgeschrittene.


Das Fasten ist die Speise der Seele


26.02.2018, Hünfelden - Das Heilfasten nach Buchinger wird in diesem Kurs unterstützt durch Spaziergänge, Körperübungen, Achtsamkeitsübungen und geistliche Impulse. Für Dasein im Schweigen ist ebenso Raum und Zeit wie für Austausch in der Gruppe | Anmeldeschluss: 26.01.2018


11. Studientag Offene Kirche


10. 03. 2018, Groß Gerau - Was geschieht, wenn eine Kirche geöffnet wird? Wie verändert das die Gemeinde?  Eingeladen sind Menschen aus Gemeinden mit bereits geöffneten Kirchen genauso wie diejenigen, die noch Ermutigung bei der Öffnung ihrer Kirche suchen.


„Kann (und soll) man heute noch nach dem Vorbild des Neuen Testaments Gemeinde bauen?“ Ein Impulstag für Hauskreisleiter/innen und Hauskreismitglieder


10.03.2018, Niedernhausen - Wir werden uns anhand des 4. Kapitels im Epheserbrief überlegen, welche Rolle Kleingruppen im Neuen Testament für das persönliche und gemeindliche Leben spielen | Anmeldeschluss: 24.02.2018


Einführung in Bibliotanz®


18. 06. 2018, Frankfurt am Main - Über den Weg der tänzerischen Improvisation werden Bibeltexte mit eigenen Lebenserfahrungen verknüpft. Bibliotanz® ist somit getanzte Bibelauslegung | Anmeldeschluss: 22. 05. 2018

Beratungsgespräch

istockphoto/shirinosov

Seelsorge, Beratung und Supervision


Systemtheoretische Studientage - in 4 Etappen


17. 01. 2018, Hofheim am Taunus - Die von Niklas Luhmann entwickelte Systemtheorie kann man als Grundlage für eine systemisch orientierte Gesprächspraxis und damit auch für eine systemisch orientierte Seelsorge einsetzen. Die Theorie wurde inzwischen von Peter Fuchs zur Allgemeinen Theorie des Sinnsystems weiterentwickelt. Die Studientage stellen die Neufassung der Theorie vor und schreiben sie um auf Seelsorge. Es ist sinnvoll, die Tage als Serie zu buchen, da sie aufeinander aufbauen.


Soziodrama – Handlungsmöglichkeiten entwickeln


28. 02. 2018, Friedberg - Dieses Seminar bietet Gelegenheit, Techniken und Methoden des Soziodramas kennen zu lernen und auszuprobieren.| Anmeldeschluss: 26.01.2018


Als die Realitäten das Tanzen lernten: Einführung


05. 03. 2018, Hofheim am Taunus - Der Kurs gibt eine Einführung in die Praxis und in die Allgemeine Theorie von Sinnsystemen, der philosophischen und theoretischen Grundlage. Theorieeinheiten wechseln mit Übungen und Diskussionsrunden.| Anmeldeschluss: 03.04.2018


Trauer als Krankheit


12. 03. 2018, Friedberg - In psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken treffen Klinikseelsorger/innen auf Patienten, die nach dem Verlust eines Angehörigen oder nahen Menschen therapeutische Hilfe suchen | Anmeldeschluss: 9. Februar 2018


Systemisch orientierte Seelsorge – Grundkurs


23. 04. 2018, Hofheim am Taunus -  Der 6-wöchige Kurs vermittelt einen Einblick in einige Grundelemente systemischer Therapie und in neue Interventionsmöglichkeiten, die in die seelsorgliche Praxis übersetzt werden können. Zu diesem Ansatz gehört auch ein neuer Blick auf die eigene Herkunftsfamilie der Seelsorgerin und des Seelsorgers.| Anmeldeschluss: 26.01.2018


Notfallseelsorge-Grundkurs


14.-18. Mai 2018 und 13.-17. Aug. 2018, Friedberg - Grundkurs für Ehrenamtliche in der Notfallseelsorge. In den Teams der Notfallseelsorge arbeiten neben Pfarrer/innen auch viele Personen aus anderen Berufen ehrenamtlich mit. Für diese zweite Gruppe ist der zweiwöchige Grundkurs Notfallseelsorge gedacht | Anmeldeschluss: 13. April 2018


Den inneren Schweinehund loslassen


04. bis 06.06. 2018, Hofheim am Taunus - Verschiedene methodische Möglichkeiten werden im Seminar erprobt, z.B. durch Arbeit mit Metaphern  und durch Externalisierung. Manchmal hilft es, den Anteilen eine Tierfigur zuzuordnen | Anmeldeschluss: 02. März 2018


Notfallseelsorge-Aufbaukurs


04. 06. 2018  bis 08. 06. 2018, Friedberg - Der Aufbaukurs dient sowohl der Vertiefung bereits bekannter Handlungsmöglichkeiten als auch der Auseinandersetzung mit spezielleren oder selteneren Einsatzindikationen der Notfallseelsorge | Anmeldeschluss: 04. Mai 2018


Seelsorgefortbildung für Gemeindepädagog/innen


11. 06. 2018 – 01. 07. 2019, Friedberg - Dieses Kursangebot, das sich speziell an Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen richtet, ist nach pastoralpsychologischen Standards konzipiert und an den seelsorglichen Herausforderungen der Berufsgruppe ausgerichtet. | Anmeldeschluss: 23. März 2018


KSA Aufbaukurs


27. 08. 2018 bis 29. 03. 2019, Bad Soden-Salmünster - Der Aufbaukurs KSA ermöglicht die Erweiterung der seelsorglichen Kompetenzen und eine vertiefte Auseinandersetzung mit der eigenen pastoralen Identität. Inhaltlich und methodisch entsprechen die Arbeitseinheiten dem KSA-Curriculum; als Erfahrungsraum dient für diesen Kurs das jeweils eigene Praxisfeld | Anmeldeschluss: 18. Mai 2018 / Zulassungstag: 05. Juni 2018

Frau Halt ein Puzzle hoch, einige Teile sind grün markiert und bilden ein Kreuz

istockphoto/rkankaro

Ökumene und interreligiöser Dialog


Herausforderungen im interkulturellen Miteinander


24. 01. 2018, Frankfurt - In dieser praxisnahen Fortbildung sollen sogenannte  interkulturelle & interreligiöse Herausforderungen diskutiert und bearbeitet werden.

Jemand zieht einen Baustein aus einem Bauklötzchenturm

istockphoto/champja

Umwelt, Frieden, Globalisierung und soziale Themen


Gewerkschaften und Kirchen im Gespräch


16. 01. 2018, Frankfurt am Main - Die Schere zwischen „Reich“ und „Arm“ klafft weit auseinander. Mit Sorge nehmen Gewerkschaften und Kirchen diese Entwicklung wahr. Wir fragen nach Ursachen und danach, was die Gesellschaft zusammenhält | Anmeldung bis 08.01.2018


Diakonie Forum Wohnungsknappheit


25. 01. 2018, Frankfurt am Main - Konstruktive Ansätze gegen Wohnungsknappheit im Rhein-Main-Gebiet | Anmeldung bis 15.01.2018

Frau mit Schreibblock und Mikrophonen in der Hand

istockphoto/wellphoto

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und neue Medien


Suchen, finden, lesen – SEO für Onlinejournalisten


01. 02. 2018, Frankfurt am Main - Dieser Workshop klärt, wie Google und andere Suchmaschinen arbeiten und welche Inhalte am Ende ganz oben in den Suchergebnissen landen. Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihre Artikel suchmaschinengerecht texten - von deren Adresse über die Schlagzeile bis zum eigentlichen Artikel


Einführung in den Videojournalismus


16.02.2018, Frankfurt - Im Workshop werden eigene Beiträge von der Idee zum fertigen Film erstellt. Vom Konzept, über den Dreh bis hin zum Schnitt lernen die Teilnehmenden das Handwerk eines Video-Journalisten.


Crashkurs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


20. 02. 2018, Mainz - Neben einer kurzen Einführung in die Theorie und die Spielregeln des Pressemarktes stehen vor allem praktische Beispiele, ein Leitfaden für den Aufbau einer guten Pressemitteilung und Übungen zum Verfassen von Pressetexten im Mittelpunkt des Seminars | Anmeldeschluss: 13.02.2018


3. Jugend- und Netzpolitisches Forum


23. 02. 2018, Frankfurt -  Wie gestalten wir die Digitalisierung, damit ein faires Netz entsteht? Welche Themen gehören auf die digitale Agenda für eine jugendgerechte und lebenswerte Gesellschaft? 


Social Media für Profis


24.02.2018, Frankfurt - Einen Tag lang wollen wir gemeinsam die Geheimnisse der größten und bedeutendsten Social-Media-Plattform erkunden, um erfolgreich für unsere Medienmarke bei Facebook arbeiten zu können.


Facebook, Twitter & Co für Kirchengemeinden


17.03.2018, Frankfurt - Dieser Workshop liefert Kirchengemeinden ein Paket rund um die Fragen nach Zielgruppen, EKHN-Social-Media-Guidelines, Datenschutz, Urheber- und Nutzungsrechten, Sicherheit und den Funktionen von Facebook, Twitter & Co.

Aktenordner und Mann mit Akten unter dem Arm

istockphoto/Pixfly

Verwaltung, Gemeindebüro, Personalführung, Unterstützung für Ehrenamtliche


KirA-Workshop


30.01.2018 - Die Schulungsinhalte aus den Bereichen Meldewesen und Kirchenbuch geben die Schulungsteilnehmer selbst vor. Lösungen werden gemeinsam durch die aktive Nutzung von KirA erarbeitet.

Zusätzlicher Termin: 22.02.2018


Willow Creek – Leitungskongress 2018


08.02.2018, Dortmund - Unsere Welt ist im Wandel – so rasch wie nie zuvor. Es ist eine wesentliche Leitungsaufgabe, unsere Kirchen, Gemeinden und Werke zielsicher und geschickt durch den Strom dieses Wandels zu führen. Der Leitungskongress ist eine von der EKHN anerkannte Fortbildung | Anmeldeschluss: 15.01.2018


Geführt führen


10. 02. 2018, Höchst - Frauen und Männer im Kirchenvorstand sind beauftragt, geistlich zu leiten. Angesichts kleiner werdender Mitgliederzahlen stellt sich an vielen Orten die Frage neu, woran sich Gemeindeleitung orientiert. 


Büroorganisation verbessern


10. 02. 2018, Mücke-Flensungen - Mit dieser Fortbildung wollen wir Sie im Kirchenvorstand einerseits fit machen zur Erledigung von Verwaltungsaufgaben, aber auch Unterstützungshilfen zur Führung und Zusammenarbeit eines effizienten Kirchengemeindebüros geben | Anmeldeschluss: 02.02.2018


Effektiver und effizienter Personaleinsatz in der Kindertagesstätte - systemisch betrachtet


21.02.2018, Darmstadt - Um den aktuellen Anforderungen einer Kindertagesstätte gerecht zu werden, braucht es einen beweglichen, bedarfsorientierten Personaleinsatz | Anmeldeschluss: 09.01.2018


Beschwerdemanagement für Leitungen in Kitas


22.02.2018, Weilmünster - Aufgabe des Umgangs mit Beschwerden ist es, die Belange ernst zu nehmen, den Beschwerden nachzugehen und diese möglichst abzustellen | Anmeldeschluss: 11.01.2018


Leitung maßgeschneidert: Wie leite ich und was brauche ich dafür?


23.02.2018, Frankfurt - Pfarrerinnen und Pfarrer haben vielfältige Funktionen und sind oft in der Rolle der Leitung. Wir verstehen Leiten als Tun und als Haltung. Das gilt, wie beim Glauben, innerlich und äußerlich | Anmeldeschluss: 09.02.2018


MA-Gespräche führen als ehrenamtl. Leitungskraft


03. 03. 2018, Wiesbaden und 14.03.2018, Friedberg - Wenn Sie in der EKHN als Vorgesetzte*r Mitarbeitendengespräche führen, wird vorausgesetzt, dass Sie an dieser Einführung teilgenommen haben. Das Mitarbeitendengespräch als ein Instrument der Personalentwicklung dient zunächst der Bilanzierung der Arbeit. Fragen nach dem Gelingen oder Misslingen, Dank, Anerkennung und konstruktive Kritik haben hier ihren Platz | Anmeldeschluss: 22.02.2018 (Wiesbaden) und 14.02.2018 (Friedberg)


Teams leiten - Teams entwickeln


08.03.2018, Schmitten-Arnoldshain - Sie lernen Instrumente der Teamentwicklung kennen, diagnostizieren Ihr Team mit dem Ziel bewusster in der eigenen Teamleitungsrolle zu agieren und erproben Instrumente der Teamentwicklung | Anmeldeschluss: 05.01.2018


Mich selbst und andere gut leiten – Grundlagen der Themenzentrierten Interaktion


08. und 09.03.2018, Heppenheim - Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) bietet als Methode und Haltung ein Organisations- und Leitungskonzept, das auf aktives, schöpferisches und gestaltendes Arbeiten ausgerichtet ist.


Einführung in das Projektmanagement


08. bis 09. 03. 2018, Frankfurt am Main - Das Seminar ist geeignet für alle Personen, die bereits in Projekten arbeiten, demnächst arbeiten werden oder bereits Erfahrungen mit Projektarbeit haben. Dabei ist es zweitrangig, ob als Projektleiter/in oder als Projektteammitglied | Anmeldeschluss: 08.02.2018


Rastplatz! Der Kirchenvorstand auf der Mitte des Weges


09. 03. 2018, Schmitten/Arnoldshain - Zur Ruhe kommen - Zeit zum "Anschauen, was jetzt ist"
Kraft schöpfen, sich geistlich stärken lassen - Austausch mit anderen - Das Leitungsverständnis klären: Was leitet uns und wie leiten wir? Ideen sammeln - Verantwortlichkeiten besser klären - "Ballast abwerfen" - Etappenziele bis 2021 markieren | Anmeldeschluss: 02.01.2018


Meine Leitungskraft entwickeln


SEMINAR FÜR KIRCHENVORSTEHER/INNEN UND ANDERE LEITENDE IN DER EVANGELISCHEN KIRCHE.
Die Übernahme von Leitungsaufgaben und das Leiten von Gruppen ist eine Herausforderung, ganz besonders innerhalb der Kirche. Unsere Erwartungen an uns selbst und auch die Erwartungen, die von außen an uns gerichtet sind, messen wir an den christlichen Grundwerten bzw. werden an ihnen gemessen.

Modul 1: sich selbst und andere leiten Samstag, 10. März 2018

Modul 2: Führungsinstrumente - Samstag, 14. April 2018

Modul 3: Kommunikation in schwierigen Situationen - Samstag, 1. September 2018

Viele Gummienten, eine hat einen Rettungsring um

istockphoto/enviromantic

Veranstaltungen zu den Themen Selbstreflexion, Beruf, Spiritualität und Gesundheit


Supervision für Schulseelsorger/-innen


Diese von der EKHN finanziell bezuschusste Supervision bietet die Möglichkeit unter professioneller Leitung und in vertraulichem Rahmen Fälle aus der schulseelsorglichen Praxis gemeinsam zu betrachten. 

Termine: 

RPI Mainz27.11.2017 und  16.04.2018

RPI Frankfurt01.03.2018 und  24.05.2018

RPI Marburg07.03.2018 und 23.05.2018


Lösungsorientierte Kurzzeitberatung – Aufbaukurs


14.02.2018, Darmstadt - Ziel dieses Seminars ist die Erweiterung der eigenen Beratungskompetenz um die Arbeit mit kreativen Methoden wie Metaphern, Skulpturen und Symbolen und zirkulären Fragetechniken im Einzel- und Mehrpersonensetting | Anmeldeschluss: 04.01.2018 (Für AbsolventInnen des Grundkurses.)


Resilienztraining


14.02.2018 und 25.04.2018, Friedberg - Resilienz ist die Fähigkeit, Zeiten hoher Anforderungen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen | Anmeldeschluss: 19.01.2018


Praxistage Spirituelles Körperlernen 2018


03.03.2018, Frankfurt - Die Praxistage Spirituelles Körperlernen ermöglichen, den Ansatz zu vertiefen und das Anleiten zu üben. Für jede Anleitung stehen bis zu 30 Minuten zur Verfügung, es sind bis zu drei Anleitungen an einem Tag möglich | Anmeldescluss: 03.02.2018


Zertifikatskurs Mentalisierung Aufbauseminare


13. 03. 2018, Darmstadt - Mentalisieren heißt sich selbst von außen und den Anderen von innen zu sehen. Das Mentalisierungkonzept beschreibt basale psychische Verarbeitungsprozesse. Das Konzept gilt als Brückenkonzept, als Weiterentwicklung der Bindungstheorie sowie psychoanalytischer Modelle und hat Verbindungen zu traumapädagogischen und systemischen Ansätzen | Anmeldeschluss: 25.01.2018


Fachtag: „Wie kommt das Neue in die Welt?“ – wie Veränderung gelingen kann


15.03.2018, Darmstadt - Wir laden ein, an diesem Fachtag dem Wunsch nach Veränderung nachzugehen, dem eigenen Potential dafür auf die Spur zu kommen und so Ideen für die eigene Zukunft zu entwickeln | Anmeldeschluss: 23.02.2018


Seelsorge und Rollenvielfalt im Pfarrberuf


02. 05. 2018, Friedberg - Tagtäglich erleben Pfarrer und Pfarrerinnen eine Vielfalt von unterschiedlichsten Rollen in ihrem Gemeindealltag. Anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis und mit unterschiedlichen Methoden wollen wir  Klarheit gewinnen , wie die unterschiedlichen Rollen sich aufeinander beziehen können, so dass seelsorgliches Handeln Raum hat. | Anmeldeschluss: 02. März 2018

Schultasche, Schuhe, Stifte, Block Tablet

pixabay/Wokandapix

Veranstaltungen zu den Themen Erziehung und Bildung


Materialbörse zum Dialogischen Lernen


18.01.2018, Gießen -  In letzter Zeit sind zahlreiche Unterrichtsentwürfe und Materialien zum Dialogischen Lernen neu erschienen. Die Materialbörse bietet die Gelegenheit, diese kennenzulernen und exemplarisch auszuprobieren | Anmeldeschluss: 11.01.2018


Fit für den öffentlichen Auftritt. Gekonnt präsentieren – persönlich überzeugen


25.01.2018, Heppenheim - Souverän und authentisch in der Öffentlichkeit auftreten, vor der Gruppe stehen und reden. Zuhörende und Teilnehmende neugierig machen und ihre Aufmerksamkeit wach halten, sie motivieren und mitnehmen. 


Ewiges Leben – aber wie? Ökumenischer Studientag für Religionslehrer/-innen aller Schulformen


07.02.2018, Wiesbaden-Naurod - Die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod gehört zu den Basics des christlichen Glaubens. Doch was meinen Christen eigentlich, wenn sie von der Auferstehung der Toten sprechen? Was heißt für sie »Ewiges Leben«? | Anmeldeschluss: 29.01.2018


Fit für die Welt? Globales Lernen im RU


08.02.2018, Fulda - Das Bildungskonzept Globales Lernen greift globale Fragestellungen auf und baut die Brücke zu lokalen Lebenswelten. Dabei setzt es auf vielfältige Methodik und Ganzheitlichkeit | Anmeldeschluss: 01.02.2018


Argonauten - auf der Suche nach dem Qualitätsleitfaden


22.02.2018, Frankfurt am Main -  Wir begeben uns auf eine Expedition (RoomEscape-Frankfurt) und suchen nach Kriterien, Regeln und Prioritäten mit dem Ziel einen Qualitätsleitfaden für evangelische Kinder- und Jugendfreizeiten zu entwickeln | Anmeldeschluss: 01.02.2018


frei - emanzipiert - gleichberechtigt


23.02.2018, Darmstadt -  Blick auf den „Stand der Dinge“ in Sachen Geschlechtergerechtigkeit: Wo ist das Erreichte gefährdet? Was macht rechtspopulistische/rechtsextreme Positionen für manche scheinbar attraktiv? Welche Koalitionen gibt es beim so genannten Anti-Genderismus? Anmeldeschluss: 09.02.2018


Der Islam und die Moderne


07.03.2018, Darmstadt - Der Studientag zum Islam beschäftigt sich zunächst mit grundsätzlichen Fragen, z.B. was der Koran über den „Heiligen Krieg“ (Djihad) sagt, oder ob dort tatsächlich steht, dass Musliminnen sich verschleiern müssen. Oder was es mit der „Scharia“ eigentlich auf sich hat. Vor allem aber wird es um das Verhältnis von Islam und Moderne gehen: um Geschlechterbeziehung, Gewalt, Demokratie, Toleranz und Menschenrechte, um Fundamentalismus und Terrorismus.


Musik-Improvisations-Werkstatt


09. 03. 2018, Ilbenstadt - Die Werkstatt wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, welche praktisch und reflektierend die pädagogischen, künstlerischen und seelsorgerlichen Aspekte musikalischer Improvisation erfahren wollen | Anmeldeschluss: 18.02.2018


Erziehungsstile und Erziehungskompetenzen in Familien mit Zuwanderungsgeschichte - Konsequenzen für die Elternbildung


13.03.2018, Mainz - Damit die Kommunikation mit zugewanderten Familien gelingen kann ist ein entsprechendes Hintergrundwissen für Mitarbeitende in der Eltern-und Familienbildung wichtig. So können in Kitas, Familienbildungsstätten, Familienzentren, Schulen usw. bedarfsgerechte Angebote zur Stärkung der Erziehungskompetenz konzipiert werden.

Zum EKHN-Veranstaltungskalender Eigene Veranstaltung einstellen
NACHRICHTEN
28.12.2017 bbiew

"Gustav-Adolf-Werk, was war das nochmal?"


Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) ist das Diasporawerk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Seit 1832 unterstützt es evangelische Minderheiten – und dies weltweit. Zum neuen Vorsitzenden des GAW Hessen-Nassau ist der frühere Gemeindepfarrer von Jugenheim im Evangelischen Dekanat Bergstraße, Gerhard Hechler, gewählt worden. Er tritt sein Amt am 1. Januar 2018 an. Mit ihm haben wir über die Aufgaben und Herausforderungen des Gustav-Adolf-Werks gesprochen.
Stationen der Judenverfolgung, dargestellt mit Treppenstufen.
20.12.2017 pwb

Material zur Judenverfolgung im Nationalsozialismus


Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Gefangenen des Konzentrationslagers Auschwitz. Der Jahrestag wurde 1996 offizieller deutscher Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Info-Material von ImDialog zeigt die stufenweise Entrechtung der Juden.
Weltkugel, umgeben von grünen Blättern
19.12.2017 pwb

Freiheit und Nachhaltigkeit: Am Anfang steht das Wort


Die christliche Botschaft aus der Bibel in die Zeitgeschichte hinein zu übertragen, jeweils aktuell zu interpretieren, das ist die Aufgabe des Predigens – im 500. Jahr der Reformation ist das noch genauso gültig wie zu allen anderen Zeiten. Die Predigtanregungen des ökumenischen Kooperationsprojekts „nachhaltig predigen“ leisten dabei einen besonderen Beitrag.
Mitarbeitende stehen vor dem Altar.
18.12.2017 pwb

Mit Sublan vergrößern Sie Ihre Gottesdienst-Gemeinde


Durch die Übertragung des Gottesdienstes ins Internet vergrößern Sie Ihre Gottesdienst-Gemeinde, denn Interessierte im Netz können von zuhause oder auf Reisen mit einem Klick auf die Internetseite www.sublan.tv mitfeiern. Günstige Preise während der Pilotphase in 2018!
15.12.2017 bbiew

Gemeinde trifft Gemeinde


Bürgermeisterinnen und Bürgermeister tauschen sich mit Pfarrerinnen und Pfarrern über Themen aus, die beide betreffen. Das ist das Prinzip von „Gemeinde trifft Gemeinde“. Die Veranstaltung wurde jetzt zum zweiten Mal vom Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN und dem Hessischen Städte- und Gemeindebund in Klein-Umstadt organisiert.
Gruppenfoto
14.12.2017 epd

13 Polizeipfarrer als „Menschen des Respekts” ausgezeichnet


Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hat am Donnerstag in Wiesbaden 13 Polizeipfarrer aus allen Teilen des Bundeslands als „Menschen des Respekts” ausgezeichnet. Mit diesem Titel werden in dem von der Landesregierung ausgerufenen „Jahr des Respekts” regelmäßig Personen bedacht, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient machen.
14.12.2017 bon

Vereinigung der evangelischen Dekanate steht kurz bevor


Das Jahr 2018 beginnt mit einer wichtigen Neuerung für die Evangelische Kirche in der Region: Die Evangelischen Dekanate Bad Marienberg und Selters vereinigen sich am 1. Januar zum Evangelischen Dekanat Westerwald.
Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.
13.12.2017 nh

Bürgerpreis 2017 für die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis


Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.
Jungdelegierte
12.12.2017 pwb

Handbuch für junge Kirchenvorstände erschienen


Bei der Wahl zu den Kirchenvorständen im 2015 wurden 258 junge Menschen unter 18 Jahren als Jugenddelegierte gewählt. Darüber hinaus haben sich wieder viele junge Erwachsene entschieden, in den Entscheidungsgremien der Kirche mitzuarbeiten. Ein spezielles Handbuch soll die Arbeit der jungen Engagierten nun unterstützen.
Portrait
12.12.2017 pwb

Propsteikantor Martin Lutz verabschiedet sich in den Ruhestand


Mit einer gigantischen Aufführung aller sechs Teile von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratoriums hat sich der Kirchenmusiker und Leiter der Schiersteiner Kantorei, Professor Martin Lutz, in den Ruhestand verabschiedet.
Figuren stehen um einen Stapel Münzen herum
12.12.2017 epd

Kirchen sollen öffentliche Daseinsvorsorge verteidigen


Die großen Kirchen sollten sich nach Überzeugung der Mainzer Volkswirtin Brigitte Bertelmann stärker gegen die fortschreitende Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge engagieren. Die Macht, in der Sozialbranche Regeln zu setzen, hätten die kirchlichen Wohlfahrtsverbände bereits eingebüßt, sagte die Wirtschaftspolitik-Referentin der EKHN in einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst.
Auf dem Sofa sitzend, Gruppenfoto
11.12.2017 pwb

Ulrike Scherf besucht soziale Projekte in Grünberg und Wallernhausen


Die stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf hat in Grünberg das Projekt „SOFA" besucht. Kirchengemeinde, Diakonie und die Stadt Grünberg betreiben hier gemeinsam eine Begegnungsstätte. „SOFA" steht für „Sozialer Ort für Alle". Auch in Wallernhausen engagieren sich Kirche, Diakonie und Kommune gemeinsam.
Entspannen vor der Lichtkirche
08.12.2017 cw

Geben Sie der LichtKirche Ihr Gesicht!


Die Lichtkirche wird vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018 für 163 Tage im Kurpark von Bad Schwalbach auf dem Gelände der Landesgartenschau stehen. Über 100 Ehrenamtliche werden als Gästebegleiter "Der LichtKirche Ihr Gesicht geben!"
SERVICE-LINKS
Neue Medien im Verleih der Evangelischen Medienzentrale
Die Hausdruckerei der Kirchenverwaltung informiert
Kleine Designhilfe und Logos der EKHN
Zum Amtsblatt der EKHN
Zum EKHN-Shop
IMPRESSUM

Die EKHN-Mitteilungen werden herausgegeben im Auftrag der Kirchenleitung der EKHN
vom Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit der EKHN
Paulusplatz 1, 64276 Darmstadt
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Martin K. Reinel
Kontakt: 06151 / 405 514
Redaktion: Nadine Kober, Peter W. Bernecker, Martin K. Reinel
Mail an EKHN-Mitteilungen
Internet: http://unsere.ekhn.de

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden