Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
EKHN-Mitteilungen Februar 2019
EKHN-intern
INHALT
EDITORIAL
VERANSTALTUNGEN
       - Theologie und Verkündigung
       - Seelsorge und Beratung
       - Ökumene und Dialog
       - Gesellschaftliche Verantwortung
       - Medien und Kommunikation
       - Verwaltung und Personalführung
       - Beruf und Gesundheit
       - Erziehung und Bildung
NACHRICHTEN
SERVICE-LINKS
EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser!


„Gemeinsam sind wir stark“ könnte des Motto zum Start dieses Jahres lauten. Mehrere Evangelische Dekanate haben sich zu Beginn des Jahres zusammengeschlossen und haben mittlerweile auch ihre Leitungen neu gewählt. So in Frankfurt und Offenbach, im Vogelsberg und im neuen Dekanat Ingelheim-Oppenheim. Ausführliche Berichte finden Sie im Nachrichtenteil dieser EKHN-Mitteilungen.

Auch für Kirchengemeinden sind Kooperationen eine durchaus attraktive Option. Welche Formen der gemeindlichen Zusammenschlüsse möglich sind und dabei jeweils zu beachten sind, veranschaulicht eine neue Arbeitshilfe des Regionalbüros der EKHN.

Gemeinschaft ist auch das Thema von Gemeindearbeit, sei es bei der Beteiligung der Jugend (siehe Meldung zu „Gemeinde leiten“), bei der Inklusion von demenzkranken Menschen in die Gemeinde und auch beim Zusammenleben mit Migrantinnen und Migranten. Eine Arbeitshilfe der Diakonie Hessen, der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und des Zentrums Oekumene bietet Anregungen, wie Veranstaltungen gut geplant und durchgeführt werden können. Die Gemeindearbeit mit Familien steht im Mittelpunkt des Impulstages „Was brauchen Familien von der Kirche?“ am 9. März 2019 in Bensheim. Bewährte Praxismodelle aus unterschiedlichen Regionen der EKHN werden in Workshops vorgestellt.

„Wenn wir aber im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft untereinander…“ (1. Joh. 1,7)

Für das Redaktionsteam der EKHN-Mitteilungen

grüßt Sie herzlich

Peter W. Bernecker

VERANSTALTUNGEN
Frau beim Lesen der Bibel

istockphoto/B-C-Designs

Theologie und Verkündigung, Geistliches Leben und Kirchenmusik


Miteinander im Gespräch 2019


21. Februar 2019, Hofheim - Der Predigttext des jeweils kommenden Sonntags wird Grundlage für das Gemeinsame Gespräch sein: In welcher Zeit wurde er geschrieben? Was kann er uns heute sagen? Welche Fragen gibt es?

Weitere Termine sind: 28. März 2019, 23. Mai 2019, 29. August 2019, 26. September 2019, 17. Oktober 2019, 28. November 2019


Rituale und Liturgie in der Kirche mit Kindern


16. März 2019, Birkenau - Praxisseminar für Mitarbeitende im Kindergottesdienst und solche, die es werden wollen Immer wiederkehrende Rituale sind wichtig für Kinder und erleichtern das Vorbereiten für Teamer.


Gitarre spielen im Gottesdienst und Gemeindeleben


16. März 2019, Frankfurt - Dieser Kurs richtet sich an Gitarristinnen und Gitarristen, die Grundkenntnisse in Liedbegleitung haben und diese festigen und/oder erweitern wollen. Ausgehend von den Grundbegleitpatterns werden Variationen und improvisatorische Elemente erlernt und angewendet.| Anmeldeschluss: 1. März 2019


"Karl Barth und die Rede von Gott"


22. März 2019, Oestrich-Winkel - mit Prof. em. Dr. Dr. Eberhard Busch, Göttingen.  2019 erinnert die Evangelische Kirche mit einem Karl-Barth-Jahr an den Schweizer evangelischen Theologen und „Kirchenvater“ des 20. Jahrhunderts. Karl Barth hatte 1919 mit seiner Auslegung des Römerbriefes sein erstes theologisches Werk veröffentlicht. Mit dem Buch begann eine neue Epoche der evangelischen Theologie. Später stellte sich Karl Barth gegen den Nationalsozialismus und gehörte zu den führenden Vertretern der „Bekennenden Kirche“.

Beratungsgespräch

istockphoto/shirinosov

Seelsorge, Beratung und Supervision


Der „Figuren-Kasten“


27. bis 29.  März 2019 - Die Arbeit mit dem „Figuren - Kasten“ ist so etwas wie die Arbeit mit dem Familienbrett. Es geht um eine Methode zur Visualisierung von Systemen. Mit ihm lassen sich Beziehungen zwischen Personen darstellen und Kommunikationsabläufe sichtbar machen | Anmeldeschluss: 20. Februar 2019


Doing Gender in der Psychodrama-Praxis – Aspekte Geschlechtersensibler Seelsorge


3. April 2019, Friedberg - Was gesellschaftlich ein Thema ist, wird auch in der Arbeit von Seelsorgerinnen und Seelsorgern zum Thema: eine sozial konstruierte Ungleichheit zwischen den Geschlechtern geht einher mit bestimmten Rollenerwartungen | Anmeldeschluss: 15. Februar 2019


Schuld und Vergebung in der Seelsorge


17. bis 19. Juni 2019, Hofheim - Schuld, Schuldgefühle, der Eindruck, versagt zu haben … das sind Fragen in Seelsorge und Beratung. Manchmal werden sie offen angesprochen, manchmal wird die Schuldfrage vermieden – sowohl von den Ratsuchenden als auch von PfarrerInnen und BeraterInnen | Anmeldeschluss: 14. März 2019


Grenze als Chance in der Seelsorge


20. bis 22. Mai 2019 - In der Seelsorge sind wir immer wieder gefordert, uns anderen zuzuwenden und ihre Welt zu betreten. Dabei geraten wir bisweilen auch an unsere Grenzen und müssen uns mit Erwartungen von außen und mit unseren eigenen Ansprüchen an uns als Seelsorgende auseinandersetzen | Anmeldeschluss: 20. März 2019

Frau Halt ein Puzzle hoch, einige Teile sind grün markiert und bilden ein Kreuz

istockphoto/rkankaro

Ökumene und interreligiöser Dialog


„Wenn Euch Eure Kinder (nicht) fragen …“


8. März, Spangenberg - Eltern geben ihren Kindern weiter, was ihnen wichtig ist: ihren Glauben, ihre Werte, Traditionen, Kultur. Heranwachsende möchten eigene Wege finden. Die Spannung zwischen dem, was Eltern vermitteln und dem, was Kinder annehmen wollen, kann zur Herausforderung werden.


Vom Wissen zum Handeln - Die Erkundung der Lücke dazwischen


29. März 2019  - Warum gibt es immer eine große Lücke zwischen dem vorhandenen Wissen und dem alltäglichen Handeln. Warum fällt es uns so schwer, das was wir als richtig erkannt haben, auch umzusetzen? Was sind die Grundzüge einer Postwachstumsökonomie, die ohne Wirtschaftswachstum auskommt? Welche unserer Denkweisen und Handlungsmuster („mentale Infrasturkturen“) stehen einem Wandel zu einer sozialökologischen Gesellschaft im Wege? Und wer sind die Akteure eines gesellschaftlichen Wandels? Diesen Fragen der Transformativen Bildung geht dieser Studientag nach.

Jemand zieht einen Baustein aus einem Bauklötzchenturm

istockphoto/champja

Umwelt, Frieden, Globalisierung und soziale Themen


100 Jahre Frauenwahlrecht


6., 13. und 20. Februar 2019 Bensheim Auerbach

Die Auerbacher Winterakademie befasst sich in einer Veranstaltungsreihe mit dem Frauenwahlrecht und dem Weg zur Gleichberechtigung in Kirche und Gesellschaft.

6. Februar 2019, 20 Uhr: "Frauen in Kirche und Gesellschaft - Vom Kampf im 19. Jahrhundert bis 1968". Vortrag von Dr. theol. Gisa Bauer, Lehrbeauftragte an der Evangelisch-Theologiischen Fakultät der Universität Mainz.

13. Februar 2019, 20 Uhr: "Frauenordination - Mühsame Konsequenzen der Reformation". Vortrag von Dr. theol. Walter Fleischmann-Bisten, ehemaliger Direktor des Konfessionskundlichen Instituts.

20. Februar 2019, 20 Uhr: "Frauenwahlrecht im Wandel - Aufgaben von heute". Vortrag von Johanna Wirxel, Referentin für Frauenpolitik bei den Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau.


Bundesfachtag "Church, Community & Care"


19. Februar 2019, Frankfurt am Main - Unter dem Arbeitstitel „Kirche, Kommune und Diakonie - Partner der Zukunft im Gemeinwesen” wollen wir unsere Erfahrungen aus den DRIN Projekten gemeinsam mit einem bundesweiten Fachpublikum reflektieren und die Gemeinwesenorientierung kirchlichen und diakonischen Handelns als strategisches Instrument zur Kirchenentwicklung aufzeigen.


Ökofair einkaufen - Fachtag Kita


21. Februar 2019, Mainz - Kinder und Eltern lernen ökofair gehandelte Produkte kennen und verstehen, warum die KiTa sich für sie entscheidet. Damit bleibt kirchliche Erziehungsarbeit glaubwürdig und lebt ihre Ziele im Alltag vor | Anmeldeschluss: 5. Februar 2019


Sag mir, wo die Frauen sind - Workshop


21. Februar 2019, Fulda - Um dem Ziel, der Chancengleichheit von Frauen und Männern auch im Rahmen der Förderpolitik des Landes Hessen mehr Beachtung zu schenken, soll im Rahmen des Workshops über die Möglichkeiten und Chancen, die die aktuellen und künftigen Förderinstrumente hierzu bieten können, informiert und mit allen Interessierten diskutiert werden.


Ökofair einkaufen - Fachtag für Gemeinde-Sekretärinnen und Verwaltungskräfte


14. März 2019, Mainz - Bei diesem Fachtag erfahren Sie anhand von guten Beispielen aus der Praxis, wie ökofaire Beschaffung in Gemeinden und Kirchenverwaltungen funktioniert. Wir erarbeiten gemeinsam konkrete Schritte für die Umsetzung | Anmeldeschluss: 26. Februar 2019

Frau mit Schreibblock und Mikrophonen in der Hand

istockphoto/wellphoto

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und neue Medien


Webinar: „EKHN kurz gefasst”


4. Februar 2019 - In diesem Webinar bekommen Sie einen Überblick über die Struktur der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Neben einem kurzen geschichtlichen Aufriss geht es vor allem um Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten auf den verschiedenen Ebenen der EKHN mit einer besonderen Betonung auf die Perspektive des Kirchenvorstandes.


YoungClip Award: Video-Workshops


Diese Spezial-Workshops zeigen Pfarrer/-innen, Religionspädagogen und Haupt- und Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit, wie sie 13-19-Jährige dazu anleiten, Videos für das Projekt www.youngclip.de zu erstellen. Ziel des Projektes ist es, die Video- und Youtube-Kompetenz bei allen Beteiligten so weit zu stärken, dass Videoinhalte mit und von Jugendlichen entstehen und das geistliche Youtube-Angebot ausgebaut werden kann.

7. Februar 2019 in Darmstadt

13. Februar 2019 in Gießen

14. Februar 2019 in Frankfurt

22. Februar 2019 in Wiesbaden

27. Februar 2019 in Herborn


Webinar "Digital Mensch bleiben" mit Dr. Jung


12. Februar 2019 - Was sagt Kirchenpräsident Dr. Jung selbst über sein Buch "Digital Mensch bleiben"? Und wie geht „Kommunikation digital“ in der Praxis?


Trainings-Workshop - Videojournalismus


15. Februar, Frankfurt - Videos werden für alle Redaktionen immer wichtiger. Aber: Wie drehe ich einen Film? Welche Schnittbilder brauche ich? Wie führe ich ein Interview im Video?


Gut bei Stimme? Klangvoll sprechen und stimmig vortragen


23. Februar 2019, Nidda -Erfahren Sie, wie Atmung, Körperhaltung und andere Faktoren unsere Stimmgebung beeinflussen. Nehmen Sie den individuellen Stimmklang einer Person und unterschiedliche Sprechweisen bewusster wahr. Lernen Sie effiziente Stimmübungen kennen, um die Tragfähigkeit Ihrer Stimme zu fördern | Anmeldeschluss: 11. Februar 2019


Digitale Medien in der Familie


20. März 2019, Mainz - Entspannter Umgang mit digitalen Medien in der Familie - geht das? Wie können Eltern und Kinder wirkungsvoll beraten und unterstützt werden?


Publisher-Training


27. April, Frankfurt - Der eintägige Kurs vermittelt die Grundfunktionen des Programms und damit den Anstoß zu professioneller Gestaltung von Gemeindebriefen.

Aktenordner und Mann mit Akten unter dem Arm

istockphoto/Pixfly

Verwaltung, Gemeindebüro, Personalführung, Unterstützung für Ehrenamtliche


Den Ev. Regionalverband Frankfurt exklusiv kennenlernen


13. Februar 2019, Frankfurt - Im Rahmen der zweiteiligen Veranstaltung lernen Sie den Evangelischen Regionalverband mit seinen zwei Fachbereichen und den zentralen Verwaltungsabteilungen näher kennen.


Beendigung eines Ehrenamtes


12. Februar 2019, Groß-Gerau - Dem Engagement in der Flüchtlingsarbeit ist meistens kein geregeltes Ende gesetzt. Deshalb ist es oft schwierig, einen Ausstieg zu finden – besonders dann, wenn sich persönliche Bindungen aufgebaut haben. Wie aber kann man sein Engagement beenden, ohne jemanden zu verletzen?


Mitarbeitenden-Gespräche führen als Leitungskraft


8. März 2019, Friedberg - Das einführende Seminar gibt einen Einblick in Ziele und den Rahmen von Mitarbeitenden Gespräche, eröffnet den Raum für Klärungen und besondere Probleme und bietet Übungen an, die für die Rolle der/des Vorgesetzten hilfreich sein können. | Anmeldeschluss: 8. Februar 2019


Datenschutz in der ehrenamtlichen Arbeit


13. März 2019, Rüsselsheim - Worauf ist zu achten bei der Nutzung, Weitergabe und Verwahrung von Daten der Menschen, die man unterstützt? Welche Folgen kann ein allzu sorgloser Umgang damit haben?


Mitarb.-/Jahresgespräche in ehrenamtlicher Leitung


16. März Frankfurt - Wenn Sie in der EKHN als Vorgesetzte*r jährlich Mitarbeitendengespräche führen, wird vorausgesetzt, dass Sie an dieser Einführung teilgenommen haben.


Webinar Konkrete Anwendungen mit dem "EKHN-Portal"


27. März 2019 - Beschäftigen Sie auch die Fragen, wie Sie Arbeitsabläufe im “EKHN-Portal“ abbilden können? Wie der Kirchenvorstand seine Sitzung und das Protokoll über das Portal realisieren kann? In diesem Webinar behandeln wir einige Fallbeispiele zur konkreten Anwendung.


Workshop für Dekanatssekretär*innen


27. März 2019, Schmitten-Arnoldshain - Das Seminar soll dazu dienen, Ihnen Instrumente an die Hand zu geben, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über Neuerungen und aktuelle Entwicklungen in der EKHN.


Tag für Kirchenvorstehende im Dekanat Rheingau-Taunus


6. April 2019, Hünstetten-Görsroth - „Aussichtsreich unterwegs“ lautete damals das Motto, unter dem Kirchenvorstände die Themen, Ziele und Wege ihrer Arbeit bis 2021 beschrieben haben. Nun hat bereits die Halbzeit auf der Wegstrecke dieser Amtsperiode begonnen. Für einen „Halbzeittag“ der Wahlperiode sind Sie herzlich nach Görsroth eingeladen. Wir halten Rück- und Ausblick auf unsere Kirchenvorstandsarbeit | Anmeldeschluss: 29. März 2019

Viele Gummienten, eine hat einen Rettungsring um

istockphoto/enviromantic

Veranstaltungen zu den Themen Selbstreflexion, Beruf, Spiritualität und Gesundheit


Argumentieren lernen - spontan und souverän


7. Februar 2019, Heppenheim - Möchten Sie Ihre sprachliche Spontaneität verbessern und souveräner argumentieren? Sie können es lernen und üben. Bei der Fortbildung haben Sie in einer kleinen Gruppe Gelegenheit dazu.


Reich beschenkt - Die eigenen Stärken entdecken


27. Februar, Bad Soden - Wir möchten gemeinsam mit Ihnen den persönlichen Talenten und Leidenschaften nachgehen. Sind Sie bereits ehrenamtlich engagiert, dann können Sie die gewonnenen Eindrücke und Erkenntnisse in Ihrem bisherigen Engagementfeld, im Beruf oder privat nutzen | Der Kurs besteht aus zwei Teilen, - der zweite Termin ist der 13. März 2019, ebenfalls von 19.00 bis 21.00 Uhr.


Resilienztraining (I/2019)


6. März 2019, Friedberg - Resilienz umschreibt die Fähigkeit, sich in belastenden beruflichen und/oder persönlichen Situationen (andauernde Konflikte, Niederlagen, Krankheiten etc.) flexibel und robust zu verhalten und sich danach wieder zu erholen. Ziele der Trainings bestehen u.a. darin, die Quellen der persönlichen Disposition zu erkunden und sich mit deren inneren Ursachen auseinanderzusetzen, ohne die äußeren Gegebenheiten auszublenden. | Anmeldeschluss: 11. Februar 2019


Fachtag: „Energievoll ins Neue” – Meine (Veränderungs-) Potentiale entdecken


20. März 2019, Darmstadt -  Etwas ändern zu wollen, etwas neu und anders zu machen in meinem (beruflichen) Alltag ist das eine, es zu tun das andere. Diese Erfahrungen kennen vermutlich viele. Wir arbeiten mit den beruflichen und persönlichen Zukunftsfragen, die die Teilnnehmer*innen mitbringen in Einzel- und Gruppenarbeit, begleitet von kurzen theoretischen Inputs.| Anmeldeschluss: 6. März 2019


Grundübungen der Kraft - Achtsamkeitsübungen


28. März 2019, Friedberg - Ziel der Grundübungen ist es, Energie zu mobilisieren, um Konzentration und Entschlossenheit zu stärken. Dies geschieht durch Koordination von Atmung und Bewegung. | Anmeldeschluss: 28. Februar 2019

Schultasche, Schuhe, Stifte, Block Tablet

pixabay/Wokandapix

Veranstaltungen zu den Themen Erziehung und Bildung


Sozialkompetenztraining - Oder: Wie fördere ich Jugendliche in Zeiten von WhatsApp und Facebook?


13. März 2019, Altenkirchen - Grundlage sozialer Kompetenzen ist immer die Kontaktaufnahme zu anderen. Jugendliche tun dies zunehmend im Web, in sozialen Netzwerken und über WhatsApp. Soziale Kompetenzen können allerdings auf diesen Wegen nur schwer erworben oder/und erweitert werden. Umso mehr brauchen sie Räume, auch außerhalb der Schule, in denen sie sich ausprobieren und soziale Fähigkeiten ungezwungen erlernen.


bildung-{netz}-politik


Politische Bildung in Zeiten von Digitalisierung und Social Media
Digitale Medien – sie sind längst Teil unseres Alltags geworden. Sie dominieren die Art und Weise, wie wir uns informieren und worüber und wie wir kommunizieren, und sie verändern die politische Kultur. Das ist natürlich auch ein spannendes Feld für die Erwachsenenbildung, insbesondere für die politische Bildung. Der Hessische Volkshochschulverband und die Evangelische Erwachsenenbildung in Hessen bieten bis 2020 Webinare und MOOCs (Massive Open Online Course) an, die es den Teilnehmenden ermöglichen, sich mit dem Thema Digitalisierung kritisch auseinanderzusetzen und gleichzeitig Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien zu machen.

 • MOOC Politische Teilhabe im Netz 11.3.-5.4.2019

 • Webinar Verantwortung Herbst 2019

 • MOOC Bildung 2.-30.März 2020

Alle Infos unter: https://bildung-netz-politik.de/


Fachtag: Recht, Aufsichtspflicht, Haftung und Versicherung


21. März 2019, Darmstadt - In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen finden u.a. die Bestimmungen zur Aufsichtspflicht Anwendung. Unsere Themen sind juristische und pädagogische Sichtweisen über rechtliche Grundlagen sowie versicherungstechnische Fragen: Wer ist versichert, was ist versichert und was sollte versichert werden? | Anmeldeschluss: 8. März 2019


Basisschulung Religionspädagogik – Modul I "In einer Evangelischen Kindertagesstätte arbeiten"


25. März 2019, Gießen - Wir gehen der Frage nach, was es für die einzelne Fachkraft bedeutet in einer evangelischen Einrichtung zu arbeiten. Was ist Ihnen am evangelischen Glauben wichtig? Welche Positionen vertritt die EKHN in der Kita-Arbeit? Wie wirkt sich die christliche Botschaft auf die Arbeit aus? Wo ist sie im Alltag für Kinder und Eltern zu erleben?


8. Gesamtkongress Gemeindepädagogik


Der Gesamtkongress musste auf Donnerstag, den 4. April 2019 verschoben werden. Bitte notieren Sie den neuen Termin.


Marte Meo Praktiker*in


9. Mai bis 14. November 2019, Michelstadt - In diesem Grundkurs (Basiskurs) zum Marte Meo Practitioner lernen Sie die Basiselemente der Marte Meo Methode kennen. Sie lernen eigenes entwicklungsunterstützendes Handeln zu erkennen und bewusster anzuwenden.

Zum EKHN-Veranstaltungskalender Eigene Veranstaltung einstellen
NACHRICHTEN
Schüler im Klassenzimmer
31.01.2019 bj

Religiöse Bildung in der migrationssensiblen Schule


Angesichts der vielen Menschen, die seit 2015 vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland geflohen sind, stehen pädagogische Einrichtungen wie Schulen und Kindertagesstätten vor einer großen Herausforderung. Unter dem Titel „Religiöse Bildung in der migrationssensiblen Schule“ hat der Rat der EKD einen Text veröffentlicht, der Bildungseinrichtungen dazu ermutigt, auf die religiösen Hintergründe und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen verstärkt einzugehen.
Gunkel zeigt auf die Häuser der Lincoln-Siedlung.
30.01.2019 red

Sozialpreis für Quartiersmanager Herbert Gunkel


Herbert Gunkel engagiert sich ehrenamtlich beim Aufbau der neuen Darmstädter Wohnsiedlung „Lincoln“. Als Quartiersmanager hilft er, den neuen Stadtteil lebenswert zu machen. Dafür wurde ihm im Dezember des letzten Jahres die Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ verliehen.
Screenshot
29.01.2019 pwb

Webinar zum Rechtpopulismus nun online


Das Webinar zum Umgang mit Rechtspopulismus ist nun als Aufzeichnung im YouTube Kanal der Ehrenamtsakademie zu sehen.
29.01.2019 bj

Zusammen.Leben.Gestalten.


Impulse für eine migrationssensible Gemeindearbeit gibt die neue Arbeitshilfe „Zusammen.Leben.Gestalten.“ der Diakonie Hessen, der EKKW und des Zentrums Oekumene. Sie richtet sich an Ehren- und Hauptamtliche, die das Zusammenleben in ihrer Gemeinde aktiv zusammen mit Anderen gestalten wollen und gibt in 7 Modulen praktische Tipps und Anregungen.
Zwei Puzzleteile werden zusammengefügt.
28.01.2019 pwb

Möglichkeiten der Kooperation von Kirchengemeinden


Zum 1. Januar 2019 ist das neue Regionalgesetz in Kraft getreten, das die Möglichkeiten zur gemeinsamen Gestaltung kirchlichen Lebens in benachbarten Kirchengemeinden deutlich erweitert. Eine Arbeitshilfe informiert über die Grundformen der Zusammenarbeit.
Gruppenbild im Altarraum der Kirche.
28.01.2019 pwb

Dekanat Hochtaunus: 22 LektorInnen in Amt eingeführt


„Brennen für den Glauben, aber nicht verbrennen”, war der erste von vier Gedanken, die Propst Oliver Albrecht den frischgebackenen Lektorinnen und Lektoren am vergangenen Sonntag (26.1.) in der evangelischen Kirche in Ober-Eschbach mit auf den Weg gab. In der vollbesetzten Kirche „Zur Himmelspforte” hat der Propst für Rhein-Main 22 Menschen in einem Gottesdienste in ihren Dienst als Lektoren eingeführt.
1. Tagung der Stadtsynode Frankfurt und Offenbach
28.01.2019 cw

Erste gemeinsame Stadtsynode für Frankfurt und Offenbach


„Wir werden uns schon was einfallen lassen in den nächsten Jahren, gemeinsam in Offenbach und in Frankfurt, damit die gute Nachricht von Jesus Christus in Wort und Tat für die Menschen in unseren beiden Städten deutlich wird“, hat der seit 1. Januar 2019 für die evangelische Kirche in beiden Kommunen zuständige Stadtdekan Achim Knecht bei der ersten Tagung am 26. Januar 2019 der gemeinsamen Stadtsynode von Frankfurt und Offenbach versprochen.
28.01.2019 ts

Bräuning und Seibert an der Spitze des Dekanats Vogelsberg


Mit ihrer ersten Tagung am 26. Januar 2019, hat sich die Synode des Evangelischen Dekanats Vogelsberg im Bürgerhaus in Romrod konstituiert. Höhepunkt der fast siebenstündigen Tagung war die Wahl der Dekanin. Die Synodalen sprachen sich mehrheitlich für Dr. Dorette Seibert aus.
Seniorin mit Betreuerin
24.01.2019 epd

Neuer Leitfaden will „demenzsensible Kirchengemeinden” fördern


Ein neuer Leitfaden will Anstöße zur Inklusion von demenzkranken Menschen in die Kirchengemeinden geben. Ziel der Broschüre sei es, Haupt- und Ehrenamtliche in den Gemeinden für den Umgang mit Demenzkranken und ihren Angehörigen zu sensibilisieren und ihnen Hilfsmöglichkeiten aufzuzeigen, sagt der Diakon Horst Roos vom protestantischen Diakonissenverein.
Zwei Wäscheklammern, bemalt mit Smiley-Gesichtern
22.01.2019 pwb

Frühjahrssammlung der Diakonie vom 9. bis 19. März 2019


Mit Haus- und Straßensammlungen unterstützen die evangelischen Kirchengemeinden die Arbeit der Diakonie. Vom 9. bis 19. März 2019 findet in Hessen und Rheinland-Pfalz die Frühjahrssammlung statt. Die Diakonie Hessen bittet um Ihre Unterstützung.
21.01.2019 shgo

Das Evangelische Dekanat Westerwald will Zukunft gestalten


So ziemlich genau vor einem Jahr haben sich einige Stellschrauben des evangelischen Lebens im Westerwald verändert. Die ehemaligen Dekanate Bad Marienberg und Selters fusionierten zum Evangelischen Dekanat Westerwald, das heute 32 Kirchengemeinden umfasst.
Blick auf die Spitzen vieler Buntstifte.
18.01.2019 vr

Evangelische Kirche veröffentlicht Orientierungshilfe gegen Populismus


Angesichts europaweit zunehmender populistischer Tendenzen und aufgrund zahlreicher Nachfragen aus Gemeinden hat die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Rechtspopulismus veröffentlicht.
Bildmontage: Gruppe Jugendlicher und Titelblatt Gemeinde leiten 2019/1
18.01.2019 pwb

Gemeinde leiten – Jugend beteiligen


Die EKD-Synode hatte im letzten Jahr auf ihrer Synode die Jugend ins Zentrum ihrer Beratungen genommen. Im Rheinland diskutierten Jugendliche im Januar Anfang 2019 auf einer Jugendsynode miteinander. Jugend und Kirche - das Thema ist aktuell. Die Januar-Ausgabe von „Gemeinde leiten“ greift das Thema auf.
Geöffnete Kirchentür
14.01.2019 pwb

Treffpunkt Offene Kirchen


Kirchen offen zu halten ist einfach und anspruchsvoll zugleich. Auf einer Tagung am 30. März wird Dr. Markus Zink, Pfarrer für Kunst und Kirche im Zentrum Verkündigung der EKHN, Anregungen und Impulse geben.
14.01.2019 bbiew

Von der Pfarrerin zur Pastorin


Pfarrerin Sandra Matz verlässt die Evangelische Gemeinde Alsbach im Gemeindenetz Nördliche Bergstraße. Dekan Arno Kreh hat sie am 13. Januar 2019 verabschiedet. Anfang Februar übernimmt sie eine Pfarrstelle in Schleswig, das zur Nordkirche gehört.
Gruppenbild, Dekan Zobel mit großer Handglocke.
14.01.2019 pwb

Synode wählte Olliver Zobel zum Dekan und Helmar Richter zum Vorsitzenden des Dekanatssynodalvorstandes


Die Synode des Dekanates Ingelheim-Oppenheim hat Olliver Zobel zum Dekan und Helmar Richter zum Vorsitzenden des Dekanatssynodalvorstandes gewählt. Am 1. Januar 2019 fusionierten die beiden rheinhessischen Dekanate.
Cover und Wort-Bild-Marke der Evangelischen SonntagsZeitung
11.01.2019 pwb

Gesprächsimpulse für mündige Christen


„Wann ist der Mensch ein Mensch?”, „Kann man guten Gewissens Soldat sein?”, „Gehört die Arbeit zur Würde des Menschen?” Viele Fragen und viele Antworten. Welche Werte liegen unseren Entscheidungen zugrunde? Anregungen liefert ein kompakter Glaubenskurs der Evangelischen Sonntagszeitung.
10.01.2019 bon

Umgang der Kirche mit Populismus: Klare Kante, klare Botschaft


Nationalismus, Chauvinismus, verrohte Sprache: Die Zeiten sind ruppig, das politische und gesellschaftliche Klima ist rau. Der Umgang mit populistischen Positionen war das Thema der Konferenz des Evangelischen Dekanats Westerwald in Wallmerod.
Claim zur Aktion 7 Wochen ohne 2019: "Mal ehrlich!"
09.01.2019 pwb

Fastenaktion 2019: „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“


Am Aschermittwoch, dem 6. März 2019, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7 Wochen Ohne. Sie steht unter dem Motto „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“.
Plakette Grüner Hahn an einer Sandsteinmauer befestigt.
08.01.2019 pwb

Neuer Ausbildungskurs Kirchliche*r Umweltauditor*in startet im April 2019


Im April 2019 startet der dritte Ausbildungskurs „Kirchliche*r Umweltauditor*in“. Während der Ausbildung erwerben die Teilnehmer*innen Qualifikationen im Umwelt- und Klimaschutz sowie in der Prozessbegleitung.
Portrait
08.01.2019 vr

90. Geburtstag Alt-Präses Otto Rudolf Kissel


Heftige Debatten um die Zukunft der hessen-nassauischen Kirche waren fast zwei Jahrzehnte lang sein Metier: Von 1969 an stand der frühere Bundesarbeitsgerichts-Präsident Otto Rudolf Kissel an der Spitze der EKHN-Synode. Heute am 8. Januar begeht er seinen 90. Geburtstag.
Fünf Pusteblumen in verschiedenen Farben eingefärbt.
07.01.2019 epd

Magazin „chrismon” sucht „Gemeinde 2019”


Das evangelische Monatsmagazin „chrismon” sucht die „Gemeinde 2019”. Ab sofort können sich Gemeinden für die mit insgesamt 25.000 Euro dotierten Preise bewerben, ab dem 12. März kann jeder auf der Internetseite der Zeitschrift für seine Lieblingsgemeinde abstimmen.
SERVICE-LINKS
Neue Medien im Verleih der Evangelischen Medienzentrale
Die Hausdruckerei der Kirchenverwaltung informiert
Kleine Designhilfe und Logos der EKHN
Zum Amtsblatt der EKHN
Zum EKHN-Shop
IMPRESSUM

Die EKHN-Mitteilungen werden herausgegeben im Auftrag der Kirchenleitung der EKHN
vom Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit der EKHN
Paulusplatz 1, 64276 Darmstadt
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Martin K. Reinel
Kontakt: 06151 / 405 514
Redaktion: Nadine Kober, Peter W. Bernecker, Martin K. Reinel, Elisabeth Fauth
Mail an EKHN-Mitteilungen
Internet: http://unsere.ekhn.de

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden