Menümobile menu

100 Jahre Frauenwahlrecht

Vortragsreihe: Frauen auf dem Weg zur Gleichberechtigung in Kirche und Gesellschaft

privat, evangelisch.deHelga Engler-Heidle und Ute KniePersönlichkeiten der Frauenbewegung in der EKHN: Helga Engler-Heidle (Mitte, stehend) und Ute Knie (sitzend, rechts)

Die Auerbacher Winterakademie beschreibt in drei Vorträgen im Februar 2019 den Weg der Frauen zur Gleichberechtigung in Kirche und Gesellschaft. Die Themen handeln vom Kampf im 19. Jahrhundert bis 1968, von der Frauenordination als mühsame Konsequenz der Reformation und vom Frauenwahlrecht im Wandel sowie den Aufgaben von heute.

Die Vorträge finden um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Bachgasse 39 in 64625 Bensheim-Auerbach statt. Das Gemeindezentrum ist ab 19.30 Uhr für die Besucher*innen geöffnet. Nach Referat und anschließender Möglichkeit zu Rückfragen oder zum Austausch enden die Veranstaltungen gegen 21.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Mittwoch, 6. Februar 2019 | 20.00 Uhr
Frauen in Kirche und Gesellschaft – Vom Kampf im 19. Jahrhundert bis 1968
Privatdozentin Dr. theol. Gisa Bauer Karlsruhe, Lehrbeauftragte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz

Mittwoch, 13. Februar 2019 | 20 Uhr
Frauenordination – Eine mühsame Konsequenz der Reformation
Pfarrer i.R. Dr. theol. Walter Fleischmann-Bisten M.A., Bensheim Ehem. Direktor des Konfessionskundlichen Instituts des Evangelischen Bundes

Mittwoch, 20. Februar 2019 | 20 Uhr
Frauenwahlrecht im Wandel – Aufgaben von heute
Johanna Wirxel, Darmstadt Referentin für Frauenpolitik bei Evangelische Frauen in Hessen und Nassau

Flyer_AuerbacherWinterakademie_2019

Die Auerbacher Winterakademie ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Evangelischen Bundes Hessen und der Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach.

to top