Menümobile menu

Facebook & Co.

Social-Media für Anfänger und Fortgeschrittene

pixabay.com/Shutter_SpeedJemand bedient ein Smartphone.

Facebook, YouTube, Instagram und TikTok. Twitter, Snapchat, Tellonym und Clubhouse. Und welcher Kanal ist der richtige für unsere Gemeinde oder Institution? Einen Überblick für Anfänger und vertiefende Infos für Fortgeschrittene vermitteln die Online-Seminare des Medienhauses im Februar.

Im Februar setzt das Medienhaus seine Reihe mit abendlichen Kurz-Workshops fort. Es geht in insgesamt fünf Workshops um die von vielen Menschen genutzten Social-Media-Kanäle.

Am 2. Februar werden die wichtigsten Kanäle vorgestellt, es gibt einen kurzen Einblick, wie sie funktionieren und für welche Zielgruppen sie gut sind. Danach soll Zeit sein, eigene Erfahrungen einzubringen, Fragen zu stellen oder sich über Vor- und Nachteile der verschiedenen Kanäle auszutauschen.

Am 16. Februar geht es um Facebook für Fortgeschrittene. Themen sind unter anderem: Wann ist bezahlte Werbung sinnvoll, wozu sind Facebook-Gruppen gut? Wie kann man Facebook auf der Homepage der Gemeinde oder Institution einbinden. Wie lassen sich Instagram und Facebook verbinden.

Am 9. Februar wird live vorgeführt, wie ein Instagram-Account eröffnet wird: Wer den Workshop besucht, kann es parallel auf dem eigenen Handy nachvollziehen und verlässt den Workshop mit einem eigenen Instagram-Account. 

Der Workshop am 21. Februar richtet sich ebenfalls an Fortgeschrittene: Immer wieder gibt es neue Funktionen bei Insta. Wie nutze ich Feed, Story, Reels... Wie sieht ein gutes Profil aus? Wie kann ich zur Interaktion motivieren? Und wie kann ich meine Reichweite erhöhen? 

Über Planungstools, TikTok und Clubhouse informiert der Workshop am 24. Februar.

Alle Workshops finden um 18.00 Uhr statt, werden online durchgeführt und kosten jeweils 10,00 Euro Teilnahmegebühr.

Ausführliche Infos und Anmneldeformular

 

 

 

to top