Menümobile menu

Feier mit Jung und Ueberschär

125 Jahre Niemöller: Festakt am Sonntag geplant

epd-bild125 Jahre Martin Niemöller125 Jahre Martin Niemöller

Am 14. Januar 2017 wäre Martin Niemöller 125 Jahre alt geworden. Mit einem Festakt einen Tag später ehrt die hessen-nassauische Kirche ihren ersten Kirchenpräsidenten und den politisch streitbaren Theologen, der sein Handeln stets unter die Leitfrage stellte „Was würde Jesus dazu sagen?“.

epd-bild *nur kirchliche Verwendung im Jubiläumsjahr 2017Martin Niemöller - Foto epd - Ausschließlich für kirchliche Verwendung im Jubiläumsjahr 2017Martin Niemöller - Foto epd - Ausschließlich für kirchliche Verwendung im Jubiläumsjahr 2017

Frankfurt / Darmstadt, 10. Januar 2017. Zu einem Festakt anlässlich des 125. Geburtstages von Martin Niemöller (1892 - 1984) lädt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau am Sonntag (15. Januar) um 10 Uhr in die Frankfurter Katharinenkirche an der Hauptwache ein. Martin Niemöller war von 1947 bis 1964 der erste Kirchenpräsident der hessen-nassauischen Kirche und prägte sie mit seiner Persönlichkeit maßgeblich. Er gilt zudem als einer der profiliertesten kirchlichen Gegner der Naziherrschaft in Deutschland und überlebte einen achtjährigen Aufenthalt im Konzentrationslager. Nach der Gründung der Bundesrepublik protestierte der frühere U-Boot-Kommandant vehement gegen die Wiederbewaffnung des Landes und begleitete die politische Entwicklung Deutschlands bis zu seinem Tod 1984 immer wieder kritisch. Erwartet werden zum Festakt neben dem amtierenden Kirchenpräsidenten Volker Jung unter anderem die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags Ellen Ueberschär mit einem Gastbeitrag sowie der Präses der hessen-nassauischen Kirche, Ulrich Oelschläger. Zudem wird eine neue Niemöller-Biographie erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Für eine politische Kirche

Am 14. Januar 2017 wäre der evangelische Theologe mit den vielen Facetten 125 Jahre alt geworden. Mit einem Festakt einen Tag später ehrt die hessen-nassauische Kirche Martin Niemöller, der sein Handeln stets unter die Leitfrage stellte „Was würde Jesus dazu sagen?“. Die Feier in der Frankfurter Katharinenkirche beginnt am Sonntag, 15. Januar um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Hessen-Nassaus amtierender Kirchenpräsident Volker Jung wird die Predigt halten. Er wird dabei auf die bleibende Bedeutung Niemöllers eingehen und dessen klare Weltsicht in den Mittelpunkt stellen. Die Liturgie gestaltet unter anderem die Pröpstin für Rhein-Main, Gabriele Scherle mit Stadtkirchenpfarrer Olaf Lewerenz und Doris-Joachim-Storch, Pfarrerin für Gottesdienste in der hessen-nassauischen Kirche. In einem Impulsvortrag wird anschließend die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Ellen Ueberschär, die historische Bedeutung Niemöllers würdigen. Sie stellt ihren Vortrag unter den Titel „Niemöller, die Demokratie und der Kirchentag – wider eine unpolitische Kirche!“.

Buchpremiere am Sonntag

Schließlich feiert ein neues Werk über den Theologen ebenfalls bei dem Festakt Premiere. Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft präsentiert „Martin Niemöller. Vom Marineoffizier zum Friedenskämpfer“. Autor Michael Heymel und der Theologische Redakteur der Evangelischen Sonntags-Zeitung, Martin Vorländer, werden im Gespräch die Neuerscheinung vorstellen, die intensiv Quellen ausgewertet hat. Den Festakt moderiert der Präses der hessen-nassauischen Kirche, Ulrich Oelschläger. Die musikalische Gestaltung hat Organist Martin Lücker gemeinsam mit dem Flötisten Sebastian Wittiber übernommen.

Tipps 

Die Martin-Niemöller-Stiftung lädt anlässlich des Jubiläums bereits am 14. Januar zu einem „Niemöller-Tag“ nach Wiesbaden unter anderem mit Besichtigungen der Wirkungsstätten des Theologen ein: 
http://www.ekhn.de/veranstaltungen/detail/events/martin-niemoeller-tag-zum-125-geburtstag.html

Mehr Informationen zu Martin Niemöller auch auf der Internetseite der hessen-nassauischen Kirche hier: 
http://www.ekhn.de/ueber-uns/aufbau-der-landeskirche/leitung-der-kirche/kirchenpraesident/ehemalige-kirchenpraesidenten/martin-niemoeller.html

 

 

to top