Menümobile menu

Personalia

Portrait

01.12.2021 pwb

Angelika Thonipara in den Ruhestand verabschiedet

Nach neun Jahren Amtszeit hat der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. seine geschäftsführende Pfarrerin, Angelika Thonipara, in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am 29. November 2021 in der evangelischen Stadtkirche Darmstadt würdigten die Vorstandsfrauen und Mitarbeiterinnen des Verbands ihre Verdienste und bedankten sich für die langjährige Zusammenarbeit.
Synode der EKHN

27.11.2021 vr

Zusammenfassung Synode: Reformprozess „ekhn2030“ nimmt weiter Fahrt auf

Die digitale Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ist am Samstag mit über 40 Tagesordnungspunkten zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt stand vor allem ein Thema.
Martin-Niemöller-Medaille

27.11.2021 vr

„Immer zum Besten der EKHN“: Volker Ehrmann erhält Niemöller-Medaille

Der frühere Landesgeschäftsführer der Johanniter-Unfall-Hilfe für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland erhielt die Martin-Niemöller-Medaille. Volker Ehrmann gilt bis heute als prägende Gestalt der Kirchensynode.
Hanna-Lena Neuser

25.11.2021 red

Hanna-Lena Neuser zur kommissarischen Akademiedirektorin ernannt

Hanna-Lena Neuser ist bis auf Weiteres exklusiv mit der Leitung der Evangelischen Akademie Frankfurt beauftragt. Ihre vielfältigen Kompetenzen und Erfahrungen wird sie in das Amt der kommissarischen Direktorin einbringen.
Henriette Crüwell (l.) und Ursula Kuhn (r.) wollen Pröpstin werden.

23.11.2021 vr

Zwei Pfarrerinnen wollen Pröpstin in Mainz werden

Zwei Pfarrerinnen wollen evangelische Pröpstin für den Bereich Rheinhessen und Nassauer Land werden. Henriette Crüwell aus Offenbach und Ursula Kuhn aus Wiesbaden bewerben sich um das regionale Leitungsamt. Die Entscheidung fällt am Mittwochmittag.
Dekanin Susanne Schmuck-Schätzel spricht vor der Gemeinde

19.11.2021 az-woe_sl

Dekanin Susanne Schmuck-Schätzel feierlich in ihr Amt eingeführt

Am Mittwoch, den 17.11.2021, wurde die neu gewählte Dekanin des Evangelischen Dekanats Alzey-Wöllstein Susanne Schmuck-Schätzel offiziell in ihr Amt eingeführt. Durch den feierlichen Gottesdienst in der Alzeyer Nikolaikirche führte der Propst von Rheinhessen und dem Nassauer Land, Dr. Klaus-Volker Schütz. Im Anschluss hatten alle geladenen Gäste bei einem kleinen to-go-Umtrunk Gelegenheit auf die neue Dekanatsleitung anzustoßen.
Portraitfoto

17.11.2021 pwb

Helen Arnd ist neue Koordinatorin für die regionale Öffentlichkeitsarbeit

Erstmals wurde die Koordinationsstelle für die regionale Öffentlichkeitsarbeit der EKHN nicht mit einem Theologen oder einer Theologin besetzt – unbekannt sind Gottesfragen der neuen Referentin Helen Arnd jedoch nicht.
Portrait

15.11.2021 pwb

Evangelische Frauen nehmen Abschied von Magda Schwalb

Am 1. November 2021 starb Magda Schwalb aus Beuern im Alter von 91 Jahren. 2016 erhielt sie als erste Preisträgerin den Katharina-Zell-Preis, mit dem der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. seitdem jedes Jahr eine Frau, die sich in Frauenarbeit, Kirche und Diakonie herausragend engagiert hat.

10.11.2021 epd/red

Annette Kurschus ist neue Ratsvorsitzende

Das ging schnell: Am Mittwoch Vormittag entschied sich die Synode der EKD in Bremen für eine neue Ratsvorsitzende: Annette Kurschus. Die westfälische Präses und bisherige Vize-Ratsvorsitzende galt als Favoritin. Kirsten Fehrs, Bischöfin in Hamburg, wird ihre Stellvertreterin. Damit stehen erstmals zwei Frauen an der Spitze der EKD.
Portrait

05.11.2021 epd

Preis für feministische Theologie geht an Kerstin Söderblom

Die Theologin Kerstin Söderblom erhält den mit 3.000 Euro dotierten Leonore-Siegele-Wenschkewitz-Preis 2021. Die Pfarrerin der Evangelischen Studierendengemeinde an der Universität Mainz werde für ihren Beitrag „Queer theologische Notizen” ausgezeichnet, teilte die Evangelische Akademie Frankfurt am Main mit. Der Nachwuchspreis über 500 Euro gehe an Anne Milia Charlotte Herion, die über „Ökofeminismus Interkulturell-theologische Perspektiven” geschrieben habe.
to top