Menümobile menu

Familienzusammenführung

Musikalische Andacht zu Lukas 2

Familienzusammenführung als Thema einer musikalischen Andacht oder Christvesper? Pfarrerin Sabine Müller-Langsdorf, Referentin für Friedensarbeit im Zentrum Oekumene der EKHN und EKKW, zeigt wie das gehen kann. Der Andachtsentwurf integriert auch die Postkartenaktion der Diakonie Hessen und der EKHN zum Familiennachzug.

EKHN/Diakonie-Hessen/Boos

Lichtkirche in Bad Schwalbach

Geben Sie der LichtKirche Ihr Gesicht!

Die Lichtkirche wird vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018 für 163 Tage im Kurpark von Bad Schwalbach auf dem Gelände der Landesgartenschau stehen. Über 100 Ehrenamtliche werden als Gästebegleiter "Der LichtKirche Ihr Gesicht geben!"

Entspannen vor der Lichtkirche (c) Dekanat

Zusammenfassung Synode

Pfarrstellen, Finanzen, Flüchtlinge...

Die Synode der EKHN ist am 2. Dezember 2017 mit zahlreichen Entscheidungen zu Ende gegangen. Die 140 Delegierten hatten unter dem Vorsitz von Präses Ulrich Oelschläger in Frankfurt am Main über mehr als 50 Tagesordnungspunkte zu beraten.

Die Herbstsynode ist nahezu vollzählig anwesend und damit beschlussfähig. Esther Stosch

Herzlich willkommen bei Unsere.EKHN.de !

Hier finden Sie Informationen, Service und Materialien für Ihr Engagement in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. 

Aktuelles

Gratulation an Dekan Storch

08.12.2017 pwb

Dekan Harald Storch im Amt bestätigt

Mit überragender Mehrheit wählten die Synodalen des Dekanates Worms-Wonnegau den derzeitigen Dekan Harald Storch in seine sechste Amtszeit.

08.12.2017 stk

Info-Abend zu den Schneller-Schulen

Ein friedliches Miteinander der Religionen lässt sich lernen. Das zeigt die Arbeit die Schneller-Schulen im Nahen Osten seit mehr als 150 Jahren. Über die aktuelle Situation der Einrichtungen wird EVS-Geschäftsführer Dr. Uwe Gräbe am Dienstag, 12. Dezember, ab 19 Uhr im Langener Johannes-Gemeindezentrum berichten.
Portraitfoto

07.12.2017 pwb

Trauer um Karl Heinrich Volp

Am 13. November 2017 ist Karl Heinrich Volp im Alter von 89 Jahren in Lindenfels/Odenwald verstorben. Von 1972 bis 1991 leitete er das Religionspädagogische Amt der EKHN für Nordstarkenburg mit Sitz in Offenbach am Main.
Pfarrer Wolfgang Weinrich

06.12.2017 vr

Der kreative Kopf von Hessen-Nassaus Großveranstaltungen geht

Er gilt als der "Mister Hessentag" der evangelischen Kirche. Doch nach 15 Festen ist jetzt Schluss. Gegen Ende des Jahres hört der kreative Kirchenmann auf, der auch dem Lila Kirchenlogo zum Durchbruch verhalf. Aber er hat schon weitere Pläne mit Gott und mehr im Sinn.
Jehoschua Ahrens

05.12.2017 red

Religionen zu Gast bei Adventsfeier

Das Zentrum Oekumene in Frankfurt-Praunheim hatte wieder zu einer Adventsfeier mit jüdischen, muslimischen und christlichen Gästen eingeladen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand in diesem Jahr die biblische Geschichte von den Sterndeutern, häufig Heilige Drei Könige oder Weise aus dem Morgenland genannt.

04.12.2017 mhart

Gießener Dekan will in den Landtag

Pfarrer Frank-Tilo Becher, Dekan des Evangelischen Dekanats Gießen, hat am 4. Dezember, seine Bereitschaft erklärt, sich als SPD-Kandidat für die Hessische Landtagswahl im Herbst 2018 in Gießen und Umland aufstellen zu lassen.
Rettungsring schwimmt im Wasser

04.12.2017 pwb

Broschüre zum Konfliktmanagement im Ehrenamt

Die Broschüre zum Konfliktmanagement im Ehrenamt „Wenn Helfen nicht mehr gut tut“ ist bundesweit stark gefragt. 4.000 Exemplare sind schon vergriffen, weitere werden nachgedruckt. „Helfen soll bleibende Freude machen“, sagt Horst Rühl, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember.

04.12.2017 bbiew

Menschenrecht für Wörter

Die Würde des Menschen werde geachtet und geschützt, wenn die Würde des Wortes gewahrt sei, wenn achtsam und respektvoll mit und über Menschen geredet werde. Das erklärte die Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Heidrun Kämper in ihrem Festvortrag beim Empfang zum neuen Kirchenjahr der beiden evangelischen Dekanate Bergstraße und Ried.
Wasser für alle: Ulrike Scherf predigt im Eröffnungsgottesdienst von Brot für die Welt 2017.

03.12.2017 vr

Brot für die Welt: Gerechtigkeit sprudelt nicht überall

Die evangelischen Kirchen haben am Sonntag die 59. Aktion von Brot für die Welt eröffnet. Alles steht in diesem Jahr im Zeichen des Wassers. Die Stellvetretende Kirchenpräsdentin Ulrike Scherf wies bei der Eröffnung in Frankfurt darauf hin, dass Gerechtigkeit auf der Welt nicht gerade fröhlich sprudelt.
Hans-Martin Heusel: 1985 bis 1993 Stellvetreter des hessen-nassauischen Kirchenpräsidenten.

03.12.2017 vr

Theologe mit Gespür für die Themen der Zeit

Am Sonntag (3. Dezember) hat der frühere Stellvetreter des Kirchenpräsidenten seinen 90. Geburtstag begangen. Hans-Martin Heusel gilt als einer der Initiatoren der Schrift "Person und Institution", die bis heute die Arbeit der EKHN prägt.

Tageslosung

Losung und Lehrtext für Sonntag, 17. Dezember 2017
Als die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn Salomo und sprach: Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und diene dem HERRN, deinem Gott. 1.Könige 2,1-2.3
/Paulus schreibt:/ Wir lassen nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht, dass ihr, des Herrn würdig, ihm ganz zu Gefallen lebt und Frucht bringt in jedem guten Werk. Kolosser 1,9-10

Link-Tipps

Mitarbeitende finden im geschützten Bereich des Intranet wie bisher Arbeitshilfen und Informationen.

Zugang zum Intranet beantragen



Kontakt

Medienhaus – Zentrum für evangelische Publizistik und Medienarbeit in Hessen und Nassau GmbH
Multimedia-Redaktion
Peter W. Bernecker
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 92 107 292
pw.bernecker@ev-medienhaus.de

to top