Menümobile menu

Predigtanregungen

Freiheit und Nachhaltigkeit: Am Anfang steht das Wort

Die christliche Botschaft aus der Bibel in die Zeitgeschichte hinein zu übertragen, jeweils aktuell zu interpretieren, das ist die Aufgabe des Predigens – im 500. Jahr der Reformation ist das noch genauso gültig wie zu allen anderen Zeiten. Die Predigtanregungen des ökumenischen Kooperationsprojekts „nachhaltig predigen“ leisten dabei einen besonderen Beitrag.

Weltkugel, umgeben von grünen Blättern pixabay.com|geralt

Lichtkirche in Bad Schwalbach

Geben Sie der LichtKirche Ihr Gesicht!

Die Lichtkirche wird vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018 für 163 Tage im Kurpark von Bad Schwalbach auf dem Gelände der Landesgartenschau stehen. Über 100 Ehrenamtliche werden als Gästebegleiter "Der LichtKirche Ihr Gesicht geben!"

Entspannen vor der Lichtkirche (c) Dekanat

Zusammenfassung Synode

Pfarrstellen, Finanzen, Flüchtlinge...

Die Synode der EKHN ist am 2. Dezember 2017 mit zahlreichen Entscheidungen zu Ende gegangen. Die 140 Delegierten hatten unter dem Vorsitz von Präses Ulrich Oelschläger in Frankfurt am Main über mehr als 50 Tagesordnungspunkte zu beraten.

Die Herbstsynode ist nahezu vollzählig anwesend und damit beschlussfähig. Esther Stosch

Herzlich willkommen bei Unsere.EKHN.de !

Hier finden Sie Informationen, Service und Materialien für Ihr Engagement in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. 

Aktuelles

Kirchenpräsident Volker Jung im Interview 2017

18.01.2018 vr

Kirchenpräsident dankt für überwältigendes Engagement im Reformationsjahr

Um die 10.000 Sonderveranstaltungen stemmten Gemeinden und Einrichtungen im 500 Reformationsjahr. In einem Brief hat ihnen Kirchenpräsident Volker Jung für das großartige Engagement gedankt.
Cover: Hauswand mit Mosaik der Heiligen Familie

18.01.2018 pwb

Fürbitte für bedrängte und verfolgte Christen am Sonntag Reminiszere

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ruft auch im Jahr 2018 alle Kirchengemeinden dazu auf, am zweiten Sonntag der Passionszeit (Reminiszere, 25. Februar 2018) für bedrängte und verfolgte Christen zu beten. Ein Schwerpunkt der Fürbitte 2018 ist die Menschenrechtslage in Ägypten.
Mehrgenerationenhaus Bildmotiv

17.01.2018 bbd

Fachtag zum demographischen Wandel

Was bedeutet demographischer Wandel für unsere Region? Wo liegen die besonderen Herausforderungen, aber auch die Chancen? Wie sieht eine lebenswerte Gemeinschaft in einer älter werdenden und bunteren Zivilgesellschaft aus? Fachtag am 10. März mit Vorträgen und Workshops im Mehrgenerationenhaus Eschborn.

17.01.2018 can

Vielfältigkeit von Gottesdiensten und Gottesdienstqualität

Wollen Sie den Gottesdienst in Ihrer Gemeinde einmal auf andere, ungewöhnliche Weise gestalten?

16.01.2018 shgo

Weitersagen! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Kirchengemeinde

„Tue Gutes und rede darüber!“ Eine Maxime, die auch für die Kirchengemeinden gilt. Denn gute Arbeit verdient es, ins rechte Licht gerückt zu werden. Unter dem Titel „Weitersagen! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Kirchengemeinde“ laden die Öffentlichkeitsreferenten des Evangelischen Dekanats Westerwald im März zu einer Workshopreihe nach Selters ein.
Banner zeigt eine Zeichnung Frauen aus Surinam sowie das Logo des Weltgebetstages

16.01.2018 frs

Weltgebetstag: International, ökumenisch und von Frauen vorbereitet

Unter dem Motto "Gottes Schöpfung ist sehr gut" wird am Freitag, 2. März, der Weltgebetstag aller Konfessionen begangen. Partnerland des Weltgebetstages ist in diesem Jahr Surinam.
YouTube Ausschnitt "Webinare Es geht los!"

15.01.2018 iwit

Ehrenamtsakademie startet Webinarreihe

Bei der Fortbildung der leitenden Ehrenamtlichen der EKHN geht die Ehrenamtsakademie weiter neue Wege. Mit der Webinar-Reihe setzt sie ihr Bildungskonzept um und ermöglicht damit nun den Ehrenamtlichen sich von überall aus fortzubilden.
Bilanz

10.01.2018 red

Eröffnungsbilanz zum Download

Die EKHN hat im Herbst 2017 ihre Finanzen erstmals so aufgestellt, wie es aus dem Wirtschaftsleben bekannt ist. Mit der Eröffnungsbilanz hat sie Vermögen und Verpflichtungen gegenüber gestellt. Damit ermöglicht sie eine umfassende Darstellung der gesamtkirchlichen Vermögenslage. Die gesamte Eröffnungsbilanz steht nun als PDF zur Ansicht bereit.
Blick auf die Kirche, im Hintergrund Teile von Oppenheim und Rhein

30.12.2017 epd

Kirchen für Kirchenferne

Kirchenläden und Cityseelsorge halten den Kontakt zwischen Kirche und eher kirchenfernen Menschen aufrecht. In Oppenheim locken beispielsweise Projekttage Jugendliche in die mittelalterliche Katharinenkirche. Mit Erfolg. Dennoch ist die langfristige Finanzierung unsicher.

28.12.2017 bbiew

"Gustav-Adolf-Werk, was war das nochmal?"

Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) ist das Diasporawerk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Seit 1832 unterstützt es evangelische Minderheiten – und dies weltweit. Zum neuen Vorsitzenden des GAW Hessen-Nassau ist der frühere Gemeindepfarrer von Jugenheim im Evangelischen Dekanat Bergstraße, Gerhard Hechler, gewählt worden. Er tritt sein Amt am 1. Januar 2018 an. Mit ihm haben wir über die Aufgaben und Herausforderungen des Gustav-Adolf-Werks gesprochen.

Tageslosung

Losung und Lehrtext für Samstag, 20. Januar 2018
Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht. 1.Mose 1,3
Gott, der da sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsre Herzen gegeben. 2.Korinther 4,6

Link-Tipps

Mitarbeitende finden im geschützten Bereich des Intranet wie bisher Arbeitshilfen und Informationen.

Zugang zum Intranet beantragen



Kontakt

Medienhaus – Zentrum für evangelische Publizistik und Medienarbeit in Hessen und Nassau GmbH
Multimedia-Redaktion
Peter W. Bernecker
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 92 107 292
pw.bernecker@ev-medienhaus.de

to top