Menümobile menu

Jahresbericht

Familie, Flüchtlinge, Finanzen

Der Jahresbericht der EKHN widmet sich in diesem Jahr vor allem dem Thema Familie. Er blickt aber auch auf die Situation der Flüchtlinge und gibt wie immer einen transparenten Einblick in die evangelischen Finanzen.

Der Jahresbericht 2015/2016 ist da.

Fachtag Familie

Was brauchen Familien von der Kirche?

Ein Fachtag am 24. September will Lust auf eine familienorientierte Gemeindeentwicklung machen. Dazu werden Grundlagen vermittelt und Impulse zur konkreten Umsetzung in den Kirchengemeinden vor Ort gegeben.

Familie

Reformationsprojekte

Förderung bis 30. September beantragen

Die Frist für die Förderung von Projekten im Zusammenhang mit dem 500jährigen Jubiläum der Reformation in Deutschland im Jahr 2017 läuft am Freitag, 30. September 2016, aus.

Leichtes Gepäck

Hit-From-Heaven-Sonntag am 18. September

Popmusik spielt für viele Menschen eine große Rolle im Leben. Auch in kirchlichen Radiosendungen sind einzelne Songs immer wieder ein Thema, zum Beispiel am 18. September bei HitRadio FFH. Dann geht es um „Leichtes Gepäck” von Silbermond. Auch in Gottesdiensten soll es an diesem Sonntag um diesen Song gehen.

Plakatmotiv Koffer mit Engelsflügel

Lutherbibel

Neue Lutherbibel 2017 schon jetzt bestellen

Den Text der Lutherbibel neu zu bearbeiten – das gehörte zu zentralen Projekten der evangelischen Kirche für das Reformationsjubiläum 2017. Nun sind die Durchsicht und Revision der Texte der Lutherübersetzung ins Deutsche abgeschlossen.

Fotomontage mit Buch und Werbebuttons

Herzlich willkommen bei Unsere.EKHN.de !

Hier finden Sie Informationen, Service und Materialien für Ihr Engagement in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. 

Aktuelles

Gruppenfoto

29.08.2016 pwb

Diakoniestationen Friedberg und Bad Vilbel bekommen einen neuen Träger

Die Diakoniestationen Friedberg und Bad Vilbel werden am 1. Januar 2017 zur Gesellschaft für Diakonie- und Sozialstationen (GfDS) gehören. Die Verträge haben die Vorsitzenden der Zweckverbände und die Geschäftsführung der GfDS jetzt unterzeichnet.

Zusammenstellung von Logos

29.08.2016 pwb

Beruf und Pflege und einen Hut bringen!

Seit längerem bieten Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung und der Stabsbereich Chancengleichheit in Kooperation mit der Fa. Merck ,Uni Darmstadt, Stadt Darmstadt usw. eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ an. Für das Modul 1 am 7. September 2016 ist nun kurzfristig ein Platz freigeworden. Wer möchte teilnehmen?

26.08.2016 bj

Plädoyer für ein Miteinander: Aus Fremden werden Freunde

Mit der Angst vor dem Fremden machen die einen Politik, die anderen ihr Geschäft, sagt Diakonie-Vorstandsvorsitzender Horst Rühl. Das darf nicht sein. Plädoyer für ein Miteinander.

Portrait von Martin Buber

25.08.2016 pwb

Martin Buber. Seine Person, seine Werke, seine Ideen

Martin Buber gilt als einer der wichtigsten jüdischen Denker des 20. Jahrhunderts. Die Wander-Ausstellung „Who is MB?” informiert über Leben und Werk des Philosophen, Theologen, Bibelübersetzers und Publizisten. „Ich habe keine Lehre, aber ich führe ein Gespräch.“ formulierte Buber in seinen philosophischen Schriften.

Sebastian Parker, Leiter der Zentralen Dienste in der Kirchenverwaltung (rechts) freut sich über die frohe Kunde der Post durch Hagen Kraus, regionaler Vertriebsleiter und Anne Baukhage, Key Account Managerin

22.08.2016 vr

Kirchenverwaltung für Klima-Management ausgezeichnet

Die Verwaltung der hessen-nassauischen Kirche ist für ihr Engagement beim klimaneutralen Post-Versand ausgezeichnet worden. In den vergangenen Jahren wurden so 227 Tonnen Kohlendioxyd eingespart.

Foto von der Bildungsministerin mit einer Erzieherin beim Rundgang

22.08.2016 bon

Viel Lob für Plumpaquatsch

Die Bildungsministerin Stefanie Hubig und Xenia Roth, Stellvertretende Abteilungsleiterin für frühkindliche Erziehung – waren beeindruckt vom offenen Konzept der evangelischen Kindertagesstätte in Selters. "In der Kindertagesstätte Plumpaquatsch steckt viel Liebe, Engagement und Fachkenntnis“, sagt Hubig. „Man spürt, dass das Offene Konzept trägt."

Buntes Solidaritätszeichen zum CSD in Darmstadt: Vor der Verwaltung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau weht am Paulusplatz die Regenbogenflagge

20.08.2016 vr

Regenbogenfahne weht zum CSD bei evangelischer Kirche

Regenbogen über dem Paulusplatz in Darmstadt: Die hessen-nassauische Kirchenverwaltung setzt beim Christopher Street Day in Darmstadt ein buntes Zeichen der Solidarität mit Homosexuellen und hisst die bunte Flagge der Toleranz.

Cover der Arbeitshilfe

19.08.2016 pwb

Arbeitshilfe zu Roman über die Philippinen

Der Weltgebetstag der Frauen 2017, der am Freitag, 3. März gefeiert wird, wird von Frauen aus den Philippinen vorbereitet. Das Evangelische Literaturportal bietet eine Arbeitshilfe an zum Roman „Gagamba. Der Spinnenmann” an. Darin geht es um die aktuelle Situation auf den Philippinen.

Teamfoto auf dem Fußballplatz

19.08.2016 pwb

Frauen spielen Fußball für den Frieden

Fußballerinnen aus Bethlehem traten gegen ein Damenteam aus mehreren Vereinen aus dem Lahn-Dill-Kreis an. Aber nicht nur der Sport stand im Mittelpunkt des Treffens: Im Evangelischen Gemeindehaus in Ewersbach wurde die Situation junger Menschen in Palästina diskutiert.

Detailfoto Zeitung

19.08.2016 epd/red

Im Internet den Ahnen auf der Spur

Sie sind eine der wichtigsten Fundgruben für Ahnenforscher in Deutschland: Kirchenbücher enthalten seit dem 16. Jahrhundert akribisch notiert Namen und Daten zu Personen. Das Kirchenbuchportal „Archion“ stellt diese Bücher online.

EKHN Aktuell

Tageslosung

Losung und Lehrtext für Montag, 29. August 2016
Du sollst den Geringen nicht vorziehen, aber auch den Großen nicht begünstigen. 3.Mose 19,15
Haltet den Glauben an Jesus Christus, unsern Herrn der Herrlichkeit, frei von allem Ansehen der Person. Jakobus 2,1

Schnelleinstieg

Mitarbeitende finden im geschützten Bereich des Intranet wie bisher Arbeitshilfen und Informationen.

Zugang zum Intranet beantragen

Kontakt

Gemeinnützige Medienhaus GmbH
Multimedia-Redaktion
Peter W. Bernecker
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 92 107 292
pw.bernecker@ev-medienhaus.de

to top