Menümobile menu

Familienzusammenführung

Musikalische Andacht zu Lukas 2

Familienzusammenführung als Thema einer musikalischen Andacht oder Christvesper? Pfarrerin Sabine Müller-Langsdorf, Referentin für Friedensarbeit im Zentrum Oekumene der EKHN und EKKW, zeigt wie das gehen kann. Der Andachtsentwurf integriert auch die Postkartenaktion der Diakonie Hessen und der EKHN zum Familiennachzug.

EKHN/Diakonie-Hessen/Boos

Lichtkirche in Bad Schwalbach

Geben Sie der LichtKirche Ihr Gesicht!

Die Lichtkirche wird vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018 für 163 Tage im Kurpark von Bad Schwalbach auf dem Gelände der Landesgartenschau stehen. Über 100 Ehrenamtliche werden als Gästebegleiter "Der LichtKirche Ihr Gesicht geben!"

Entspannen vor der Lichtkirche (c) Dekanat

Zusammenfassung Synode

Pfarrstellen, Finanzen, Flüchtlinge...

Die Synode der EKHN ist am 2. Dezember 2017 mit zahlreichen Entscheidungen zu Ende gegangen. Die 140 Delegierten hatten unter dem Vorsitz von Präses Ulrich Oelschläger in Frankfurt am Main über mehr als 50 Tagesordnungspunkte zu beraten.

Die Herbstsynode ist nahezu vollzählig anwesend und damit beschlussfähig. Esther Stosch

Herzlich willkommen bei Unsere.EKHN.de !

Hier finden Sie Informationen, Service und Materialien für Ihr Engagement in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. 

Aktuelles

15.12.2017 bbiew

Gemeinde trifft Gemeinde

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister tauschen sich mit Pfarrerinnen und Pfarrern über Themen aus, die beide betreffen. Das ist das Prinzip von „Gemeinde trifft Gemeinde“. Die Veranstaltung wurde jetzt zum zweiten Mal vom Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN und dem Hessischen Städte- und Gemeindebund in Klein-Umstadt organisiert.
Portraitfoto

15.12.2017 epd

Gustav-Adolf-Werk: Vorsitzender Loesch geht in Ruhestand

Der Vorsitzende des Gustav-Adolf-Werks (GAW) in Hessen und Nassau, Matthias Loesch (65), geht Ende dieses Jahres in den Ruhestand. Er habe das Spitzenamt des Diasporawerks der hessen-nassauischen Kirche 26 Jahre lang ausgeübt und auf eine weitere vierjährige Amtszeit verzichtet, sagte Loesch am Freitag in Neu-Isenburg dem Evangelischen Pressedienst.
Gruppenfoto

14.12.2017 epd

13 Polizeipfarrer als „Menschen des Respekts” ausgezeichnet

Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hat am Donnerstag in Wiesbaden 13 Polizeipfarrer aus allen Teilen des Bundeslands als „Menschen des Respekts” ausgezeichnet. Mit diesem Titel werden in dem von der Landesregierung ausgerufenen „Jahr des Respekts” regelmäßig Personen bedacht, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient machen.

14.12.2017 bon

Vereinigung der evangelischen Dekanate steht kurz bevor

Das Jahr 2018 beginnt mit einer wichtigen Neuerung für die Evangelische Kirche in der Region: Die Evangelischen Dekanate Bad Marienberg und Selters vereinigen sich am 1. Januar zum Evangelischen Dekanat Westerwald.
Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.

13.12.2017 nh

Bürgerpreis 2017 für die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis

Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.
Jungdelegierte

12.12.2017 pwb

Handbuch für junge Kirchenvorstände erschienen

Bei der Wahl zu den Kirchenvorständen im 2015 wurden 258 junge Menschen unter 18 Jahren als Jugenddelegierte gewählt. Darüber hinaus haben sich wieder viele junge Erwachsene entschieden, in den Entscheidungsgremien der Kirche mitzuarbeiten. Ein spezielles Handbuch soll die Arbeit der jungen Engagierten nun unterstützen.
Portrait

12.12.2017 pwb

Propsteikantor Martin Lutz verabschiedet sich in den Ruhestand

Mit einer gigantischen Aufführung aller sechs Teile von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratoriums hat sich der Kirchenmusiker und Leiter der Schiersteiner Kantorei, Professor Martin Lutz, in den Ruhestand verabschiedet.
Figuren stehen um einen Stapel Münzen herum

12.12.2017 epd

Kirchen sollen öffentliche Daseinsvorsorge verteidigen

Die großen Kirchen sollten sich nach Überzeugung der Mainzer Volkswirtin Brigitte Bertelmann stärker gegen die fortschreitende Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge engagieren. Die Macht, in der Sozialbranche Regeln zu setzen, hätten die kirchlichen Wohlfahrtsverbände bereits eingebüßt, sagte die Wirtschaftspolitik-Referentin der EKHN in einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst.
Auf dem Sofa sitzend, Gruppenfoto

11.12.2017 pwb

Ulrike Scherf besucht soziale Projekte in Grünberg und Wallernhausen

Die stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf hat in Grünberg das Projekt „SOFA" besucht. Kirchengemeinde, Diakonie und die Stadt Grünberg betreiben hier gemeinsam eine Begegnungsstätte. „SOFA" steht für „Sozialer Ort für Alle". Auch in Wallernhausen engagieren sich Kirche, Diakonie und Kommune gemeinsam.
Hans Wilhelm Stein - 1977 bis 1989 Propst für Nord-Nassau

11.12.2017 vr

Hessen-Nassau trauert um Alt-Propst Hans Wilhelm Stein

Der frühere nord-nassauische Propst Hans Wilhelm Stein ist tot. Der lanjährige Leitende Geistliche und Dekan des Dekanats Gladenbach gilt auch als Wegbereiter neuer spiritueller Formen.

Tageslosung

Losung und Lehrtext für Sonntag, 17. Dezember 2017
Als die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn Salomo und sprach: Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und diene dem HERRN, deinem Gott. 1.Könige 2,1-2.3
/Paulus schreibt:/ Wir lassen nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht, dass ihr, des Herrn würdig, ihm ganz zu Gefallen lebt und Frucht bringt in jedem guten Werk. Kolosser 1,9-10

Link-Tipps

Mitarbeitende finden im geschützten Bereich des Intranet wie bisher Arbeitshilfen und Informationen.

Zugang zum Intranet beantragen



Kontakt

Medienhaus – Zentrum für evangelische Publizistik und Medienarbeit in Hessen und Nassau GmbH
Multimedia-Redaktion
Peter W. Bernecker
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 92 107 292
pw.bernecker@ev-medienhaus.de

to top