Menümobile menu

Exaudi

28.5.2017: Deutscher Evangelischer Kirchentag

Deutscher Evangelischer KirchentagDie Kirchentagslosung 2017 lautet „Du siehst mich“. Die Kampagne mit den Kulleraugen soll auf das Großereignis im Jahr des Reformationsjubiläums einstimmen.Die Kirchentagslosung 2017 lautet „Du siehst mich“. Die Kampagne mit den Kulleraugen soll auf das Großereignis im Jahr des Reformationsjubiläums einstimmen.

Zu Kirchentagen kommen Christinnen und Christen aus ganz Deutschland und aus der ganzen Welt zusammen, feiern, beten und sprechen über Glauben und gesellschaftliche Themen. Die Evangelische Kirche wird sichtbar als Gemeinschaft von Menschen, die engagiert in dieser Gesellschaft leben.

„Du siehst mich“ (1. Mose 16,13). So lautet die Losung – nicht nur für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg – sondern auch für sechs „Kirchentage auf dem Weg“, die anlässlich des Reformationsjubiläums in Leipzig, Magdeburg, Erfurt, Jena/Weimar, Dessau-Roßlau und Halle/Eisleben stattfinden. Diese Losung wird außerdem den Festgottesdienst begleiten, zu dem heute mehr als 200.000 Menschen in Wittenberg erwartet werden. Das Wort „Du siehst mich“ entstammt einem Text im Alten Testament, der davon spricht, wie eine junge Frau in Not von Gott gesehen wird. Es geht um Anerkennung und um Würde. Die Sehnsucht ist groß, angesehen und wahrgenommen zu werden. Gesehen zu werden, das ist heute über alle Generationen hinweg ein großes Thema. Permanent schicken Menschen heute persönliche

Bilder über die sozialen Medien in die Welt. Doch wirklich gemeint sein – das geht tiefer. Um diesen tieferen Zuspruch wird es im Jahr des Reformationsjubiläums auf den Kirchentagen gehen. Der Deutsche Evangelische Kirchentag legt großen Wert darauf, dass alle dabei sein können, unabhängig von ihrer sozialen Lage und unabhängig von körperlichen Einschränkungen. Um dieses Anliegen zu unterstützen, erbitten wir heute Ihre Kollekte.

 

Kurzfassung

Zu Kirchentagen kommen Christinnen und Christen aus ganz Deutschland und aus der ganzen Welt zusammen, feiern, beten und sprechen über Glauben und gesellschaftliche Themen. Die Evangelische Kirche wird sichtbar als Gemeinschaft von Menschen, die engagiert in dieser Gesellschaft leben.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag legt großen Wert darauf, dass alle dabei sein können, unabhängig von ihrer sozialen Lage und unabhängig von körperlichen Einschränkungen. Um dieses Anliegen zu unterstützen, erbitten wir heute Ihre Kollekte.

 

www.kirchentag.de


www.r2017.org

 

 

to top