Menümobile menu

Karfreitag

14.4.2017: Sozial- und Friedensarbeit in Israel

ImDialogWort-Bild-Marke

In diesem Jahr wird die Kollekte insbesondere für die Verständigungsarbeit zwischen jüdischen, christlichen und muslimischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen erbeten.

Zahlreiche Projekte der Sozial- und Friedensarbeit in Israel werden durch Kollekten unterstützt. In diesem Jahr wird die Kollekte insbesondere für die Verständigungsarbeit zwischen jüdischen, christlichen und muslimischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen erbeten. In einer christlich-arabischen Schule werden christliche und muslimische Schülerinnen und Schüler pädagogisch begleitet. In regelmäßigen Treffen wird offen über Konflikte, Ängste und Vorurteile gesprochen. Der friedliche Umgang miteinander wirkt sich positiv auf das Klima der in der Schule und in den Familien und Nachbarschaften aus.

Angehende Soldatinnen und Soldaten werden von Anti-Rassismus-Lehrenden des  Jerusalem Centers für christlich-jüdische Beziehungen auf den Umgang mit Menschen anderer Religionen und Kulturen vorbereitet.

 

Kurzfassung

In einer christlich-arabischen Schule werden christliche und muslimische Schülerinnen und Schüler pädagogisch begleitet, um offen über Konflikte, Ängste und Vorurteile zu sprechen. Ihre Begegnungen wirken sich positiv auf Schule, Elternhaus und Nachbarschaft aus.

Angehende Soldatinnen und Soldaten werden von Anti-Rassismus-Lehrenden auf den Umgang mit Menschen anderer Religionen und Kulturen vorbereitet.

www.imdialog.org

to top