Menümobile menu

Kollektenplan

Reformationstag

31.10.2017: Gustav-Adolf-Werk

Das Gustav-Adolf-Werk Hessen-Nassau unterstützt im Auftrag der EKHN die lutherischen Partnergemeinden in Usbekistan und Tadschikistan, die für die Nachfahren der unter Stalin deportierten deutschstämmigen Lutheraner ein elementares Stück Heimat sind.

Logo Gustav-Adolf-Werk Gustav-Adolf-Werk

21. Sonntag nach Trinitatis

5.11.2017: Flüchtlinge und Jugendmigrationsdienste

Mit der heutigen Kollekte werden vielfältige Projekte für Flüchtlinge und vor allem die Integration von jungen Menschen in unsere Gesellschaft unterstützt.

Wort-Bild-Marke Diakonie Hessen

Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr

19.11.2017 (A): Aktion Hoffnung für Osteuropa

Auch mehr als 25 Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl leiden vor allem Kinder unter den Nachwirkungen der Radioaktivität. Die Aktion "Hoffnung für Osteuropa" unterstützt daher Projekte wie das Kindererholungszentrum Nadeschda in Weißrussland und Fortbildungen für weißrussische Ärztinnen und Ärzte.

Wort-Bild-Marke Hoffnung für Osteuropa

Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr

19.11.2017 (B): Initiative Polen-Deutschland - Zeichen der Hoffnung

„Zeichen der Hoffnung“ lädt mehrmals im Jahr überlebende polnische KZ-Opfer als Zeitzeugen in Schulen und Gemeinden im Bereich der EKHN ein. Dieser lebendige Geschichtsunterricht erzeugt bei den Jugendlichen eine große Wirkung - zumal die Gäste aus Polen ihre Zeitzeugenschaft als Beitrag zur Versöhnung zwischen zwei Völkern verstehen, die eine sehr belastete Geschichte miteinander haben.

Logo von Zeichen der Hoffnung Zeichen der Hoffnung

Spenden und Sammlungen gehören seit Alters her fest zum Gottesdienst der christlichen Gemeinde. Sie richten sich als Ausdruck des Dankes an Gott, nehmen aber gleichzeitig als Zeichen der Solidarität und vor allem der Nächstenliebe den Mitmenschen in den Blick.

In diesem Sinn sind Kollekten und Spenden ein fester Bestandteil auch unserer Gottesdienste heute. In diesem doppelten Sinn möge der Umgang mit den Pflichtkollekten und den Kollekten in Eigenverantwortung der Gemeinden im Rahmen der kirchlichen Vorgaben verantwortlich gestaltet werden. 

Bei den Kollekten sieht die Kollektenordnung der EKHN verbindliche, empfohlene und freigestellte Kollekten vor. 

Kollekten, deren Erhebung verbindlich für alle Kirchengemeinden vorgeschrieben ist, werden von der Kirchensynode für zwei Jahre festgelegt. Die Zweckbestimmung der Kollekte ist im jeweiligen Gottesdienst der Gemeinde mit einer entsprechenden Empfehlung bekannt zu geben.

Carsten SommerGestapelte GeldmünzenFür die Abrechnung der Kollekten ist der Kirchenvorstand verantwortlich.

Erhebung von Kollekten

Bei den Kollekten sieht die Kollektenordnung der EKHN verbindliche, empfohlene und freigestellte Kollekten vor.

Kollekten, deren Erhebung verbindlich für alle Kirchengemeinden vorgeschrieben ist, werden von der Kirchensynode für zwei Jahre festgelegt. Die Zweckbestimmung der Kollekte ist im jeweiligen Gottesdienst der Gemeinde mit einer entsprechenden Empfehlung bekannt zu geben. Darüber hinaus ist es sinnvoll, bereits vorher, z. B. im Gemeindebrief, auf die jeweilige Kollekte hinzuweisen. Hier bietet sich an, auf die angegebene Internet-Adresse der Kollektenempfänger hinzuweisen.

Fällt eine verbindliche Kollekte auf einen Tag, an dem mehrere Gottesdienste stattfinden, z. B. Heiligabend, sind alle Kollekteneinnahmen dieser Gottesdienste für den vorgegebenen Zweck abzuführen.

Im Regelfall enthält der Kollektenplan einen Kollektenempfänger. Die Kirchensynode hat aber die Möglichkeit, Wahlpflichtkollekten festzulegen. Diese Kollekten dienen dazu, möglichst viele Kollektenempfänger zu berücksichtigen und den Kirchenvorständen Wahlmöglichkeiten zu eröffnen. Die Kirchenvorstände müssen sich allerdings rechtzeitig entscheiden, welchen Kollektenempfänger sie berücksichtigen wollen. Selbstverständlich kann der im Rahmen der Wahlpflichtkollekte nicht berücksichtigte Kollektenempfänger vom Kirchenvorstand für eine der freien Kollekten bedacht werden.

 

Kollektenplan 2018

Kollektenplan 2017

to top