Menümobile menu

Gemeindepädagogischer Dienst

Der Gemeindepädagogische Dienst hat teil am Verkündigungsdienst der Kirche. Um ihren Aufgaben entsprechen zu können nimmt die EKHN Mitarbeitende in den gemeindepädagogischen Dienst. Die Mitarbeitenden nehmen gemeinsam mit anderen Ämtern den Auftrag der Kirche in Verkündigung, Seelsorge und Unterricht sowie in diakonischer Arbeit und Bildungsarbeit wahr.

Derzeit werden aus gesamtkirchlichen Mitteln 227,05 Stellen finanziert. Der gemeindepädagogische Sollstellenplan regelt die Verteilung dieser Stellen. Den Dekanaten sind insgesamt 201 Stellen zugeordnet. 9,75 Stellen sind an Universität- und Großkliniken angesiedelt. Das restliche Stellenbudget verteilt sich auf Stellen mit gesamtkirchlichen Aufgaben und Projektstellen.

Aktuell hat die Kirchenleitung fünf Projektstellen mit einer Laufzeit von fünf Jahren für die „Innovative Arbeit mit jüngeren Seniorinnen und Senioren“ ausgeschrieben

Mit der von der Kirchensynode im Frühjahr 2014 beschlossenen Neuordnung des Gemeindepädagogischen Dienstes werden die Dekanate stärker als bisher als Gestaltungsraum für den Gemeindepädagogischen Dienst in den Blick genommen.

In Abhängigkeit vom Sozialraum können Dekanate nun regionale und übergemeindliche Schwerpunkte setzten. Die bisherige Verpflichtung, dass Stellen auch gemeindlich angebunden sein müssen, entfällt. Damit sind die Voraussetzungen für die konzeptionelle Steuerung des Gemeindepädagogischen Dienstes auf Dekanatsebene geschaffen.

Dies ermöglicht, konzeptionell neue Wege zu beschreiten und damit auch neue Zielgruppen zu erreichen.

Der Orientierungsrahmen konkretisiert die Anforderungen an die Gemeindepädagogische Konzeption im Dekanat/ Regionalplan und zeigt die Verfahrens- und Beteiligungswege auf.

Gleichzeitig wurde mit der Neuordnung des Gemeindepädagogischen Dienstes  in der Kirchenverwaltung die Stelle des Referenten für Konzeption, Beratung und Koordination Gemeindepädagogischer Dienst geschaffen. Die Stelle ist seit 1. Mai 2015 mit Herrn Mike Breitbart (Dipl. Religionspädagoge, M.A.) besetzt. Er berät die Dekanate in der Konzeptionsentwicklung, koordiniert die Fachberatung und genehmigt die Regionalpläne. 

Kontakt

Mike Breitbart
Referent für Konzeption, Beratung und Koordination Gemeindepädagogischer Dienst

Kirchenverwaltung
Dezernat 1 - Kirchliche Dienste

Referat Seelsorge und Beratung/ Koordinationsstelle Kirchengemeinden und Dekanate

Paulusplatz 1
64285 Darmstadt

Telefon:      +49 6151 405 435
E-Mail:        mike.breitbart@ekhn-kv.de

 

Für Stellenerrichtungen und Änderungserrichtung sowie Ausschreibung von Stellen im Gemeindepädagogischen Dienst ist zuständig:

Meike Ziese

Kirchenverwaltung
Dezernat 1 - Kirchliche Dienste

Referat Seelsorge und Beratung/ Koordinationsstelle Kirchengemeinden und Dekanate

Paulusplatz 1
64285 Darmstadt

Telefon:      +49 6151 405 563
E-Mail:        meike.ziese@ekhn-kv.de

Für Einstellungsvoraussetzungen, Besetzungsverfahren und Qualifikationen ist zuständig:

Roland Lieske

Referent für pädagogische Ausbildung

Kirchenverwaltung

Dezernat 2 – Personal

Referat Personalförderung und Hochschulwesen

Tel. 06151-405 558;

 

E-Mail: roland.lieske@ekhn-kv.de

to top