Menümobile menu

Kinder und Jugend

Fachtag: Traumafolgestörungen bei Kindern und Jugendlichen

pixabayTagungspublikum

Am kommenden Dienstag, den 20. Juni, findet im Zentrum Bildung der EKHN ein Fachtag zum Thema Traumafolgestörungen bei Kindern und Jugendlichen statt. Es gibt noch freie Plätze.

Kinder in der Arbeit mit, von und für Kinder(n) und Jugendlicher(n) können traumatische Erfahrungen haben. Das beeinflusst ihr Leben und wie sie ihr Umfeld wahrnehmen.

Das Anliegen des Fachtages ist es, über Traumafolgestörungen zu informieren.

Die wesentlichen Bausteine des Fachtages sind der Vortrag „Traumafolgestörungen bei Kindern und Jugendlichen“ von Irina Dannert.
Frau Dr. Katharina Maucher gestaltet einen Vortrag und einen Workshop zum Thema „Sprechen mit Kindern kann so schön sein“.
Frau Monica Streicher-Pachmann leitet einen Workshop an mit dem Titel „Mit weitem Blick und kleinen Schritten“.
Die Vorträge und Workshops geben Wissen und Erkenntnisse weiter, die hilfreich sind, um das komplexe Thema besser zu verstehen.

Für Teilnehmende unterschiedlicher Arbeitsbereiche der Evangelischen Arbeit mit, von und für Kinder(n) und Jugendliche(n) wird eine gemeinsame Diskussionsgrundlage geschaffen.

In den Workshops am Nachmittag geht es um die Frage, wie das Zusammenspiel aller Beteiligten so funktionieren kann, dass das emotionale, soziale und berufliche Leben erleichtert wird.

Kontakt und Anmeldung

 

Dienstag, 20.06.2017, 9.00 bis 16.30 Uhr

Zentrum Bildung, Erbacher Str. 17, 64287 Darmstadt

 

 

to top