Menümobile menu

Azubi-Gottesdienst

Auszubildende stark machen

Fotolia.comFestgottesdienst für neue Azubis

Am Dienstag, 26. September, findet erstmalig ein ökumenischer Festgottesdienst für Auszubildende und ihre Ausbilderinnen und Ausbilder statt. Beginn ist um 17.30 Uhr im Alten Schalthaus, Rodensteinweg 2, in Darmstadt.

Mit dem Festgottesdienst wollen die Veranstaltenden Jugendliche für die neue Phase ihres Lebens den Rücken stärken und diese bei ihrem Schritt in die Berufswelt begleiten. „Der Eintritt in die Berufswelt ist für Jugendliche eine große Veränderung. Sie müssen sich nun in einer neuen Umgebung mit neuen Herausforderungen zurechtfinden. „Unser Ziel ist es, mit diesem Festgottesdienst die besondere Bedeutung, die Ausbildung für unsere Gesellschaft hat, zu würdigen und den jungen Menschen für ihren neuen Lebensweg Mut zu machen und ihnen Gottes Segen zuzusprechen“, so Ulrike Scherf, die stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Auch Ramon Berndroth, Sportlicher Leiter des SV Darmstadt 98, ist mit dabei

Am Festgottesdienst wirken mit: Auszubildende, die stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN Ulrike Scherf, Prälat Dietmar Giebelmann vom Bistum Mainz, der Präsident der Hessischen Handwerkskammer Heinrich Gringel, Wolfgang Drechsler vom Unternehmerverband Südhessen, Johannes Bohn von der IHK Darmstadt, Simon Bartonek von der DGB Jugend, Sebastian Cramer von der Merck KGaA sowie Ramon Berndroth vom SV Darmstadt 98. Nach dem Gottesdienst sind alle Besucherinnen und Besucher zu einem Imbiss eingeladen.

Gemeinsam laden ein: Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Bistum Mainz, DGB und seine Jugendorganisation, Netzwerk st.ar.k Südhessen, IHK Rhein-Main-Neckar, Unternehmerverbände Südhessen, Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern. Gefördert wird der Festgottesdienst vom Reformationsbüro „Gott neu entdecken“ der EKHN.

  • Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN Albert-Schweitzer-Straße 113-115
    55128 Mainz
    Telefon: 06131/287440
    Telefax: 06131/2874411
    E-Mail | Website
to top