Menümobile menu

Kirchenmusik

Evangelisches Christentum lebt im Lied und in der Musik so sehr wie im Wort der Bibel. Wir teilen unser Gottvertrauen, wenn wir miteinander singen. Singend können sich Menschen verbinden – oft auch Menschen, denen die Kirche fremd geworden ist.

Für unser evangelisches Hessen-Nassau hat die Kirchenmusik große Bedeutung. 120 Berufskirchenmusiker bilden ein Netz professioneller kirchenmusikalischer Versorgung in unserer hessen-nassauischen Kirche. Dieses wird in der Abteilung Kirchenmusik durch die Propsteikantoren repräsentiert.

Der Fachbereich Singen und Popularmusik, die Landesposaunenwarte und das Kollegium der Orgel- und Glockensachverständigen ergänzen das Versorgungsnetz.

Lasset uns singen, dem Schöpfer bringen Güter und Gaben;
was wir nur haben, alles sei Gotte zum Opfer gesetzt!
Die besten Güter sind unsre Gemüter;
dankbare Lieder sind Weihrauch und Widder,
an welchen er sich am meisten ergötzt.

Aus: Die güldene Sonne (Text von Paul Gerhardt)
EGB (Hessen-Nassau): Nr. 449, 3. Strophe

to top